15.7 C
Bad Kreuznach
13. Juli 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachKurz Notiert vom 27. Juni 2024

Kurz Notiert vom 27. Juni 2024

Sommerferienpass wird wieder ausgegeben
OBERHAUSEN AN DER NAHE.
Um den Kindern die Sommerferien zu verschönern, hat die Ortsgemeinde einen attraktiven Sommerferienpass für alle Kinder zwischen 6 und 15 Jahren vorbereitet. Die Kinder können sich über besondere Attraktionen freuen, sei es ein Besuch im Schwimmbad, ein leckeres Eis, ein Besuch im Freilichtmuseum Bad Sobernheim oder der Eintritt für den Tierpark Rheinböllen. Es wurden insgesamt zehn Ziele herausgesucht, die innerhalb der Sommerferien kostenfrei eingelöst werden können. Der Ferienpass kann am Donnerstag, den 4. Juli, um 18 Uhr, im Gemeindehaus abgeholt werden. Wer an dem Tag verhindert ist, meldet sich am besten bei der Gemeinderätin, Michaela Christmann-Bott, Tel. 0171 7384990. Sie wird den Ferienpass auch anschließend noch aushändigen.


„Babysitter-Führerschein“ für Jugendliche ab 14 Jahre
Wochenend-Workshop in der Caritas-Familienbildungsstätte
Bad Kreuznach. I
n einem zweiteiligen Wochenend-Workshop der Caritas-Familienbildungsstätte Bad Kreuznach (FBS) können Jungs und Mädchen ab 14 Jahre nun den „Babysitter-Führerschein“ machen: Am Freitag, 5. Juli, von 15.30 bis 18.30 Uhr und m Samstag, 6. Juli, von 10 bis 17 Uhr erfahren interessierte Jugendliche in den FBS-Räumen (Bahnstraße 26) alles Wissenswerte und Wichtige zu Kinderbetreuung, Kinderpflege oder Spielangeboten für kleinere Kinder. Nach erfolgreicher Teilnahme gibt`s ein Zertifikat.
Der Babysitter-Kurs der Familienbildungsstätte läuft in Kooperation mit der Kreisverwaltung Bad Kreuznach und dem örtlichen Kinderschutzbund. Geleitet wird der kurzweilige Workshop von zwei echten Fachleuten!
Die Teilnahme kostet 58 Euro. Mehr Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt`s im Sekretariat der Caritas-Familienbildungsstätte (Tel.: 0671/83828-40; E-Mail: FBS@caritas-rhn.de) und auf www.caritas-rhn.de/fbs-programm.


Sommertour von Dr. Helmut Martin
KREIS BAD KREUZNACH.
Auch in diesem Jahr veranstaltet der Landtagsabgeordnete Dr. Helmut Martin wieder eine Sommertour durch den Wahlkreis – diesmal unter dem Thema „Kunst und Kultur“. Bei drei besonderen Veranstaltungen lädt er die Öffentlichkeit herzlich zur Teilnahme ein.
Montag, 15. Juli – Förderung von Musik und Kunst im ländlichen Raum
Als Auftaktveranstaltung findet am Montag, den 15. Juli, um 16.00 Uhr, eine öffentliche Führung durchs orgelART Museum in Windesheim statt. Michael Wagner, MdL und Vorsitzender im Kulturausschuss am Landtag Rheinland-Pfalz nimmt an dieser Veranstaltung teil und freut sich über einen regen Austausch. Im Anschluss daran sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zur offenen Gesprächsrunde, die unter dem Thema „Förderung von Musik und Kunst im ländlichen Raum“ steht, eingeladen. Die Kosten für Eintritt und Führung trägt der Abgeordnete.
Donnerstag, 18. Juli – Besuch des Steinskulpturenmuseums in Bad Münster
Eine ganz besondere Veranstaltung findet am Donnerstag, den 18. Juli statt. Um 14.00 Uhr startet die der Crucenia-Express (Blauer Klaus) vom Parkhotel Kurhaus in Bad Kreuznach und fährt alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Steinskulpturenmuseum in Bad Münster. Dort werden die zwei Kuratoren Frau Livia Kubach und Herr Michael Kropp die Führung durch das Museum übernehmen. Im Anschluss fährt der Crucenia Express zurück nach Bad Kreuznach. Kostenpauschale: 5,00 € für den Museumseintritt
Dienstag, 23. Juli – Auf den Spuren von Familie Cauer
Am Dienstag, den 23. Juli 2024 findet ein geführter Spaziergang zum Thema „Auf den Spuren der Bildhauerfamilie Cauer“ statt. Die Führung durch Gernot Meyer-Grönhof, den 1. Vorsitzenden der Cauer-Gesellschaft beginnt um 15.00 Uhr an der Pauluskirche und endet ca. 1,5 Stunden später im Cauer Haus mit einem gemeinsamen Ausklang. Dabei werden die verschiedenen Werke der vier Generationen Cauer präsentiert und erläutert.
Wir bitten Sie um Anmeldung für die Veranstaltungen unter Mail info@helmut-martin.de oder 0671 920 650 92.


Frauentreff
BAD KREUZNACH.
Das Frauentreff im Quartierszentrum lädt herzlich am Montag, 1. Juli, um 9.30 Uhr im Quartierszentrum Planiger Straße 4, zum Frauenfrühstück ein.
Thema: Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt: In einer angenehmen Atmosphäre wird über die Herausforderungen und Chancen gesprochen, die Frauen auf dem Arbeitsmarkt begegnen, insbesondere nach der Familienphase.
•Wie finden Frauen nach der Familienphase wieder einen Job und wie kann der Wiedereinstig in den Beruf erfolgreich gelingen?
• Welche Möglichkeiten gibt es, eine Ausbildung auch in Teilzeit zu absolvieren?
• Welche Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote stehen zur Verfügung, um die beruflichen Chancen zu verbessern?
Anke Altmayer, Beauftragte für Chancengleichheit am Jobcenter, gibt wertvolle Tipps und teilt Erfahrungen. Das Begegnungsfrühstück ist ein offenes Angebot für Frauen aller Nationen, Kulturen und Altersgruppen. Für das gemeinsame Frühstücks-Buffet werden alle interessierten Teilnehmerinnen gebeten, etwas mitzubringen. Für Brötchen und warme Getränke wird gesorgt! 


Schiedsamt
BAD MÜNSTER AM STEIN-EBERNBURG.
 
Ergänzend zur Möglichkeit, fernmündlich mit dem Schiedsamt Bad Kreuznach für die Bezirke Bad Münster am Stein – Ebernburg, Bosenheim, Ippesheim, Planig und Schiedsamt der VG Bad Kreuznach einen Termin im Schiedsamt zu vereinbaren (Mobil: 0160 – 538 47 50), informiert Schiedsmann Wolfgang Bartmann immer am 1. Dienstag im Monat in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43 im Ortsteil 55583 Bad Münster am Stein (am Freibad) über die Möglichkeiten der kostengünstigen außergerichtlichen Streitschlichtung im Wege eines rechtswirksamen und auf Antrag beim Amtsgericht Bad Kreuznach vollstreckbaren Vergleichs. 
Der nächste Termin ist am 2. Juli von 11.30 bis 12.30 Uhr.


Abgeordneter Dr. Martin lädt in den Landtag am 11. Juli ein
KREIS BAD KREUZNACH.
Zu einem Landtagsbesuch mit einem Besuch im ZDF lädt der Abgeordnete Dr. Helmut Martin am 11. Juli nach Mainz ein. Eingeladen sind Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Bad Kreuznach. Die Fahrt beginnt um 8 Uhr ab der Pfingstwiese Bad Kreuznach. Mit dem Bus geht es zum Landtag, wo folgendes Programm angeboten wird.
• Informationsbesuch beim ZDF-Sendezentrum in Mainz – Mittagessen im Landtagsrestaurant
• Informationsgespräch mit Dr. Martin, MdL – Einführung in die Plenarsitzung des Landtags
• Teilnahme an einer Plenarsitzung im Landtag.
15:15 Uhr Rückfahrt nach Bad Kreuznach
Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer zahlt einen Teilnahmebeitrag von 15 € pro Person, der im Bus eingesammelt wird. Anmeldung bis spätestens 5. Juli 2024 an u.lorenz@helmut-martin.de oder unter 0671-92065092 unter Angaben der Adresse mit Telefonnummer und ggf. Mailadresse, da wir im Vorfeld den Mittagessenswunsch abfragen werden.


Kostenlose Sommerferienkurse 2024 für junge Entdecker*innen am Umwelt-Campus Birkenfeld
KREIS BIRKENFELD.
Der Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier bietet regelmäßig während der Oster-, Sommer- und Herbstferien kostenlose Ferienkurse im MINT-Bereich für Schüler*innen der Mittel- und Oberstufe an.
Die Kurse sind praxisnah und interaktiv gestaltet und bieten die Möglichkeit, Fähigkeiten in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik auszubauen und zu vertiefen. Von erneuerbaren Energien und Klimawandel bis hin zu Robotik und Programmierung – die Kurse decken eine breite Palette von Themen ab und ermöglichen es die Leidenschaft für MINT zu entdecken und auszuprobieren. Im Juli finden Kurse zu PV und Carbon Footprint, Crashkurs 3D-Druck und -Konstruktion, Computer-Hardware und ein Molekularbiologisches Praktikum statt. Vom Naturstoff zum Medikament, CNC-Programmierung, Biochemie der Proteine warten im August auf interessierte Schüler*innen.
Erfahrene Coaches und Expert*innen unterstützen dabei, die eigenen Fähigkeiten zu verbessern und das Wissen zu erweitern. Die Anmeldung sowie alle Kurse und Termine für die Sommerferien sind auf der Webseite www.umwelt-campus.de/Ferienkurse zu finden. Die Plätze sind begrenzt, daher lohnt es sich schnell zu sein, um einen Platz in einem der spannenden MINT-Ferienkurse zu sichern.


Kurse der Elternschule des Diakonie Krankenhauses
„Säuglingspflegekurs von Mann zu Mann“
BAD KREUZNACH.
So groß die Vorfreude auf die erste Zeit mit dem Baby ist, so herausfordernd und spannend kann sie für frischgebackene Eltern tatsächlich sein. Speziell für (werdende) Väter gibt es am Samstag, 6. Juli, von 9.30 bis 12.30 Uhr einen Säuglingspflegekurs, der auf den sicheren Umgang mit dem Kind vorbereitet. In diesem Kurs lernen Männer nicht nur, wie man ein Baby wickelt, anzieht und badet, sondern es werden auch viele Antworten und Hilfen gegeben, die das Familienleben in den ersten Tagen und Wochen erleichtern. Neben der theoretischen Wissensvermittlung wird auch praktisch an speziellen Übungspuppen geübt. Geleitet wird der Kurs von Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger Michael Färber, der auf lockere Art die Vorfreude auf die neue Herausforderung wecken möchte. Der dreistündige Kurs findet in den neuen Räumen der Elternschule, im Mutterhaus der Stiftung kreuznacher diakonie, in der Ringstraße 58 in Bad Kreuznach statt. Die Kosten betragen 25 Euro.
Anmeldungen bitte per E-Mail an faerbemi@kreuznacherdiakonie.de

Neben dieser Veranstaltung lädt das Diakonie Krankenhaus jeden zweiten und vierten Mittwoch werdende Eltern zu Informationsabenden ein, bei denen die Räumlichkeiten und Angebote rund um die Geburt vorgestellt werden. Nächster Termin ist am Mittwoch, der 10. Juli 2024, um 18 Uhr. Treffpunkt ist die Personal-Caféteria im Diakonie Krankenhaus, Ringstraße 64, 55543 Bad Kreuznach (Erdgeschoss), Führungen über Station und durch den Kreißsaal finden im Anschluss statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei. Informationen zu allen Angeboten und Kursen gibt es unter: www.kreuznacherdiakonie.de/elternschule


Kulturforum lädt zum Kulturvestival ein.
BAD SOBERNHEIM.
Das Kulturforum Bad Sobernheim e.V. hat keine Kosten und Mühen gescheut und lädt Sie in Zusammenarbeit mit dem Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum Bad Sobernheim zum Kulturfestival OHLALA!“. Alt und Jung erwartet niveauvolle Unterhaltung, Theater, Musik, Jonglage, Artistik und mehr… im stimmungsvollen Flair zweier Theaterzelte.
Mehr Infos und das gesamte Programm erhalten Sie unter 
www.festival-ohlala.de
Hier die Basisinformationen:
Einlass ist jeweils 15min. vor Veranstaltungsbeginn, es gibt keine Kartenreservierung!
Hutsammlung nach den Aufführungen bitten wir um eine Spende in Form einer Hutsammlung. Grundsätzlich ist der Eintritt zu den Veranstaltungen frei, am 29. und 30. Juni fällt bei den Tagesvorstellungen zusätzlich der Eintritt ins Freilichtmuseum an.

Die Highlights 
Compagnie Pas-De_Deux
Als Compagnie Pas de Deux sind Aline & Martin Del Torre mit Ihrem Wandertheater. Sie haben alle ihre Stücke im Programm: Gauklertheater, Erzählung, Musik und noch vieles mehr.
Fr.  28.06. 19.00 Die unbekannte Insel
Sa. 29.06. 15.00 Souvenirs, 17:00 Die Glücksgeige
So. 30.06. 11.30 Ein Märchen aus der Wunderkiste, 15:00 Souvenirs
Sa. 06.07. 18.00 Die unbekannte Insel, 
So. 07.07. 11.00 Ein Märchen aus der Wunderkiste 
Ditzner Twintett 
Eine unerhört-perfekte Symbiose von Symphonik und Jazz. Hier musizieren Tuba, Posaune und Schlagzeug auf Ohrenhöhe miteinander, so wie ein Klaviertrio von Mozart!
Fr. 28.06. 20.30 Uhr
Théatre Circulaire
„Porte-à-Faux“ ist ein unvermutet clowneskes Stück. Das Publikum wird eingeladen, eine unbeständige Welt zu betreten, in der das Absurde in all seinen Formen sichtbar wird und undefinierbare, aber fesselnde Bilder erzeugt
Sa. 29.06. 20.00 und So. 30.06. 17.00
Les Diptic
Das dynamische Duo, das 2020 den Schweizer Kleinkunstpreis gewann, spielt absurd-komische Poesie, ein Forschen nach dem Sinn des Seins (oder Nicht-Seins) und hängt irgendwo zwischen Clownerie und Theater.“Hang Up“ ist bis heute ein Dauerbrenner der Kleinkunstszene.
Fr. 05.07. 20.00 und Sa. 06.07. 20.30
Das Kulturforum Bad Sobernheim e.V.
wird das große Festival-Finale begleiten und Sie mit einer kulinarischen und musikalischen Überraschung verwöhnen
Sa. 06.07. ab 19.15


Mittwochs um 18 Uhr: Mit den Kultur und Weinbotschaftern unterwegs
BAD KREUZNACH.
Die Kultur- und Weinbotschafter Nahe bieten ab Juli wieder ihre interessanten Führungen an, jeweils mittwochs um 18 Uhr an.
Unter dem Motto „Inside Bad Kreuznach – Geschichte und Geschichtchen der Heimatstadt eines echten Kreiznacher Gässjes“ führt Gloria Mathern am Mittwoch, 3. Juli, über den Badewörth in die Altstadt und zur Nahewein-Vinothek. Sie erzählt dabei so manche Episode, wie sie nur eine echte Insiderin kennen kann… Treffpunkt ist um 18 Uhr die Tourist-Info am Parkplatz Kurfürstenhof. Die Teilnahme kostet 13 Euro inklusive einem Wein der Nahe-Vinothek. Anmeldung erbeten per Telefon 06758-6714 oder E-Mail an info@weingut-mathern.de.
Am Mittwoch, 17. Juli, lädt Uwe Schneider unter der Überschrift „Akte X-KH“ zur Spurensuche in Bad Kreuznach ein und gibt Geschichten über Brücken, Wasser und Wein zum Besten. Die zweistündige Spurensuche führt vom Kurhaus zur historischen Nahebrücke und zur Wilhelmsbrücke. Mit kriminalistischem Scharfsinn und Gespür werden dabei spannende Fragen beantwortet: Wer hat Schuld an Kreuznachs Aufstieg zum mondänen Kurort? Wer hat die Kugel auf das Brückenhaus abgefeuert? Wieso fehlen die Kirschbäume in der Kirschsteinanlage? Wo ist „Über de Noh“? Zum Abschluss dürfen die bis zu 20 Teilnehmer ein „Piffche“ Nahewein genießen. Start ist um 18 Uhr an der Tourist-Info. Die Teilnahme kostet 14 Euro einschließlich Wein. Um Anmeldung bittet Uwe Schneider, Telefon 01577-4649 363 oder E-Mail schneiduwe207@gmail.com.
„Kreuz und quer“ durch die heimeligen Gassen der historischen Neustadt will Uwe Schneider seine Gäste am Mittwoch, 24. Juli, führen. Dabei soll auch die wichtige Altstadt-/Neustadt-Frage geklärt werden. Die Teilnehmer bekommen Kreuznacher Geschichten, Anekdötchen und Wissenswertes zu hören, stets gewürzt mit einer ordentlichen Portion Humor! Von Eiermarkt bis Zwingel, von Faust bis Michel Mort, vom Bocks- bis zum Burgbrunnen streift die Gruppe etwa zwei Stunden lang um die „Eckelcher“ und genießt zum Abschluss ein „Piffche“ Nahewein am ältesten Gasthaus der Stadt, der „Krone“. Start ist um 18 Uhr am Denkmal des „Schambes Klappergässer“ an der alten Nahebrücke. Die Teilnahme kostet 14 Euro einschließlich Wein. Anmeldung erbeten bei Uwe Schneider, Telefon 01577-4649 363 oder E-Mail schneiduwe207@gmail.com.
Weitere Informationen auf der Homepage der Kultur- und Weinbotschafter: www.kultur-und-weinbotschafter.de/nahe


Terminaktualisierung Schadstoffmobil
BAD KREUZNACH.
In der Darstellung der Termine des Schadstoffmobils im Ratgeber Umwelt für das dritte Quartal hat sich für die Sammelpunkte Badeallee und Mannheimer Straße in Bad Kreuznacher ein Fehler eingeschlichen.
Der Abfallwirtschaftsbetrieb bittet daher um Beachtung der korrekten Sammeltermine in Bad Kreuznach:
Dienstag, der 09.07., Dienstag, der 06.08. und Samstag, der 07.09.2024:
Badeallee, Parkhaus, 13.15 bis 14.15 Uhr.
Montag, der 01.07., Samstag, der 03.08. und Montag, der 02.09.2024:
Mannheimer Straße, Parkplatz gegenüber Friedhof, 13.45 bis 14.45.


Gamingtreff im Juli in der Bücherei³
Am Dienstag wird gemeinsam gespielt
BINGEN.
Am Dienstag, 2. Juli, findet das gemeinsame Spielen mit der Nintendo-Switch Konsole in der Bücherei statt. Von 14 bis 18 Uhr kann an einem großen Bildschirm mit mehreren Controllern gespielt werden. Natürlich steht eine große Auswahl von Konsolen-Spielen zum Gamen bereit.

Alle Kinder ab sechs Jahre, Jugendliche, Erwachsene und Familien können gemeinsam spielen, sich austauschen oder einfach nur zuschauen. Für die Nutzung der Konsole ist lediglich einen Büchereiausweis notwendig. Eine Anmeldung zu dem Termin ist nicht notwendig.


Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
15.7 ° C
17.5 °
14.7 °
79 %
1kmh
88 %
Sa
21 °
So
23 °
Mo
25 °
Di
23 °
Mi
17 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de