20.9 C
Bad Kreuznach
16. Juli 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachNeue DRK-Dienstkleidung: Neues Design mit mehr Sicherheit und Tragekomfort

Neue DRK-Dienstkleidung: Neues Design mit mehr Sicherheit und Tragekomfort

REGION. Wenn es darum geht Leben zu retten, dann sind häufig die Einsatzkräfte des DRK-Rettungsdienstes mit ihrer vielbekannten weiß-roten Einsatzkleidung Teil der Szenerie. Diese jahrzehntelange Tradition findet nun ihr Ende in der Einführung einer gänzlich neu entwickelten und verbesserten Einsatzkleidung im gesamten DRK-Rettungsdienst in Rheinland-Pfalz.

Beim DRK-Rettungsdienst Rheinhessen-Nahe aus Mainz sind die rund 800 Mitarbeitenden im Rettungsdienst schon fast alle mit der neuen leuchtfarbenen Dienstkleidung ausgestattet. Die neue Dienstkleidung stellt einen absoluten Meilenstein in der Entwicklung des DRK-Rettungsdienstes dar. Setzte man früher auf weiß als Farbe für den DRK-Rettungsdienst, stehen heute Merkmale wie Tragekomfort, Sicherheit und Design im Vordergrund.

„Mit der neuen Dienstkleidung geht für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der lang gehegte Wunsch nach einer modernen, multifunktionalen Dienstkleidung in Erfüllung. Dies ist umso verständlicher, als dass es heute ein wesentliches Qualitätsmerkmal für uns als Arbeitgeber ist, unseren Mitarbeitenden Dienstkleidung bereitzustellen, die einen hohen Tragekomfort besitzt und auch in langen Diensten bequem und gerne getragen wird“, zeigt sich Jörg Steinheimer, Geschäftsführer des DRK-Rettungsdienst Rheinhessen-Nahe erfreut.

Die neue Dienstkleidung des DRK-Rettungsdienstes ist landesweit einheitlich in leuchtrot mit leuchtgelben und dunkelblauen Akzenten gehalten. Die flexiblen Materialien erlauben große Bewegungsfreiheit und erfüllen alle erforderlichen Normen für Schutzkleidung im Rettungsdienst. Jeder Mitarbeitende im DRK-Rettungsdienst Rheinhessen-Nahe erhält demnach mehrere Einsatzhosen, eine Softshelljacke, eine Einsatzweste, sowie eine dünne, wasserdichte Überjacke. In Kombination eignen sich die Jacken dann für jede Wetterlage. So trägt man bei Regen im Sommer nur die dünne Überjacke und zieht bei Kälte die Softshelljacke darunter. Diverse Taschen für Smartphone, Stifte, Taschenkarten und persönliche Gegenstände und die verschiedenen Tragevarianten machen die neue Einsatzkleidung zu einer innovativen persönlichen Schutzausrüstung für alle Mitarbeitenden.

Das Bekleidungskonzept wurde in einer landesweiten Projektgruppe aus Mitarbeitenden, Führungskräften und Herstellern erarbeitet, um eine möglichst große Akzeptanz zu schaffen. „Die Einbindung aller Beteiligten war mir von Anfang an sehr wichtig. Als DRK-Landesverband wissen wir, wie wichtig gute Einsatzkleidung für die Mitarbeitenden im Rettungsdienst ist und wollten diesen Schritt mit größtmöglicher Fachkompetenz und Transparenz gehen. Die neue Einsatzkleidung stellt für alle Mitarbeitenden im DRK-Rettungsdienst einen enormen Qualitätssprung hinsichtlich der Verbesserung der Sicherheit und des Tragekomforts dar und wird die Wiedererkennbarkeit des Roten Kreuzes als größten Akteur im Rettungsdienst künftig weiter steigern. Ich freue mich, dass auch die Kostenträger des Rettungsdienstes dieses wichtige Zukunftsprojekt von Anfang an unterstützt haben“, freut sich Manuel Gonzalez, Vorstand des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz.

Wer einen detaillierten Blick auf die neue Dienstkleidung mit all ihren Features werfen möchte, findet eine 3D Animation unter https://drk24.de/psa3d Hier können alle Tragevarianten von allen Seiten betrachtet werden. Infopunkte erläutern die einzelnen Funktionen von Materialien, Taschen und Bekleidungsteilen.

Thomas Adrian, Projektleiter für Dienstkleidung im DRK-Rettungsdienst Rheinhessen-Nahe war an der Entwicklung der neuen Einsatzkleidung maßgeblich beteiligt und zieht ein durchweg positives Fazit: „Dass alle Beteiligten an einem Tisch saßen war die absolut richtige Entscheidung. Nun gilt es alle Mitarbeitenden möglichst schnell komplett auszustatten, damit wir bald ein einheitliches Erscheinungsbild sicherstellen können. Mit der Handels- und Dienstleistungsgesellschaft des Bayerischen Roten Kreuzes haben wir einen starken Partner an Bord mit dem dies sicher zeitnah gelingen wird.“

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Mäßig bewölkt
20.9 ° C
22 °
20 °
68 %
6.3kmh
35 %
Di
21 °
Mi
23 °
Do
26 °
Fr
28 °
Sa
30 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de