11 Jahre Hilfsfonds für Kirner Land

Alle drei Wochen treffen sich Isabell Müller, Gudrun Wiest und Herbert Wirzius.

24.01.2023
REGION (red). Der Hilfsfonds für das Kirner Land besteht nun seit elf Jahren, Verwaltung und Organisation werden über die Soonwaldstiftung abgewickelt. Die Dr. Wolfgang und Anita Bürkle-Stiftung und die Soonwaldstiftung „Hilfe für Kinder in Not“ bilden den Hilfsfonds für das Kirner Land. Schwerpunkt der Unterstützung des Hilfsfondses für das Kirner Land ist das Gesundheitsförderprojekt „Klasse2000“.

ANZEIGE:

Leider hat nicht jedes Kind eine sorglose Kindheit, die man sich gerne mal so vorstellt, viele haben selbst im Grundschulalter schon die ein oder anderen körperlichen oder seelischen Probleme.

So bietet der Hilfsfonds für das Kirner Land und darüber hinaus hier deshalb Hilfe an und unterstützt in diesem Schuljahr fast 180 Klassen aus 26 Grundschulen überwiegend im Kreis Bad Kreuznach, ein Teil der Klassen kommt mittlerweile jedoch auch aus dem Kreis Birkenfeld, Tendenz steigend. Die Kosten der Patenschaft für ein Schuljahr betragen noch 220 Euro pro Klasse. Diese sollen ab nächstem Schuljahr aber ansteigen. Zusätzlich dazu wurde im letzten Jahr auch in knapp 50 Einzelfällen Unterstützung in vielen Bereichen geleistet, wofür der Hilfsfonds einen fünfstelligen Betrag aufwendete. Seit der Gründung im Jahr 2012 wurden insgesamt über 600 Einzelfälle unterstützt. Viele Kulturvereine unterstützen den Hilfsfonds mit Freikarten, ebenso gab es diverse Freikarten für Schwimmbad, Tier- und/oder Freizeitparks. Die Kulturloge konnte nach den Corona-Einschränkungen langsam wieder Fahrt aufnehmen.

ANZEIGE:

Alle drei Wochen treffen sich Gudrun Wiest und Herbert Wirzius im Büro der Soonwaldstiftung im Büro der Stiftung in Kirn im Gebäude der VG Kirner-Land, um unbürokratisch und schnell anstehende Entscheidungen zu treffen. Dort wird dann stets über 10-15 Fälle beraten und diskutiert. Oft erreichen den Hilfsfonds Anträge um Hilfe für Lernmittel, Klassenfahrten, Schulessen, Musikunterricht, Fahrtkosten für ärztliche Behandlungen und vielerlei andere Anfragen, oft von Familien aus einem sozialschwachen Umfeld. Diesen wird nach kurzer Prüfung überwiegend schnell geholfen. Nicht nur finanziell, sondern auch beratend.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Für die vielfache Arbeit des Hilfsfondses für das Kirner Land wünschen sich die gemeinnützigen Organisationen auch eine Unterstützung, die teilweise schon gewährt wird. Ein Tag im Jahr für die Region heißt das Motto. Hier können Schulen dazu beitragen, bei ihren Veranstaltungen und Schulfesten in der Region für die Region, für den Hilfsfonds für das Kirner Land zu spenden.

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter