Zwischenbilanz der Polizei anlässlich der Kirner Kerb

KIRN. Eine Zwischenbilanz zur Kirner Kerb veröffentlichte die Kirner Polizei am heutigen Sonntag. Am Eröffnungstag am Freitag war der Festplatz gut besucht und die Veranstaltung nahm anfangs einen friedlichen Verlauf.

ANZEIGE:

In den späten Abendstunden kam es dann ab 23 Uhr bei teilweise gereizter Stimmung im Zusammenspiel mit überhöhtem Alkoholgenuss zu insgesamt fünf Körperverletzungsdelikten zwischen Jugendlichen und jungen Erwachsenen. In einem Fall schlugen sieben bis zehn Personen auf einen 16-jährigen ein. Dieser erlitt nur leichte Verletzungen und die Brille wurde beschädigt. Dank Zeugenhinweisen konnten mehrere Beschuldigte ermittelt werden.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Am Samstag war kurz nach Eröffnung um 16 Uhr ein starker Besucherzulauf zu verzeichnen. Hier handelte es sich überwiegend um junge Familien. In den Abendstunden betrug die Besucherzahl in der Spitze bis zu 2000 Personen. Die Veranstaltung nahm bei friedlicher Stimmung einen guten und aus polizeilicher Sicht vergleichsweise ruhigen Verlauf. Es kam lediglich zu einem Platzverweis und einem Körperverletzungsdelikt. Die Fahrgeschäfte waren ab circa 0 Uhr geschlossen; um 1 Uhr leerte sich der Festplatz zunehmend sodass die Marktmeisterin pünktlich um 3 Uhr die Veranstaltung beendete.

red – 14.08.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter