4.4 C
Bad Kreuznach
28. Februar 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachWasserreservoir der Bahnhofsunterführung liefert kostbares Nass für die durstigen Stadtbäume

Wasserreservoir der Bahnhofsunterführung liefert kostbares Nass für die durstigen Stadtbäume

BAD KREUZNACH. Die extreme Trockenheit setzt sich fort. Darunter leiden nicht nur Mensch und Tier, sondern auch die Bäume in der Stadt. Viele haben bereits deutliche Trockenschäden. Junge Bäume sind am stärksten gefährdet, da ihre Wurzeln noch nicht zum Grundwasser reichen. Zur Bewässerung geht der Bauhof sorgsam mit der kostbaren Ressource Wasser um. Genutzt wird das große Wasserreservoir der Unterführung am Bad Kreuznacher Bahnhof. Damit spart sich die Stadt nicht nur Abwassergebühren, sondern nutz das Wasser auch sinnvoll.

- Werbung -

ANZEIGE:

„Regenwasser wird unter den Europaplatz abgeleitet, um das Zulaufen der tief liegenden Parkplätze bei Starkregenereignissen zu verhindern“, erläutert Philipp Geib, Abteilungsleiter Tiefbau und Grünflächen, bei einem Vor-Ort-Termin den eigentlichen Zweck des Beckens. Grund zur Sorge, dass dieses Wasser bald zur Neige gehen könnte, besteht nicht. Unter dem Bahnhofsvorplatz sammelt sich so viel Oberflächenwasser an, dass selbst in langen Trockenperioden genügend davon zum Gießen des Stadtgrüns vorhanden ist.
„Aktuell steht das Wasser etwa 1,5 Meter hoch“, zeigt Guido Ragg, Sachgebietsleiter Grünflächenpflege beim Bauhof, am Eingang des Reservoirs.

Seine Mitarbeiter pumpen das Wasser auf ihren regelmäßigen Touren aus dem Reservoir in die beiden Tankfahrzeuge, die jeweils 3000 Liter fassen. Bewässert werden damit aktuell neu gepflanzte Bäume der letzten vier Pflanzjahre, punktuell Bäume mit akutem Wasserbedarf sowie die Wechselpflanzung in den beiden Kurparks, in Kübeln und auf Verkehrsinseln.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite „Stellenangebote“ bei Nahe-News – KLICK MICH!

- Werbung -

Der Rasen der öffentlichen Grünanlagen wird nicht gewässert. Insgesamt werden aktuell 35.000 Liter Wasser pro Tag benötigt, um die Bäume und Anlagen in Bad Kreuznach in einem einigermaßen guten Zustand zu halten.

ANZEIGE:

Um den Bauhof bei der akuten Trockenheit zu unterstützen und der Natur zu helfen, bittet die Stadtverwaltung Bad Kreuznach die Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe bei der Bewässerung der Stadtbäume. „Spendieren Sie bitte dem Baum vor Ihrem Haus einmal in der Woche einige Eimer Wasser“, appellierte die Abteilung Tiefbau und Grünflächen. „Damit tragen Sie dazu bei, dass Bad Kreuznach eine grüne und für uns alle lebenswerte Stadt bleibt.“

red – 14.08.22

- Werbung -

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!
Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Überwiegend bewölkt
4.4 ° C
6 °
1.7 °
91 %
1.2kmh
51 %
Mi
10 °
Do
11 °
Fr
10 °
Sa
10 °
So
14 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de