10.1 C
Bad Kreuznach
01. März 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachLandesuntersuchungsamt warnt vor lebensgefährlichem Potenzmittel „Bio Herbs Coffee“

Landesuntersuchungsamt warnt vor lebensgefährlichem Potenzmittel „Bio Herbs Coffee“

RHEINLAND-PFALZ. Das Landesuntersuchungsamt (LUA) weist in Potenz- und Schlankheitsmitteln immer wieder gesundheitsschädliche Substanzen nach und rät grundsätzlich vom Kauf solcher Mittel über das Internet ab. Die deutschen Zollbehörden werden immer wieder bei der Prüfung von verdächtigen Sendungen fündig. ACHTUNG: Der jüngste Fund, das als harmlos wirkendes Kaffeepulver verkaufte Potenzmittel „Bio Herbs Coffee“ entpuppte sich im LUA-Labor als lebensgefährlich!

- Werbung -

Das Potenzmittel enthält den nicht deklarierten hochwirksamen Arzneiwirkstoff Tadalafil. „Bio Herbs Coffee“ ist damit ein nicht zugelassenes Medikament, und wer es einnimmt, begibt sich in große Gesundheitsgefahr. Tadalafil ist zwar im Arzneimittel Cialis zugelassen, hat aber selbst bei bestimmungsgemäßem Gebrauch Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Gesichtsrötung („Flush“) oder Hitzegefühl.

Das kann der Konsument aber nicht erkennen. Laut Kennzeichnung soll „Bio Herbs Coffee“ ausschließlich pflanzliche Bestandteile beinhalten. Die Sachverständigen des LUA ermittelten darin aber einen Tadalafil-Gehalt von 50,18 mg pro Einzeldosis – das ist die mehrfache Menge der zugelassenen therapeutischen Dosis in Cialis. Folge: Gerade wenn Menschen mit Herzproblemen mehrere „Bio Herbs Coffee“ trinken, konsumieren sie eine für sie tödliche Menge an Tadalafil.

Krank statt schlank: Warnung auch vor „AB Slim“
Illegales Arzneimittel statt harmlose Nahrungsergänzung: Das LUA hat in Kapseln mit dem Namen „AB Slim“ die beiden gesundheitsschädlichen Wirkstoffe Sibutramin und Phenolphthalein nachgewiesen. Das Produkt, das eine Rheinland-Pfälzerin oder ein Rheinland-Pfälzer im Internet bestellt hatte, war dem Zoll ins Netz gegangen. Das Problem: Auf der Packung gibt es keinerlei Angaben zu den Inhaltsstoffen der Kapseln. Die beiden hochwirksamen Arzneistoffe Sibutramin und Phenolphthalein werden also auch verschwiegen.

- Werbung -

Sibutramin wurde früher in Arzneimitteln gegen Adipositas (Fettleibigkeit) unter ärztlicher Aufsicht verabreicht. Wegen gravierender Nebenwirkungen besitzt der appetithemmende Wirkstoff aber längst keine Zulassung mehr. Sibutramin kann den Blutdruck stark erhöhen und Herzerkrankungen hervorrufen. Bei gleichzeitiger Einnahme von Psychopharmaka drohen gefährliche Wechselwirkungen. Auch Todesfälle sind bekannt.

Phenolphthalein wirkt abführend und soll dadurch einen schnellen Gewichtsverlust vorgaukeln. Der Wirkstoff wurde wegen Verdacht auf krebserregende Nebenwirkungen in Deutschland aber bereits vor vielen Jahren vom Markt genommen. „AB Slim“ ist damit kein harmloses Nahrungsergänzungsmittel, sondern ein nicht zugelassenes Medikament. Es darf in Deutschland nicht verkauft werden.

Der Handel mit illegalen Potenz- und Schlankheitsmitteln ist nach dem Arzneimittelgesetz eine Straftat, die mit einer Freiheits- oder mit einer Geldstrafe geahndet werden kann. Eine Übersicht aller Produkte, in denen das LUA in den vergangenen Jahren gefährliche Wirkstoffe nachgewiesen hat, gibt es auf der Homepage des Landesuntersuchungsamtes.

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!
Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
10.1 ° C
10.9 °
9.2 °
65 %
4.2kmh
100 %
Fr
9 °
Sa
12 °
So
12 °
Mo
9 °
Di
7 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de