Neue Binger Vierfeldsporthalle ist ein Quantensprung fürs SGG

19.10.2022
BINGEN (red). Die neue Vierfeldsporthalle des Stefan-George-Gymnasiums (SGG) in Bingen „ist für uns ein Quantensprung“. SGG-Schulleiter Andreas Kühn zeigte beim Pressetermin die neuen Möglichkeiten auf, die sich für seine Schule nun ergeben: Vier Klassen können gleichzeitig in der Halle Schulsport treiben; Tanz und Gymnastik wird in der neuen Gymnastikhalle – inklusive Ballettstange und –spiegel – angeboten und gut genutzt; der Außenbereich ermöglicht im Sommer viele Sporteinheiten an der frischen Luft; im eigenen Klassenraum lässt sich Sport auch von der theoretischen Seite aus beleuchten. „Wir arbeiten derzeit stark daran, ab dem nächsten Jahr einen Sport-Leistungskurs anbieten zu können. Die Voraussetzungen dazu sind jetzt optimal“, sagte Kühn.

ANZEIGE:

Über 1200 Schülerinnen und Schüler in 52 Klassen, davon 70 im Ganztagsbereich, freuen sich nach 19 Monaten Bauzeit schon seit vergangenem März über die neue Halle. Ebenso die Binger Vereine, denn auch im außerschulischen Bereich gibt es eine Menge neuer Möglichkeiten. Die Kosten für das in Stahlbauweise erstellte Projekt blieben mit 4,3 Millionen Euro im geplanten Rahmen.

„Ich freue mich sehr darüber, dass der Bau dieser Halle so reibungslos und gut geklappt hat“, sagte Landrätin Dorothea Schäfer bei der Besichtigung. Dank des hellen Bodenbelags, der vielen Dachlichtbänder und Fenster sowie der Halogenleuchten herrscht in der Halle eine freundliche Atmosphäre. Mit den akustisch wirksamen Trennvorhängen kann die Sportfläche in vier gleich große Teile unterteilt werden.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

„Eine Vierfeldsporthalle haben wir bisher noch nicht gebaut. Die SGG-Halle ist daher ein Novum für uns“, sagte der 1. Kreisbeigeordnete Steffen Wolf. Er freute sich ebenfalls darüber, dass das „Vorzeigeprojekt“ schnell und reibungslos gebaut werden konnte. Wolf lobte zudem auch die problemlose Zusammenarbeit mit der Stadt Bingen.

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter