10.6 C
Bad Kreuznach
24. April 2024
StartNachrichtenKreis BirkenfeldAuch Schülerverkehr betroffen: Kommunale Busunternehmen streiken am Donnerstag und Freitag

Auch Schülerverkehr betroffen: Kommunale Busunternehmen streiken am Donnerstag und Freitag

REGION.  Erneut ruft die Gewerkschaft Ver.di zum Streik auf – dieses Mal nicht nur private, sondern auch kommunale Busunternehmen. Der Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund (RNN) informiert über den zweitägigen Streik.

Am Donnerstag und Freitag (29. Februar bis 1. März 2024) ruft die Gewerkschaft Ver.di private sowie kommunale Busfahrer erneut zum Warnstreik auf. Zwei Tage lang kommt es deshalb zu Ausfällen im Öffentlichen Personennahverkehr. Bis auf einzelne Unternehmen und Linien ist das ganze RNN-Gebiet davon betroffen.

Die DB Regio Bus Mitte (DRM) sowie die Kommunalverkehr Rhein-Nahe (KRN) streiken ganzheitlich, sodass alle Linienbusse sowie der Schulverkehr in den Landkreisen Alzey-Worms und Bad Kreuznach ausfallen.

Da die KRN auch Teile des Landkreises Mainz-Bingen bedient, kommt es auch dort zu massiven Fahrtausfällen. Die Mainzer Mobilität verkehrt nach Notfahrplan. Die Stadtwerke Bingen sowie INGmobil fahren planmäßig und sind nach aktuellem Kenntnisstand nicht von den Streiks betroffen.
ANZEIGE:

Wie beim letzten Streik sind im Landkreis Birkenfeld die Nahverkehrsbetriebe Birkenfeld (NVB) sowie Scherer Reisen betroffen. Diese bemühen sich den Linienverkehr soweit wie möglich aufrecht zu halten.

Der Warnstreik, zu dem die Gewerkschaft Verdi aufruft, startet am 29. Januar um 3 Uhr und dauert zwei ganze Tage bis einschließlich 1. März Betriebsende. Fahrgäste werden gebeten, sich auf der Internetseite des RNN über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten.

Im Bereich des Rhein-Hunsrück-Kreises werden voraussichtlich die Verkehrsunternehmen Stemmler-Bus GmbH, Scherer Reisen Omnibus Gesellschaft mbH und die KVG Zickenheiner bestreikt. Es ist damit zu rechnen, dass es zu Fahrtausfällen im ÖPNV und somit auch in der Schüler- und Kindergartenbeförderung kommt.

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!
Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Leichter Regen
10.6 ° C
12 °
8.3 °
53 %
4.9kmh
100 %
Mi
9 °
Do
9 °
Fr
11 °
Sa
18 °
So
19 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de