22.9 C
Bad Kreuznach
23. Juni 2024
StartNachrichtenGroße Verabschiedung für Diakon Clemens Fey

Große Verabschiedung für Diakon Clemens Fey

28.07.2023
KIRCHBERG (red). Zuerst wirkte es wie einer der typischen Sonntagsmessen. Kein Kindergottesdienst, Familiengottesdienst, Kirchenchor oder Jugendband. Doch dann wurde mit der Predigt von Diakon Clemens Fey deutlich, dass dies nicht alltäglich ist. Er begann eine musikalische Gestaltung seiner Ansprache, passend zu einem leidenschaftlichen Musiker, der seit 50 Jahren fast immer eine Gitarre im Gepäck hat.

ANZEIGE:

Gerne entwickelte er mit seinen Jugendbands eine Interpretation der ganz neuen geistlichen Lieder. So stellten diese auch den Rahmen seiner Ansprache. Seiner letzten als Diakon dieser Gemeinschaft. „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ gab den Auftakt. 32 Jahre gelang es ihm durch die vielen Begegnungen in seinem Dienst immer wieder neue Räume zu entdecken. Für ihn war es steht ein Gewinn, unterwegs zu sein. Auch war es ein großes Geschenk für ihn, hautnah erleben zu dürfen, wie sich das Leben der Menschen entwickelt, verändert und sie durch ihren Glauben bereichert werden.

So kennt man Clemens Fey.

Das Lied „Ob ich sitze oder stehe, von allen Seiten umgibst Du mich“ hat ihm in den Gesprächen mit den Menschen aufgezeigt, dass Gott mit den Menschen geht, aber anders als sie sich das vorstellen mögen. Es braucht immer wieder einen anderen Blick und die Bereitschaft, auf dem Weg und unterwegs zu bleiben, ist er sich sicher.

„Du für mich“ verwies als drittes Lied auf die vielen kleinen Kreuze, die wir im Alltag zu tragen haben und die schon schwer genug sind. Es ist nicht einfach, sich dabei immer wieder für seinen Weg zu entscheiden und weiterzugehen. Fey blickt sehr dankbar auf die gemeinsamen Wegstrecken zurück.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Pfarrer Krag war es ein Anliegen, dass sich die Pfarreiengemeinschaft Kirchberg, die das Einsatzgebiet von Clemens Fey umfasste, verabschieden und Dank sagen konnte.
Herbert Kleinschmidt überraschte die Gäste an der Querflöte mit Stücken wie „Perfect“. Der Sohrener Musiker ist ein langjähriger Weggefährte Feys. Krag übergab die Urkunde des Bischofs zur Verabschiedung.

Der Pfarrer stellte den beruflichen Werdegang des so geschätzten und beliebten Diakons vor: Er begann seine berufliche Laufbahn mit der Ausbildung als Vermessungstechniker (Beamtenlaufbahn) beim Katasteramt in Idar-Oberstein. 1981 bis 1987 folgte das Fernstudium, dann 1988-1991 der Ausbildungskurs zum Diakon des vierfachen Vaters. So konnte er 1991 die Weihe zum Diakon mit Zivilberuf empfangen. Um im Hauptberuf als Diakon arbeiten zu können, folgte 1995-1997 der Pastoralkurs. Zuerst war mit 50% Stellenanteil als Diakon in den Gemeinden rund um Sohren eingesetzt, 1997 verantwortete er zusätzlich mit 50% Jugendarbeit im Dekanat Simmern, dann Dekanat Simmern-Kastellaun. In der Zeit von 2007-2008 übernahm er die kommissarische Leitung des JUZ Sohren, zusätzlich kam es ab 2011 zu Übernahme der Verantwortung für crossport to heaven, der Jugendkirche im Hunsrück. Eine Herausforderung, die alleinig eine volle Stelle Zeit und Organisationsgeschick erfordert. Nun sind keine dieser Stellenanteile nachbesetzt. Fey wird im neuen pastoralen Raum mit 50% Stellenanteil für bestimmte Aufgaben erhalten bleiben. Fey war in den vergangenen Jahrzehnten viel unterwegs und investierte viel Zeit in die Jugendarbeit vor Ort sowie den Aufbau und Ausbau von Projekten, Freizeiten, Angeboten und Begegnungen auf nationaler und internationaler Ebene. Zu allen Jahreszeiten war er mit Angeboten präsent, stand für Taufen, Hochzeiten, Beerdigungen ebenso zur Verfügung wie für Kommunion, Firmung, Kinder- und Jugendgottesdienste. Diese bereicherte er mit den verschiedenen Jugendbands. Dies alles brauchte viel Verständnis von seiner Frau und den Kindern, aber auch die Unterstützung zahlreicher Mitstreiter, Ehrenamtlicher und helfender Hände.

ANZEIGE:

Brigitte Eiserloh vom Kirchengemeinderat überreichte Fey einen Zickzackbaum an einen Menschen, der durch seinen gelebten Optimismus, dem bekannten Luther Zitat „zum Pflanzen eines Baumes“ neues Leben gegeben hat. Sie freut sich, dass bei allem Abschied, Fey „als unser aller Diakon“ noch erhalten bleibt. „Er war immer präsent und in vielen Situationen nicht nur für unsere Familie da“, fasst Eiserloh zusammen. Mathias Liesch aus Kappel überbrachte den Dank der Räte der Gemeinden und des Pfarreienrates, vor allem für die „besondere Kinder- und Jugendarbeit“ und dass „Du uns noch erhalten bleibst“.  Besonders herzlich erfolgte der Dank der Kommunionkinder und der Kinderkirche, die, mit Blumen, eigenen Texten und Sprüchen mit Unterstützung durch Andrea Käfer, Fey verabschiedeten.


Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Überwiegend bewölkt
22.9 ° C
23.8 °
20.3 °
57 %
1.9kmh
75 %
So
23 °
Mo
25 °
Di
26 °
Mi
27 °
Do
27 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de