Fahrplananpassungen: Gemeinsamer Workshop beleuchtet die aktuellen Ausfälle und Beschwerden im Busnetz

25.11.2022
REGION (red). Vertreter und Vertreterinnen der Kreisverwaltung Bad Kreuznach, Landrätin Bettina Dickes, der RNN und der KRN haben sich am Mittwoch bei einem gemeinsamen Workshop mit der Beschwerdelage nach dem Start des neuen Busnetzes und den Anregungen hinsichtlich der Fahrplangestaltung befasst.

ANZEIGE:

Ziel der Veranstaltung war es, erste Ansätze für einen an die aktuelle Situation angepassten Fahrplan zu erarbeiten. Dazu wurden im Workshop die eingegangenen Rückmeldungen analysiert, die konstruktive Kritik von Pendlern und Elternschaft aufgearbeitet und die Grundlagen für einen angepassten Fahrplan definiert.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Auf Basis der Rückmeldungen und unter Berücksichtigung der aktuellen betriebliche Situation der KRN wurden für einen stabilen Betriebsablauf Maßnahmen für einen angepassten Fahrplan definiert – soweit im Rahmen von Betriebsabläufen möglich, wurde dabei auf die Anregungen und Wünsche der Fahrgäste eingegangen. Die Maßnahmen werden derzeit von den RNN-Verkehrsplanern gemeinsam mit der KRN auf Machbarkeit geprüft und in die Planungen des neuen Fahrplans aufgenommen. Die Umsetzung des neuen Fahrplans soll Anfang Januar erfolgen.

Informationen:
Weitere Informationen erhalten Interessierte online auf der RNN-Website (www.rnn.info/mehrbus) oder telefonisch unter 061 32 / 78 96 22 (Mo-Do 9-18 Uhr, Fr 9-16 Uhr).

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter