19.8 C
Bad Kreuznach
22. Juli 2024
StartNachrichtenKreis BirkenfeldVOR-TOUR der Hoffnung: Benefiz-Radfahrer gastieren erstmals in Idar-Oberstein

VOR-TOUR der Hoffnung: Benefiz-Radfahrer gastieren erstmals in Idar-Oberstein

IDAR-OBERSTEIN / REGION. Krebs ist ohnehin eine tückische Krankheit. Wenn dann noch Kinder daran erkranken, ist es besonders schlimm. Sie bedürfen einer speziellen Therapie und besonderer Fürsorge. Das alles ist mit finanziellen Belastungen verbunden, die betroffene Familien oft nicht stemmen können. Auch die Krebsforschung als solches, benötigt Geldmittel, um die Ursachen der Erkrankung und den Verlauf der Krankheit besser zu erkennen und Heilungs- und Behandlungsmethoden zu finden. Die staatlichen Mittel reichen dazu nicht aus.

Zur Generierung von Geldern wurde 1983 die deutschlandweite Tour der Hoffnung ins Leben gerufen, die sich zur größten privat organisierten Benefiz-Radtour entwickelt hat und mit dieser Aktivität bislang über 40 Millionen DM bzw. Euro gesammelt hat. 1996 entstand dann in Rheinland-Pfalz die Idee zur „VOR-TOUR“. Schon im Vorfeld zur Tour werden Unterstützer und Spendensammler gesucht, die durch ihre Aktionen in vielfältiger Art Spendenmittel zusammentragen. Ob Firmen, Privatpersonen, Vereine oder Schulen. Alle können helfen. Hier sind dem Engagement und dem Einfallsreichtum der Helfer keine Grenzen gesetzt. Am Samstag, den 20. Juli 2024, um 12.30 Uhr macht die VOR-TOUR der Hoffnung einen Etappenstopp auf dem Schleiferplatz in Idar. Umrahmt von einem ansprechenden Unterhaltungsprogramm werden dann offiziell die im Kreis Birkenfeld gesammelten Spenden übergeben, während sich die 120 zum Teil namhaften Radfahrer, die den Tourtross bilden, stärken. Die Verpflegung wird von Steffi von Pock (Idarer Brauhaus) und Thomas Kreis (Offene Flamme) sowie auch Martin Monz organisiert. Auch die Firma Schwollener Sprudel hat ihre Unterstützung zugesagt. Zu weiteren Unterstützern und Organisatoren zählen die Idar-Obersteiner Wirtschaftsförderung (Carolin Pehlke), die WfG Birkenfeld (Christina Biehl und Chiara Mele), die Kreisverwaltung Birkenfeld (Karsten Schultheiss) und die Kreissparkasse Birkenfeld (Celine Roes und Leonhard Stibitz). Kopf der Truppe ist Johnny Klein, der sogenannte Kümmerer für die Großregion Trier, Eifel, Mosel, Hunsrück und Saar.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Im Rahmen der Sportlerehrung des Stadtverbandes Sporttreibender Vereine wird Klein den Anwesenden die Tour und die Möglichkeiten zur Spendengenerierung vorstellen. Alle Interessenten, die nicht ohnehin zur Ehrung kommen sind herzlich eingeladen, die Veranstaltung am 5. April ab 17.30 Uhr in der Messe Idar-Oberstein zu besuchen.

Spendenkonto: DE29 5855 0130 0001 1203 02, VOR-TOUR DER HOFFNUNG e.V., Verwendungszweck: Nationalparklandkreis Birkenfeld.
Weitere Informationen finden sich unter www.vortour-der-hoffnung.de.

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Überwiegend bewölkt
19.8 ° C
20.9 °
18.9 °
96 %
1.3kmh
66 %
Mo
25 °
Di
23 °
Mi
21 °
Do
24 °
Fr
26 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de