17.3 C
Bad Kreuznach
12. Juli 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachLKW-Reifen platzte: 16 beschädigte Fahrzeuge auf der A61

LKW-Reifen platzte: 16 beschädigte Fahrzeuge auf der A61

24.02.2023
A61 / GENSINGEN (red). 16 beschädigte PKW waren die Folge eines geplatzten Reifens am Auflieger eines Sattelzuges am Donnerstag, 23. Februar auf der A 61 in der Gemarkung Gensingen. Dort fuhr der 44-jährige Fahrer des Sattelzuges gegen 18:35 Uhr in Richtung Ludwigshafen, als an seinem Auflieger links ein Reifen platzte.

ANZEIGE:

Infolgedessen wurde ein großes Stück des Reifens auf die Fahrbahn geschleudert. Die Fahrer*innen der nachfolgendenden 16 PKW konnten dem Reifenteil nicht ausweichen und kollidierten mit diesem oder überfuhren dieses. Der 44-Jährige konnte den Sattelzug auf dem Standstreifen zum Stehen bringen. Die Polizei sperrte zunächst die Autobahn komplett und räumte die Reifenteile und Teile der beschädigten KFZ von der Fahrbahn.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!
Die Fahrer*innen der 16 beschädigten PKW, deren Autos alle noch fahrbereit waren, wurden durch die Polizei auf den nahem Parkplatz Sitzborn beordert. Dort fand dann die Unfallaufnahme statt. Durch die Vollsperrung entstand ein Rückstau von mehreren Kilometern. Da die Gefahr bestand, dass bei Fortsetzung der Fahrt am Sattelgespann durch ungünstige Gewichtsverteilung ein weiterer Reifen platzt und dieser zudem mit einem Gefahrgut beladen war, wurde dieser auf dem Standstreifen belassen und durch Kräfte der Autobahnmeisterei Gau-Bickelheim abgesichert, um den Reifenwechsel vor Ort vornehmen zu können.

ANZEIGE:

Gegen 22:30 Uhr war das Rad gewechselt und der 44-Jährige konnte seine Fahrt mit dem ansonsten unbeschädigten Sattelzug fortsetzen. An allen nachfolgenden Fahrzeugen, die über die Reifenteile des Sattelzuges gefahren waren, entstand Sachschaden in unterschiedlichem Ausmaß. Keiner der Beteiligten wurde verletzt. Den Gesamtschaden an den 16 PKW schätzt die Polizei auf mindestens 50.000 Euro. Neben Beamten der Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim waren Kräfte der Polizei Bingen und der Polizei Bad Kreuznach im Einsatz sowie der Autobahnmeisterei Gau-Bickelheim.


Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Überwiegend bewölkt
17.3 ° C
18.2 °
16.7 °
73 %
1.1kmh
70 %
Fr
17 °
Sa
21 °
So
23 °
Mo
25 °
Di
23 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de