19 C
Bad Kreuznach
23. Juni 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachKurz Notiert Meldungen vom 3. November 2023

Kurz Notiert Meldungen vom 3. November 2023

03.11.2023
Türme sind geschlossen
BINGEN (red).
Die Aussicht vom Turm der Burg Klopp und vom Kaiser-Friedrich-Turm (auf dem Scharlachberg) kann man erst im kommenden Frühjahr wieder genießen. Beide Türme sind vom 1. November bis Ostern 2024 für die Besucher geschlossen. Um Verständnis und Beachtung wird gebeten.


Selbstanbieterbasar
HARGESHEIM (red).
Der Elternausschuss der Kita Hargesheim organisiert am Samstag, 18. November einen Selbstanbieterbasar in der Gräfenbachhalle. Ab 10 Uhr können Verkäufer ihre Ware aufbauen. Der Verkauf selbst findet von 11.00 bis 13.00 Uhr statt. Die Kosten für die Verkäufer belaufen sich für einen Tisch auf 10€. Tischreservierungen nimmt die Kita Hargesheim per Mail kita@hargesheim.de oder telefonisch (0671/33891) entgegen.


ANZEIGE:


Vorlesestunde
BINGEN (red).
Am Donnerstag, 9. November, wird um 16 Uhr in der Bücherei³ vorgelesen. Dieses Mal geht es um die Geschichte des Faultiers Sam. Er lebt im Dschungel und hat das große Problem, dass er einfach viel zu langsam ist. Seine Freunde laden ihn zu sämtlichen Partys ein, aber bis Sam vor Ort ist, sind die Feiern schon lange vorbei. Doch dann haben seine Freunde eine Idee, wie das Faultier endlich einmal mitfeiern kann…
Im Anschluss an die Leseaktion, kann ein kleines Faultier gebastelt werden. Um Anmeldung zur Vorlesestunde wird gebeten. Diese ist per Mail an stadtbibliothek@bingen.de, telefonisch unter 06721-184 644 oder vor Ort möglich.


Treffen der SPD
VG RÜDESHEIM (red).
Am heutigen Freitag, 3. November, treffen sich die SPD-Mitglieder der VG Rüdesheim um 19 Uhr im Waldböckelheimer Bürgerhaus, um den Wahlvorschlag für die Verbandsgemeinderatswahl 2024 zu beschließen. Der SPD-Vorsitzende Markus Stein hatte sich in den vergangenen Monaten bei zahlreichen Terminen gemeinsam mit dem Vorstand und den SPD-Ortsvereinen intensiv über die personelle Aufstellung ausgetauscht. Der gemeinsame Vorschlag soll nun offiziell durch die Vertreterversammlung des Gemeindeverbandes beschlossen werden.

„Mit der personellen Aufstellung soll der erste wichtige Schritt in Richtung Kommunalwahl 2024 begangen werden. Die SPD in der Verbandsgemeinde Rüdesheim ist fest entschlossen, die Politik der Verbandsgemeinde aktiv und engagiert mitzugestalten.“, so Stein. Zu der Vertreterversammlung sind interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger herzlich eingeladen.


Heizung optimieren: Einladung zum Workshop Hygienespeicher
KREIS MAINZ-BINGEN (red).
Sie speichern Wärme, um damit Heizungs- oder Trinkwasser aufzuheizen: Hygienespeicher optimieren den Wirkungsgrad von Heizungen und tragen damit zur Entschwendung bei. Über den Einbau und die Funktionsweise von Hygienespeichern informiert ein interaktiver, praxisnaher Workshop am Mittwoch, den 15. November um 17 Uhr. Dazu lädt die Community „1000 klimaneutrale Gebäude“ (1000 knG) in den Kreistagssaal der Kreisverwaltung Mainz-Bingen, Georg-Rückert-Straße 11, in Ingelheim ein.

Im Vordergrund stehen dabei praktische Erfahrungswerte, die zur Diskussion gestellt werden. Außerdem erörtert Urs Löpfe vom Schweizer Verein Energie-Effektivität Community weitere Vorteile des Speichers: zum Beispiel die Verbindung mit der solarthermischen Warmwasseraufbereitung oder die Möglichkeit der späteren Kombination mit einer Wärmepumpe.

Hintergrund: In der Vergangenheit wurden vielfach überdimensionierte Heizungen mit einem schlechten Wirkungsgrad verbaut. Dieser kann durch den Einbau eines Hygienespeichers verbessert werden und zur Entschwendung beitragen. Dies ist ein wichtiger Faktor auf dem Weg des Landkreises hin zur Energiezelle, also einer Region, die sich im Notfall selbständig mit Strom versorgen kann und darüber hinaus zur Netzstabilität beitragt.

Die Anmeldung zum Workshop erfolgt beim Umwelt-und Energieberatungszentrum (UEBZ) unter schmidt-rossel.helge@mainz-bingen.de. Weitere Informationen auf www.community-1000kng.org.


ANZEIGE:


Verkürzte Öffnungszeit im Jobcenter
BAD KREUZNACH / KIRN (red).
Aufgrund einer Personalversammlung am Mittwoch, 8. November 2023, schließen sowohl das Jobcenter Bad Kreuznach, Viktoriastraße 36, als auch das Jobcenter Kirn, Halmer Weg 13, bereits um 9:30 Uhr. Die Bundesagentur für Arbeit Friedrichstraße 6 ist hiervon nicht betroffen und zu den gewohnten Zeiten für Sie da.


Verzögerungen bei der Müllabfuhr
KREIS MAINZ-BINGEN (red).
Bei der Müllabfuhr für Rest, Bio und Papier kann es ab Mittwoch, 8. November 2023, aufgrund einer Personalversammlung des Entsorgungsbetriebes der Stadt Mainz zu Verzögerungen des Regelbetriebes über mehrere Tage kommen.

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Mainz-Bingen bittet darum, die Müllgefäße einen Tag länger stehen zu lassen, bis die Abfuhr stattgefunden hat. Weitere Informationen sind auf der Homepage des Abfallwirtschaftsbetriebes www.awb-mainz-bingen.de verfügbar oder bei der Abfallberatung unter der Telefonnummer 06131 787 – 7080.


Lachyoga im Haus des Gastes
BAD KREUZNACH (red).
Unter dem Titel „Lachen ist gesund und macht glücklich!” wird am Montag, 13. November von 10 Uhr bis 11:30 Uhr ein Workshop im Haus des Gastes, Kurhausstraße 22-24 in Bad Kreuznach angeboten.

©️ Egbert Griebeling / Lachyoga-Institut Sonne

Lachyoga ist der neuste Gesundheitstrend, der in der ganzen Welt großen Anklang findet. Beim Lachyoga wird das Lachen durch spielerische Übungen angeregt, und so lacht man von Herzen, ohne dass es dazu Witze oder Komik bedarf. Lachyoga ist eine einzigartige Technik, die von dem indischen Arzt Dr. Madan Kataria entwickelt wurde. Er kombiniert spezielle Lachübungen mit yogischen Atemtechniken (Pranayama), durch die Körper und Gehirn mit mehr Sauerstoff versorgt werden.

Lachyoga bringt viele Vorteile mit sich: es ist das beste Mittel gegen Stress, es stärkt Herz-, Kreislauf-, und Immunsystem, senkt den Blutdruck, es löst Blockaden, entspannt und fördert die Kreativität, Konzentration und geistige Klarheit. Bundesweit gibt es über 100 Lach-Yoga-Clubs, wo regelmäßig gemeinsam gelacht wird. Jetzt können auch Sie diese einzigartige Methode in Bad Kreuznach kennenlernen. Anmeldung erbeten unter 0176-61355292 oder info@mindbodyloft.com.


Lieder aus der weltweiten Ökumene – Einladung zum Workshop „Sing a New Song!”
BAD KREUZNACH (red).
 Lieder aus der weltweiten internationalen Ökumene sollen in den evangelischen Kirchengemeinden im Kreis Bad Kreuznach stärker als bisher ihren Platz finden. Unter dem Titel „Sing a New Song!“ lädt der Regionale Dienst Saar-Nahe-Mosel der Vereinten Evangelischen Mission am Samstag, 11. November, zu einem ganztägigen Workshop im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Bad Kreuznach ein.

Foto: Marion Unger

Terry MacArthur aus Genf will die Teilnehmenden anregen, mit ihm gemeinsam zu singen und Lieder aus der weltweiten Ökumene kennenzulernen, die sich leicht in die Liturgie eines Gottesdienstes einfügen lassen. Eingeladen sind ehrenamtliche Sängerinnen und Sänger sowie Profis mit und ohne Chorerfahrung, ebenso alle, die Gottesdienste gestalten oder einfach gerne singen. Die neuen Lieder werden im Anschluss an den Workshop in einen Gottesdienst mit der Interkulturellen Gemeinde An Nahe und Glan eingebracht, der um 16.30 Uhr beginnt.

Der Workshop beginnt um 10.30 Uhr und endet um 17.30 Uhr. Leitung: Pfr. Hans Jürgen Gärtner, Anmeldung bei Pfr. i.R. Ekkehard Lagoda, Telefon: 0671 2983461, Mail: ekkehard.lagoda@ekir. Unkostenbeitrag 15 Euro, inkl. Mittagsimbiss und Getränke.


Winteröffnungszeiten der Wertstoffhöfe
KREIS MAINZ-BINGEN (red).
Vom 1. November 2023 bis zum 29. Februar 2024 gelten auf den Wertstoffhöfen und Grünschnittsammelplätzen wieder die Winteröffnungszeiten. Damit verschieben sich die Öffnungszeiten wie folgt: Ab November sind die Plätze freitags von 12 bis 16 Uhr und samstags von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Zusätzlich sind die Wertstoffhöfe in Bingen-Büdesheim, Bodenheim, Guntersblum, Heidesheim, Ingelheim, Nieder-Olm, Oppenheim, Sprendlingen und Undenheim sowie die Grünschnittsammelplätze in Bingen-Kempten und Welgesheim mittwochs von 12 bis 16 Uhr offen.

Die Öffnungszeiten und Adressen der Wertstoffhöfe und Grünschnittsammelplätze können im Internet unter www.awb-mainz-bingen.de sowie im Abfallkalender nachgelesen werden. Weitere Informationen gibt es bei der Abfallberatung unter der Telefonnummer 06132/787-7080.


„Musik – Fertig – Los!“ Neue Schnupperkurse der Musikschule Mittlere
BAD KREUZNACH (red).
Diese Einstiegskurse für Grundschulkinder sind sorgfältig konzipiert, um erste Grundkenntnisse des Wunschinstrumentes in einer spielerischen Art und Weise zu vermitteln.

In einem zehnwöchigen Programm erhalten die Kinder in zehn Unterrichtseinheiten à 30 Minuten Einblicke in die Welt der Musik. Der Unterricht findet in kleinen Gruppen von zwei bis drei Kindern statt, um eine intensive und individuelle Betreuung zu gewährleisten. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass die Musikschule in der Lage ist, Instrumente für einige Kurse zur Verfügung zu stellen, was den Einstieg erleichtert.

Die Kurse decken eine breite Palette von Instrumenten ab und werden an verschiedenen Standorten angeboten:
Gitarre: Bad Kreuznach, Waldböckelheim, Hargesheim
E-Gitarre: Bad Kreuznach, Guldental
Geige: Hargesheim, Bad Kreuznach
Klavier: Bad Kreuznach, Hargesheim, Bretzenheim, Stromberg, Wallhausen, Spabrücken
Blockflöte: Bad Kreuznach
E-Bass: Bad Kreuznach
Schlagzeug: Bad Kreuznach

Der Start der Schnupperkurse ist für den 6. November 2023 geplant. Die Kursgebühr beträgt 85 €, bzw., 100 € mit Mietinstrument.

Die Musikschule Mittlere Nahe lädt alle interessierten Eltern ein, ihre Kinder für diese einmalige Gelegenheit anzumelden. Es ist eine hervorragende Möglichkeit, die musikalischen Fähigkeiten Ihres Kindes zu entdecken und zu fördern.

Infos für weitere Informationen, Terminabsprachen und Anmeldungen: Musikschule Mittlere Nahe, Europaplatz 17, 55543 Bad Kreuznach, Telefon: 0671-41980, E-Mail: info@musikschule-mittlere-nahe.de


ANZEIGE:



Elterninfoabend im St. Marienwörth
BAD KREUZNACH (red).
Am Dienstag, den 7. November, findet um 18 Uhr im Krankenhaus St. Marienwörth wieder ein Infoabend für werdende Eltern statt. Chefarzt Dr. Gabor Heim und das Kinderkrankenschwester- und Hebammenteam informieren über die Geburtshilfe und stehen für alle Fragen zur Verfügung. Treffpunkt für den Elterninfoabend ist der Konferenzraum im 5. Obergeschoss des St. Marienwörth (Bauteil D) in der Mühlenstraße 39 in Bad Kreuznach. Infos vorab gibt das Hebammenteam unter der Telefonnummer (0671) 372-1283. Weitere Angebote rund um Schwangerschaft und Geburt finden Sie auf www.storchenteam-marienwoerth.de.


„Säuglingspflegekurs von Mann zu Mann
BAD KREUZNACH (red).
So groß die Vorfreude auf die erste Zeit mit dem Baby ist, so herausfordernd und spannend kann diese für frischgebackene Eltern tatsächlich sein. Speziell für (werdende) Väter gibt es am Samstag, 4. November, von 9.30 bis 12.30 Uhr einen Säuglingspflegekurs, der auf den sicheren Umgang mit dem Kind vorbereitet. In diesem Kurs lernen Männer nicht nur, wie man ein Baby wickelt, anzieht und badet, sondern er liefert auch viele Antworten, die die ersten Tage und Wochen als Familie leichter machen. Geleitet wird er von Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger Michael Färber, der auf lockere Art die Vorfreude auf die neue Herausforderung wecken möchte. Der dreistündige Kurs findet in den Räumen der Elternschule, im Erdgeschoss des Personalwohnheims der Stiftung kreuznacher diakonie, Rheingrafenstraße 21 in Bad Kreuznach statt. Die Kosten betragen 25 Euro. Anmeldungen per E-Mail an faerbemi@kreuznacherdiakonie.de

Neben dieser Veranstaltung finden im Diakonie Krankenhaus regelmäßig Informationsabende für werdende Eltern statt, um ihnen das Team der Geburtshilfe, die Räumlichkeiten und die Betreuung rund um die Geburt vorzustellen. Nächster Termin ist Mittwoch, der 8. November 2023, um 18 Uhr. Treffpunkt: Personalcaféteria im Diakonie Krankenhaus, Ringstraße 64, 55543 Bad Kreuznach (Erdgeschoss). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei. Informationen zu allen Angeboten und Kursen gibt es unter www.kreuznacherdiakonie.de/elternschule


Opernfreunde Langenlonsheim fahren in das Hessische Staatstheater
LANGENLONSHEIM (red).
Die Opernfreunde Langenlonsheim fahren am Sonntag, den 12. November zum Broadway-Musical „Follies“ von Stephan Sondheim in das Wiesbadener Opernhaus. Interessenten können gerne mitfahren, solange das Kartenkontingent ausreicht. Haltestellen sind in Bad Kreuznach, Bretzenheim, Langenlonsheim, Laubenheim, Münster-Sarmsheim und Bingen. Anmeldungen nimmt Vorsitzender Peter Schmitt, Telefon 06704/1500, oder Mailadresse: peter-friedrich-schmitt@t-online.de gerne entgegen.


Schiedsamt
BAD MÜNSTER AM STEIN / EBERNBURG (red).
„Ergänzend zur Möglichkeit, fernmündlich mit dem Schiedsamt Bad Kreuznach für die Bezirke Bad Münster am Stein – Ebernburg, Bosenheim, Ippesheim, Planig, Winzenheim und Schiedsamt der VG Bad Kreuznach einen Termin im Schiedsamt zu vereinbaren (Mobil: 0160 – 538 47 50), informiert Schiedsmann Wolfgang Bartmann immer am 1. Dienstag im Monat in der Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, 55583 Bad Kreuznach (am Freibad BME) über die Möglichkeiten der kostengünstigen außergerichtlichen Streitschlichtung im Wege eines rechtswirksamen Vergleichs.

Wegen des Tags der Deutschen Einheit findet der nächste Termin am Dienstag, 7. November von 11.30 bis 12.30 Uhr statt.


Offenes World-Cafe der SPD
KREIS BAD KREUZNACH (red).
Was braucht der Landkreis Bad Kreuznach und wo setzt die SPD die inhaltlichen Schwerpunkte im Kreiswahlprogramm zur Kommunalwahl am 9. Juni 2024? Dies möchten die Sozialdemokraten im Kreis nicht im stillen Kämmerlein diskutieren, sondern transparent auf einer breiten Grundlage, mit Mitgliedern und mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen.

Gemeinsam laden die SPD-Fraktion im Kreistag Bad Kreuznach und SPD-Kreisverband daher zu einem World Café ein, um ihre Programmatik für die Kreistagswahl 2024 zu erarbeiten und dazu in den Austausch und Dialog zu kommen. Das SPD-World-Café findet am Montag, 13. November 2023, um 19 Uhr, im Nebenraum der Kronenberghalle in Bretzenheim (Winzenheimer Straße 29) statt.

Es handelt sich dabei um eine Arbeitsform, die im Rahmen von Workshops Anwendung findet. Dabei gruppiert sich eine Anzahl Personen um einen Tisch und sammelt Ideen, Gedanken und Vorschläge zu einem bestimmten Themenfeld. In einer nächsten Runde wechseln die Teilnehmer zum anderen Thema. So entstehen neue Gruppen und unterschiedliche Perspektiven in den Politikfeldern. So führt diese Art des Dialogs zu abwechslungsreichen Diskussionen und vielfältigen Beiträgen.

Die Sozialdemokraten freuen sich auf einen konstruktiven inhaltlichen Austausch und hoffen auf zahlreiche Mitmacherinnen und Mitmacher. Eine Anmeldung ist nicht zwingend notwendig, jedoch mit Blick auf die Planung vor Ort wünschenswert. Bitte diese bis Montag, 6. November an die SPD-Regionalgeschäftsstelle in der Bahnhofstr. 27, 55606 Kirn richten: Telefon: 06752 9323-0, E-Mail: SPD-RGS.Kirn@spd.de senden.


ANZEIGE:



Neue Eltern-Kind-Gruppe
BAD KREUZNACH (red).
Der Start-Termin für „Die kleinen Wichtel“ – eine neue, siebenteilige Eltern-Kind-Spielgruppe der Caritas-Familienbildungsstätte Bad Kreuznach (FBS) – wurde aus organisatorischen Gründen verschoben: Los geht es nun am Mittwoch, 8. November, um 9:30 Uhr. Noch sind übrigens ein paar Plätze für Kinder von 18 bis etwa 24 Monaten frei!

Bei den 90-minütigen Treffen in der in Bahnstraße 26 können die Kleinen die Welt mit allen Sinnen erforschen, Neues entdecken – und natürlich spielen. Ein kleiner Morgenkreis, Lieder oder Fingerspiele führen dabei durch die eineinhalb Stunden. Die Wichtel-Gruppe läuft wöchentlich. Der Teilnahmebeitrag für die sieben Termine beträgt 49 Euro. Nehmen mehrere Geschwisterkinder teil, gibt es einen Familien-Rabatt.

Anmeldung im Sekretariat der Caritas-Familienbildungsstätte (Tel.: 0671/83828-40; E-Mail: FBS@caritas-rhn.de) oder auf www.caritas-rhn.de/fbs-programm.


Bürgerbüro geschlossen
BINGEN (red).
Das Bürgerbüro der Stadt Bingen am Rhein ist aufgrund einer Fortbildungsveranstaltung der Mitarbeitenden am Freitag, 10. November 2023, ganztägig geschlossen. Um Beachtung und Verständnis wird gebeten.


Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
19 ° C
20.6 °
17.3 °
75 %
2kmh
97 %
So
22 °
Mo
25 °
Di
26 °
Mi
27 °
Do
27 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de