17.3 C
Bad Kreuznach
13. Juli 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachKurz Notiert vom 8. Juli 2024

Kurz Notiert vom 8. Juli 2024

Gesundheit & Pflege im Blick
Michael Simon ab 15. Juli auf Sommertour bei Institutionen und Vereinen

KREIS BAD KREUZNACH.
Der Landtagsabgeordnete Michael Simon wird auch in diesem Sommer seine traditionelle Sommertour durch den Wahlkreis fortsetzen. In diesem Jahr steht die Tour unter dem Thema „Gesundheit & Pflege“. Michael Simon möchte sich während seiner Reise einen umfassenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen und Herausforderungen in diesem Bereich verschaffen.
„Die Themen Gesundheit und Pflege betreffen uns alle und gewinnen immer mehr an Bedeutung. Mir ist es wichtig, mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen, um ihre Anliegen und Herausforderungen aus erster Hand zu erfahren. Nur so können wir gemeinsam Lösungen entwickeln, die wirklich helfen“, betont Michael Simon.
Ein zentrales Anliegen ist für Simon das Update von den beiden Kliniken in Bad Kreuznach hinsichtlich ihrer Schwerpunkte und Zertifizierungen. Im Krankenhaus St. Marienwörth liegt sein Fokus auf der Behandlung von Brustkrebs, Darmkrebs und Bauchspeicheldrüsenkrebs. Im Krankenhaus der Diakonie wird er das Gefäßzentrum und die Geburtsstation besuchen und sich über die Kinder- und Jugendmedizin informieren. „Gerade im Hinblick auf die Krankenhausreform liegen mir unsere beiden Krankenhäuser mit ihren Schwerpunkten am Herzen“, erklärt der Abgeordnete.
Besonders gespannt ist Simon auf das Gespräch mit dem Notdienstverein der Kinder- und Jugendärzte an Nahe und Glan, der die Notfallversorgung in Gefahr sieht. „Ich habe mich in der Sache schon mit der Kassenärztlichen Vereinigung ausgetauscht und möchte mit dem Verein im Kontakt bleiben“, erklärt er. Ein weiterer wichtiger Punkt auf der Agenda des Sozialdemokraten ist der Mangel an Hausärzten. Hierzu plant er ein Gespräch mit einer relevanten Hausarztpraxis, um mögliche Lösungsansätze zu erörtern.
In einer alternden Gesellschaft gewinnt zudem die steigende Zahl an demenziell erkrankten Menschen an Bedeutung. Simon besucht hierzu den Wohnpark Sophie Scholl und das Netzwerk Demenz Region Bad Kreuznach e.V., um sich ein Bild von den bestehenden Betreuungs- und Unterstützungsangeboten zu machen. Auch das Thema „Wohnen im Alter“ steht im Fokus, weshalb Simon die Wohngemeinschaft am Kurpark in Bad Münster besichtigt. Elementar für die Alten- und Krankenpflege ist der Fachkräftemangel. Mit dem Pflegedienst Häuslicher Pflegeservice Michaela Domann ist daher ein Erfahrungsaustausch unter anderem zum Thema der generalistischen Pflegeausbildung geplant – ebenso mit der Leitung der Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe in Bad Kreuznach.
Ein besonderes Anliegen ist ihm auch die Unterstützung von pflegenden Angehörigen. Dazu sucht er das Gespräch mit dem moderierten Gesprächskreis für Zugehörige von Menschen mit Demenz und Vergesslichkeit und wird sich mit dem KISS Mainz treffen, um mehr über Selbsthilfegruppen und die Unterstützungsmöglichkeiten bei einer Gründung zu erfahren.
Abschließend widmet sich Simon auch den Themen Sterben und Tod. Neben einem Besuch beim Palliativstützpunkt Rheinhessen-Nahe steht auch ein Einblick in den „Letzte-Hilfe-Kurs“ auf dem Programm, der auch vom Eugenie Michels Hospiz angeboten wird. „Das wird sicher ein emotional sehr anspruchsvoller Abschluss meiner Tour – aber der Tod gehört zum Leben“, betont Simon.


Neue Ausstellung im Haus des Gastes
Bad Kreuznach.
„TRUE COLORS“ heißt die neue Ausstellung des Bad Kreuznacher Malers Klaus Müller, die im Haus des Gastes vom 14.Juli bis zum 30. August zu sehen ist.
Farbgewaltige, abstrakte, energievolle Kunst – mischt sich mit cooler Lässigkeit.
In seinen Kunstwerken verwendet der Kreuznacher Künstler Klaus Müller meist Acrylfarben. Die abstrakten Bilder sind Ausdruck von Emotionen, Spontanität, Rhythmusgefühl und Zufall. Die explosiven Farbkreationen, sind geprägt von einer intensiven Strahlkraft, Dynamik und emotionaler Intensität.

Alle Bilder bekommen einen glänzenden Schlussfirniss, zum einen, um sie vor Licht, Staub und Flüssigkeit zu schützen und zum anderen um den Bildern ein bestimmtes Tiefenlicht, was die Farben noch kräftiger macht, zu verleihen. Kommen Sie und erleben Sie den Rausch der Farben. Die Vernissage ist am Sonntag, den 14. Juli um 11.00 Uhr, zu der alle Kunstinteressierten eingeladen sind und den Rausch der Farben erleben können. Öffnungszeiten: Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24, Bad Kreuznach, Montag bis Freitag, 9 Uhr bis 15 Uhr, Samstag bis 14 Uhr.


Bahnübergang in Gensingen wieder freigegeben
GENSINGEN.
Der Bahnübergang in Gensingen ist seit 5. Juli wieder für den Verkehr freigegeben. Linie 235 nimmt gewohnten Linienweg auf.

Der Bahnübergang in Gensingen ist seit dem 5. Juli 2024 wieder für den Verkehr befahrbar. Die Freigabe des Bahnübergangs bedeutet auch, dass die Buslinie 235 wieder ihren gewohnten Linienweg fahren kann. Aufgrund der Sperrung musste die Linie 235 zuletzt einen verkürzten Weg nehmen, was zu Einschränkungen im Fahrplan führte.

Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass aufgrund der Kurzfristigkeit der Aufhebung der Sperrung die Linie 235 erst ab Dienstag, 9. Juli wieder korrekt in der Fahrplanauskunft angezeigt wird.

Weitere Informationen zu Bus und Bahn erhalten Interessierte online auf der RNN-Website (www.rnn.info) oder telefonisch unter 061 32 / 78 96 22 (Mo-Do 9-18 Uhr, Fr 9-16 Uhr).


Historische Felseneremitage
BRETZENHEIM.
Jeden zweiten Sonntag im Monat bietet die Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg an der historischen Felseneremitage in Bretzenheim öffentliche Führungen an. Die nächsten Führungen finden am Sonntag, 14. Juli 2024 um 14.00 Uhr und um 16.00 Uhr statt. Anmeldung für einen festen Platz erforderlich. Spontane sind herzlich willkommen, wenn es die Gruppengröße zulässt. Preis: 8 Euro pro Person, Kinder bis 13. Lebensjahr zahlen 5 €, Kinder bis zum 12. Lebensjahr kosten nichts. Zahlbar vor Ort. Treffpunkt: Café Löwenzahn, Eremitagerweg 211, 55559 Bretzenheim
Weitere Termine 2024: 11. August, 8. September
Anmeldung & Führungen für Gruppen: Touristinformation Langenlonsheim-Stromberg, Tel. 06724-274, touristinfo@vg-ls.de

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Überwiegend bewölkt
17.3 ° C
18.2 °
16.7 °
73 %
1.1kmh
70 %
Fr
17 °
Sa
21 °
So
23 °
Mo
25 °
Di
23 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de