19.3 C
Bad Kreuznach
21. Juni 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachGroße Verabschiedung vom Volksbank-Vorstandsvorsitzenden Horst Weyand

Große Verabschiedung vom Volksbank-Vorstandsvorsitzenden Horst Weyand

13.07.2023
Von Markus Wolf

REGION. Nicht ganz ohne Emotionen verlief die Verabschiedung des langjährigen Vorstandsvorsitzenden der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück, Horst Weyand am gestrigen Mittwoch, 12. Juli in der VoBa-Hauptstelle in der Salinenstraße.
Viele Weggefährten wurden von Horst Weyand eingeladen, um an der Verabschiedung teilzunehmen.

ANZEIGE:

Unter den Ehrengästen waren auch die Präsidentin des Bundesverbands der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, Marija Kolak, der Vorstandsvorsitzende der DZ Bank AG, Uwe Fröhlich, der Vorstandsvorsitzende der Union Asset Management Holding AG, Hans-Joachim Reinke, der Vorsitzende des Vorstands der DG Nexolution eG, Peter Erlebach, und der Vorsitzende des Vorstands Investitions- und Strukturbank des Landes Rheinland-Pfalz, Ulrich Dexheimer.
Dass zwischen der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück und der Sparkasse Rhein-Nahe die Chemie stimmt, bewies die Anwesenheit des kompletten Vorstandes der Sparkasse.

Horst Weyand und Odo Steinmann.

Odo Steinmann vom VoBa-Vorstand führte durch das Programm und bezeichnete Weyand als jemanden, der immer nach vorne schaute. Die Bank habe eine gute organische Entwicklung genommen. „Die Zukunft gestalten, das hat Sie ausgemacht“, stellte Steinmann fest.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Er erwähnte auch, dass die 14-jährige Zusammenarbeit eine sehr gute Zeit war. „Am Anfang haben sie alle gegen uns gewettet, doch wir haben sie eines Besseren belehrt“, so Steinmann.

Der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende Prinz Michael zu Salm-Salm, der vor vier Wochen von Andreas Kolb abgelöst wurde, lobte die Zusammenarbeit mit Horst Weyand. Der Prinz erzählte von Weyands Kindheit auf einem Bauernhof im Hunsrück und dass er schon früh anpacken musste. „Sie haben viel Ehrgeiz gehabt. Sie haben sich von ganz unten nach oben gearbeitet“, stellte der Prinz fest. Horst Weyand war sich auch nicht zu schade, die Protokolle der Aufsichtsratssitzungen selbst zu schreiben. Das Herzstück für Weyand war der Neubau der Hauptstelle in der Salinenstraße. „Er ist kein Protzbau. Er dient den Menschen, die hier arbeiten“, stellte Prinz Michael fest. Trotz einiger Angebote von anderen Banken kam für Horst Weyand nie ein Wechsel infrage.

„Horst Weyand ist immer offen und ehrlich. Ein Mann, ein Wort“,
so Prinz Michael zu Salm-Salm.

Als einen, der immer nach vorne schaute, bezeichnete Marija Kolak den Vorstandsvorsitzenden. Sie stellte fest, dass er ein gut bestelltes Haus übergeben kann. Sie erinnerte sich mit einem Treffen von Horst Weyand fünf Tage nach dem ersten Corona-Lockdown zurück. Damals traf man sich, um die neue Werbekampagne zu besprechen. Als Werbespruch wurde „Morgen kann kommen – Wir machen den Weg frei“ gewählt. Als einige Teilnehmer den Werbespruch wegen Corona nicht wählen wollten, überzeugte Weyand sie mit der Aussage, dass „Morgen kann kommen“ Zuversicht ist, die man jetzt in der Corona-Zeit besonders bräuchte.

Für sein Lebenswerk verlieh Marija Kolak die Ehrennadel in Gold des Deutscher Genossenschafts-und Raiffeisenverband e.V. an Horst Weyand.

Die Bundestagsabgeordnete Julia Klöckner erinnert sich gerne zurück daran, wie Horst Weyand ihr immer Kommentare mit nach Berlin gab, wenn es um das Thema Finanzen ging. Unvergesslich bleibt für sie auch, als Weyand, nachdem der Neubau günstiger wie geplant war, abgeschlossen wurde und dann persönlich, für die Bank noch einen Teppich kaufen ging.

Uwe Fröhlich stellte in seine Rede fest, dass Weyand immer mit der Zeit gegangen ist. „Die Bank ist eine erfolgreiche in der Region. Sie gingen immer bis an die Grenzen, und geben immer 100 Prozent oder auch etwas mehr“, so Fröhlich.

Weyands Nachfolger, Patrick Miljes dankte seinem Vorgänger für die Power bis zum letzten Tag „Ich bedanke mich auch dafür, dass Horst Weyand länger als geplant war, gearbeitet hat. Denn sonst wäre ich nicht da“, so Miljes.

Alfred Wenz von der Bäcker-Innung brachte eine „Abschieds-Torte“ mit.

In seiner Abschiedsrede bedankte sich Weyand bei allen Kollegen, die ihn 24 Jahre ausgehalten haben. Als eine gepflegte, angenehme Beziehung bezeichnete Weyand die 14-jährige Zusammenarbeit mit seinem Vorstandskollegen Odo Steinmann. „Sie waren ein Gewinn für mich“, so Weyand

Das größte Glück für ihn sind die Kunden. Horst Weyand: „Wir müssen unsere Kunden verstehen. Mit IT ist das nicht möglich“.

ANZEIGE:

Froh ist Weyand darüber, dass er in seiner ganzen Arbeitszeit nicht acht Tage wegen Krankheit fehlte. Trotz vieler Kontakte blieb er bisher von Corona verschont. Vielleicht lag es auch an seiner Vorsorge. Denn Zitronen, Ingwer und Weißburgunder nahm er immer zu sich. „Vielleicht sind wir Hunsrücker für dieses Virus auch ein Schreck, und es traut sich nicht“, so Weyand.

Mit einer halbstündigen Comedyshow von Georg Schweitzer, in der natürlich Horst Weyand im Mittelpunkt stand, klang der offizielle Teil aus. Im Anschluss konnten sich die Gäste bei kleinen Leckereien und Nahewein sich bei Horst Weyand persönlich verabschieden.

Fotoalbum von der Verabschiedung von Horst Weyand!
[gm album=608]


Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Leichter Regen
19.3 ° C
20.4 °
18.3 °
96 %
1.8kmh
100 %
Fr
21 °
Sa
15 °
So
21 °
Mo
24 °
Di
26 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de