12.5 C
Bad Kreuznach
13. April 2024
StartNachrichtenKreis Bad Kreuznach2 x Gold und 1 x Bronze: KSV-Erfolgswelle rollt weiter!

2 x Gold und 1 x Bronze: KSV-Erfolgswelle rollt weiter!

Von Walter Senft
BAD KREUZNACH. Wieder ein sehr erfolgreiches Abschneiden der Kanuten des KSV Bad Kreuznach bei den Deutschen Schülermeisterschaften im Kanuslalom in Hildesheim. Die künstlich gebaute Kanuslalom-Strecke auf der Innerste liegt mitten in Hildesheim und gilt besonders für die Schüler als schwierig und sehr anspruchsvoll.

ANZEIGE:

Milena Nikitina und Mascha Stambke.

Ein Lehrgang in Hildesheim vor zwei Wochen und eine frühzeitige Anreise zur DM hat viel bewirkt und wesentlich dazu beigetragen, dass es zu den herausragenden Leistungen und Ergebnissen gekommen ist.

Milena Nikitina und Mascha Stambke fuhren mit Britta Jung vom WSF Zweibrücken unter RG Rheinland-Pfalz im Team-Wettkampf der Schülerinnen den Deutschen-Meister-Titel ein. Mit einem grandiosen fehlerfreien Lauf und Bestzeit distanzierten sie die starke Konkurrenz deutlich. Sie wären sogar bei der männlichen Schüler-Klasse auf Platz 2 gelandet! Auch im Zweier-Canadier waren Milena Nikitina und Mascha Stambke überragend und sicherten sich die Goldmedaille.

Das C1-Team in der RG Rheinland-Pfalz/Saarland war mit Milena Nikitina (KSV Bad Kreuznach), Noah Spratte (VfK Saar) sowie Britta Jung (WSF Zweibrücken) bei der männl. Schüler-Klasse besetzt und errang überraschend die Bronze-Medaille.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite „Stellenangebote“ bei Nahe-News – KLICK MICH!

Ebenfalls stark unterwegs waren im K1-Mannschaftswettkampf der männlichen Schüler das RG Rheinland-Pfalz-Team mit Tarek Lemler (KSV),

Jan Zinner (KSV) und Noah Spratte (VfK Saar), die sich unter 31 Teams mit der zweitschnellsten Zeit auf den sehr guten 5. Platz fuhren. 6 Torstabberührungen waren zu viel, denn mit nur mit 3 Berührungen hätte es bereits für Silber gereicht.

Tarek Lemler, lange Zeit verletzt, hatte wieder einen tollen Renneinstieg in der Schüler A K1-Klasse. Er fuhr in der Qualifikation 2 x fehlerfrei und setzte mit Platz 4 ein Ausrufezeichen. Im Halbfinale, auf neu und noch schwieriger ausgehängter Strecke war er wieder sehr schnell unterwegs und wurde mit 0 Strafpunkten auf Platz 4 geführt. Durch eine umstrittene Kampfrichterentscheidung an Tor 13 kam es nachträglich zu einer 50 Sekunden-Wertung, die eine sicher geglaubte Finalteilnahme zunichte machte.

Jan Zinner fuhr seinen besten Wettkampf im 1. Jahr der Schüler A.  Dem talentierte Kajakspezialist fehlten am Ende 8 hundertstel Sekunden zur Finalteilnahme. Aber Platz 11 ist als hervorragendes Ergebnis für ihn zu bewerten.

ANZEIGE:


Bei den Schülern B ging Ron Bahmann sowohl im K1 als auch im C1 an den Start. Mit einem bravourösen Auftritt in den Qualifikationsrennen

gelang ihm das gesteckte Ziel, in die Halbfinale zu kommen, sicher zu erreichen. Im C1 qualifizierten sich 8 Boote für das Finale. Leider wurde es für Ron nur der undankbare 9.

Im K1 der B-Schüler landete er auf Platz 21. Aber er darf mit seinen gezeigten Leistungen mehr als zufrieden sein, denn die waren abschnittsweise ganz hervorragend.

Ein ähnliches Bild gab Marcel Schinko vom RKV bei den Schülern B im K1 ab. Marcel überstand sicher mit Platz 10 die Qualifikation. Leider lief es im Halbfinale nicht so rund für ihn, so dass am Ende Platz 19 heraussprang. Letztlich hat er viel Erfahrung sammeln können und er weiß, dass er leistungsmäßig eigentlich schon ganz vorne mithalten kann.

Im C1-Rennen der Schülerinnen A zeigte Milena Nikitina erneut Risikobereitschaft und eine technisch saubere Linie. Qualifikation und Halbfinale waren für sie keine Hürde, um den Einzug ins Finale der TOP 8 zu schaffen. Milena gab alles, musste aber 2 Torstabberührungen hinnehmen, was Platz 4 bedeutete. Noch nicht einmal 1 Sekunde fehlte zum Sprung aufs Podest.

Es gab auch eine Kombinationswertung K 1 / C1. 5. Platz für Milena Nikitina bei den Schülerinnen A (die Plätze 2 – 5 hatten jeweils gleiche Punktzahl!). 10. Platz Ron Bahmann bei den männlichen Schüler B.

16.09.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!
Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
12.5 ° C
14.7 °
10.9 °
81 %
2kmh
100 %
Sa
22 °
So
18 °
Mo
14 °
Di
10 °
Mi
6 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de