Donnerstag, Dezember 1, 2022

Events 2022

In der schönen Nahe-Region und den angrenzenden Regionen gibt es täglich Veranstaltungstermine.

Für die Touristen, aber auch für die Bürger haben wir diese Seite „Veranstaltungsseite“ erstellt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei diesem Service der Nahe-News

Möchten auch Sie Ihr Event auf dieser Seite bewerben?

Für alle Vereine ist die Ankündigung eines Events kostenlos. Eine Veröffentlichung eines Festplakates ist jedoch kostenpflichtig. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot!

Schreiben Sie uns einfach eine Mail mit Ihrem Event an:
termine@nahe-news.de





Hallgarten
Adventsserenade des Musikvereins
Alter Schulhof
Samstag, 03. Dezember – 18.00 Uhr

HACKENHEIM
Trompeten- & Orgelkonzert
Pfarrkirche Sankt Michael
Sonntag, 04. Dezember – 17.00 Uhr

 

Musik aus vier Jahrhunderten

 

Werke für

 

  • Trompete(n) und Orgel
  • Trompete, Bariton und Orgel sowie
  • Solostücke für Orgel.
  • Komponisten der Barockzeit bis in die Gegenwart (u.a. Werke von Dietrich Buxtehude, Johann Sebastian Bach, Johann Andreas Bach, Andre Campra, Charles Viliers Stanford, John Stanley und Stefan Antweiler)
  • Bei den ausgewählten Orgelkompositionen stehen vor allem Werke aus der sogenannten Möllerschen Handschrift, einer von Johann Christoph Bach, Begründer des Ohrdrufer Familienzweiges und Bruder Johann Sebastian Bachs, begonnen Notensammlung auf dem Programm.
  • Jörg Krisat (Trompete), Thomas Antweiler (Trompete, Orgel), Stefan Antweiler (Orgel, Bariton).

INGELHEIM
Freitagskonzert
Evangelische Saalkirche
Freitag
, 09. Dezember – 19.30 Uhr

Das letzte Freitags-Konzert in der Evang. Saalkirche Ingelheim in diesem Jahr findet am Freitag, dem 9. Dezember um 19.30 Uhr als “Orgel-Weihnachts-Konzert” statt. Im Konzert spielen Iris und Carsten Lenz die historische Dreymann-Orgel, die große Skinner-Orgel und den Duysen-Flügel (erbaut 1892/93) einzeln und auch gemeinsam. Zusätzlich ergänzt Anne Waßmann-Böhm Weihnachts-Gedichte.

Es erklingt Weihnachtsmusik für Orgel solo und zu vier Händen, für zwei Orgeln sowie für die äußerst reizvolle Kombination Orgel und Klavier. Auf dem Programm stehen Musikstücke aus 3 Jahrhunderten, die auch bekannte Weihnachtslieder verarbeiten. Weiterhin erklingen weihnachtliche Hirtenmusiken, bei denen als spezieller Klangeffekt ein “Zimbelstern” zu hören ist.

 

Es sind zu hören u.a. von Young: Toccata “Tochter Zion”, Carr: Variationen über “O du fröhliche”, Smith: “Stille Nacht”, Walther: “Vom Himmel hoch”, Wettstein: “Es ist ein Ros entsprungen”,  Smith/Hustard: “Herbei, o ihr Gläubigen” und “Hark, the Herald Angels Sing”, Mansfield: “Josef, lieber Josef mein”, Rathgeber: Weihnachts-Pastorelle, Lenz: “Nikolausmarsch” für 2 Orgeln.

Die Spielanlagen der Instrumente werden bei diesem abwechslungsreichen Konzert per Video auf eine Leinwand im Kirchenraum übertragen, so dass die Besucher die Musiker von allen Plätzen der Kirche aus gut sehen können. Der Eintritt ist frei (Kollekte erbeten). Konzertdauer: ca. 1 Stunde.

Auch für dieses Konzert gibt es die Möglichkeit, im Vorfeld kostenfrei Sitzplätze über das Internet zu reservieren. Natürlich kann man auch spontan vorbeikommen, da jeweils für ausreichend freie Plätze am Konzerttag gesorgt wird. Reservierungsmöglichkeit bzw. Informationen zu weiteren Konzerten: www.lenz-musik.de.

BAD KREUZNACH
Konzert mit den Mainzer Hofsänger
Heilig-Kreuz-Kirche
Sonntag, 11. Dezember – 17.00 Uhr

Die „Mainzer Hofsänger“ geben am Sonntag, 11. Dezember, ab 17 Uhr (Einlass ab 16.30 Uhr) ein ebenso schwungvolles wie festliches Weihnachtskonzert in der Heilig-Kreuz-Kirche, präsentiert von Lotto Rheinland-Pfalz. Der Vorstand der Sophia-Kallinowsky-Stiftung freut sich auf diesen Höhepunkt seines Jahresprogrammes. Das Benefizkonzert ist dank guter Kontakte zur Stiftung der Lotto Rheinland-Pfalz GmbH schon lange geplant, musste aber 2021 wegen der Corona-Pandemie auf dieses Jahr verschoben werden. Viele Sponsoren unterstützen das stimmungsvolle Ereignis, das die „Mainzer Hofsänger“ bieten werden.

Die Heilig-Kreuz-Kirche, die für das Benefiz-Konzert gut vorgeheizt werden soll, bietet rund 400 Sitzplätze. Der Kartenvorverkauf hat schon begonnen und wird bestimmt für ein volles Haus sorgen. Karten sind ab sofort für 20 Euro bei der Tourist-Information Bad Kreuznach, im Pfarrbüro von Heilig Kreuz, im Winzenheimer Weingut St. Meinhard sowie im Online-Shop der Sophia-Kallinowsky-Stiftung unter shop.ophia.foundation erhältlich. Eventuelle Restkarten sollen zum Preis von 22 Euro an der Abendkasse verkauft werden.

BAD KREUZNACH
Benefizkonzert mit Duo-Kleingartenanlage
Haus des Gastes
Samstag, 17. Dezember – 20.00 Uhr

Das Akusitik-Duo „Kleingartenanlage“ lädt zu seinem 2. Weihnachtsspecial ein: Am 17. Dezember um 20 Uhr in der Loge Bad Kreuznach, als Benefizkonzert für ukrainische Flüchtlinge. „Wir wollen gerade in der Weihnachtszeit ein Zeichen für den Frieden setzten“ so Sängerin Julia Oschewsky und Gitarrist Marc Kluschat. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr hat sich Kleingartenanlage auch dieses Jahr musikalische Verstärkung geholt: So wird Lea Funk, Frontfrau der Band „Couch & Cocktail“ das Duo stimmkräftig unterstützen. Kreativität und Neues entsteht oft, wenn verschiedene musikalische Welten aufeinandertreffen. Und so darf man sehr gespannt sein, wenn Nils Zeizinger von der Mainzer Formation „Grundfunk“ seinen Rap-Gesang bei zwei Stücken der Band integriert. Mit dabei sind in diesem Jahr auch Gitarrenvirtuose Michael Faus, die Nachwuchsgeigerin Merle Faus, Bassist Jens Kluschat, Keyboarder Moritz Thomann und Jakob Schmitt (Schlagzeug und Perkussion).

Das Publikum darf sich auf eine Mischung von „Kleingartenanlage“-Songs und weihnachtlicher Covermusik freuen – die perfekte Einstimmung auf die Festtage.

Tickets gibt es unter: www.ticket-regional.de