16.4 C
Bad Kreuznach
23. Mai 2024
StartBlaulicht ReportHilfe für Lebensretter Marcel: 550 Menschen haben sich für eine Stammzellenspende registrieren...

Hilfe für Lebensretter Marcel: 550 Menschen haben sich für eine Stammzellenspende registrieren lassen

16.06.2023
HÜFFELSHEIM (red).
Die Registrierungsaktion für den an Leukämieerkrankten Marcel Thomas war am Samstag ein voller Erfolg. Über 550 Frauen und Männer ließen sich für eine Stammzellenspende registrieren

ANZEIGE:

Der Feuerwehrmann Marcel Thomas hat vor wenigen Wochen die schlimme Diagnose akute myeloische Leukämie (AML) erhalten. Für Marcel, seine Freundin und seine Familie war das der absolute Schock – damit hätte schließlich niemand gerechnet. Auch die Feuerwehrgemeinschaft in Hüffelsheim und Umgebung musste diesen Schock erst einmal verdauen. „Schließlich ist Marcel doch #einervonuns“, teilte die Feuerwehr mit.

Rüdesheims Wehrführer Martin Barth geht mit gutem Beispiel voran und lässt sich registrieren

Aufgeben war und ist für Marcel, seine Familie und auch für die Feuerwehr jedoch keine Option! Seine große Leidenschaft gilt der Feuerwehr.

Seinen Kindheitstraum, Feuerwehrmann zu werden, hat er sich mit der Ausbildung zum Brandmeister bei der Berufsfeuerwehr Frankfurt am Main bereits erfüllt und im Team der Freiwilligen Feuerwehr VG Rüdesheim ist Marcel auch als Ausbilder für angehende Feuerwehrleute aktiv. „Retten – Löschen – Bergen – Schützen“ waren bis zuletzt tagein und tagaus seine Aufgaben.

 

 

Nun haben es sich die Freiwillige Feuerwehr Hüffelsheim und Ortsbürgermeister Elmar Silbernagel sich zur Aufgabe gemacht, eine/n Lebensretter:in für Marcel zu finden! Es wird der wohl längste und auch wichtigste Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Hüffelsheim werden.

Gemeinsam mit der DKMS führte die Freiwillige Feuerwehr Hüffelsheim mit Unterstützung der Ortsgemeinde Hüffelsheim, den Ortsvereinen, DRK, ASB und weiteren Feuerwehreinheiten aus der VG Rüdesheim, der Stadt Bad Kreuznach und der VG Langenlonsheim-Stromberg am Samstag, 17.Juni in der Zeit von 13 Uhr bis 17 Uhr eine Registrierungsaktion durch. Das Team von DKMS stand dabei für Fragen bereit und die Probenentnahme fand getreu dem Motto „Stäbchen rein, Spender sein“ ganz einfach mittels Wangenabstrich statt.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Seit zwei Wochen wurde die Registrierungsaktion geplant und vorbereitet. Wehrführer Christopher Keiper, sein Stellvertreter Alexander Roßkopf und Ortsbürgermeister Elmar Silbernagel haben eine große Helferschar aktiviert und mobilisiert. Es wurden gemeinsam mit der DKMS 3.000 Plakate und Flyer entworfen, die von der Druckerei Rainer Herrmann GmbH in Weinsheim kostenlos gedruckt wurden und anschließend in Geschäften, Schulen und Kitas rund um Bad Kreuznach sowie in den Bussen der KRN aufgehängt wurden.

Ortsbürgermeister Elmar Silbernagel.

In den sozialen Medien wie Facebook und Instagram warben die Feuerwehren, die Ortsgemeinde Hüffelsheim und die Verbandsgemeinde Rüdesheim mit sehr großer Reichweite für die Registrierungsaktion.

Bei Antenne Bad Kreuznach 88.3 stellten Alexander Roßkopf, Elmar Silbernagel und Pressesprecher Rouven Ginz am Donnerstagmorgen in der Sendung „Nahe dran“ die Registrierungsaktion vor.

 

Die Firma Nahe C & C unterstützte die Aktion mit der hälftigen Übernahme der Kosten für die Bratwürste, die Firma Beinbrech übernahm dankenswerterweise die Registrierungskosten für alle ihre Mitarbeiter über 40 Jahren und die Bäckerei Lüning spendete die Brötchen. Für die Logistik mit kalten Getränken bei den sommerlichen Temperaturen zeichnete Tim Pfannenbecker Event-Mietpark aus Wallertheim verantwortlich.

Los ging es für die Feuerwehr aus Hüffelsheim am Samstagmorgen bereits um 7 Uhr mit den Aufbauarbeiten rund um das Feuerwehrhaus. Gegen 11 Uhr trafen sich dann alle Helferinnen und Helfer der Feuerwehren, vom DRK Kreisverband Bad Kreuznach e.V., ASB Kreisverband Bad Kreuznach und Bürgerinnen und Bürger im Gerätehaus und wurden von Selina Weiermann und Fiona von der Heydt von DKMS in die Abläufe der Registrierung und Abstrichnahme eingewiesen. Für die anreisenden Fahrzeuge wurden mehrere Parkplätze in Hüffelsheim bereitgestellt.

ANZEIGE:

Die Feuerwehr Weinsheim übernahm ganztägig die Parkplatzeinweisung. Der Löschbezirk Süd der Bad Kreuznacher Feuerwehr warb mit der großen Drehleiter weithin sichtbar für die Registrierungsaktion. Aktive der Feuerwehr Rüdesheim betreuten gemeinsam mit Feuerwehrleuten aus Waldböckelheim und Windesheim sowie ehrenamtlichen Helfern des DRK Kreisverbandes Bad Kreuznach um Thorsten Walg und des ASB Bad Kreuznach um Chris Forster die mehr als 20 Registrierungsplätze in der Fahrzeughalle. Wer wollte, konnte sich über sein Smartphone selbst registrieren und die rund zehnminütige Registrierung im Freien durchführen. Einen besonderen Service bot die Feuerwehr aus Mandel ihren Kerbegästen an: Mit einem Shuttleservice brachte Wehrführer Jörn Trautmann spendenwillige Kirmesbesucher mit einem Mannschaftstransportfahrzeug von Mandel nach Hüffelsheim und nach der Registrierung wieder zurück.

Die 9-jährige Ida sammelte auch für Marcel.

60 Kuchen und Torten hatten die Hüffelsheimer für ihre Feuerwehr gebacken. Bei einer Tasse Kaffee, serviert von ehrenamtlichen Helferinnen, konnten die Gäste den Nachmittag gemütlich auf dem Feuerwehrgelände verbringen. Wer es deftiger mochte, für den grillten Aktive der Feuerwehren aus Hüffelsheim und Rüdesheim Bratwürste und sorgten mit Erfrischungsgetränken für Abkühlung. Und die kleinen Gäste konnten auf der Hüpfburg von Thorsten Gerhardt die Wartezeit überbrücken.

Insgesamt waren an diesem Samstag mehr als 80 Helferinnen und Helfer im Einsatz für Marcel.

VG-Bürgermeister Markus Lüttger und Landrätin Bettina Dickes unterstützen die Registrierungsaktion ebenfalls und freuen sich sehr, wenn viele Menschen kommen. Beide schauten am Nachmittag vorbei. Markus Lüttger freute sich mitteilen zu können, dass die VG Rüdesheim 2.500 Euro, die Ortsgemeinde Hüffelsheim 1.100 Euro, die Sparkasse Rhein-Nahe 3.500 Euro und die Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück 400 Euro als Soforthilfe für Marcel Thomas gespendet haben.

Wie groß die Spendenbereitschaft für Marcel ist, bewies die neunjährige Ida Schuhmacher aus Hargesheim. Während des 1. Relegationsspieles des TSV Hargesheim 1910 e.V. gegen die Spvgg. Nahbollenbach hörte sie den Aufruf der DKMS und FF Hüffelsheim zur Spendenaktion von Stadionsprecher Jochen und sah am „Tag des Jugendfußballs“ auf dem Sportplatz der SG Hüffelsheim das Plakat für Marcel. Sie war sehr beeindruckt und kam auf die Idee, Marcel mit einer Spendenaktion zu unterstützen. Gleich am nächsten Morgen bastelte sie mit ihrem Bruder TSV-Fan-Fähnchen und eine Spendenbox. So landeten sage und schreibe 40 Euro beim 2. Relegationsspiel in Nahbollenbach in der Box. Diese Summe hatte sich mittlerweile auf 361 Euro erhöht. Gemeinsam mit ihren Eltern übergab sie die Spendenbox an Wehrführer Christopher Keiper und Marcels Mutter Erika Thomas. Hierüber freuten sich auch Ortsbürgermeister Elmar Silbernagel und Alexander Roßkopf sehr und dankten der kleinen Helferin herzlich für ihren Einsatz. Zusätzlich konnten heute weitere 1.645 Euro Spendengelder gesammelt werden.

ANZEIGE:

Der Erlös dieser Veranstaltung wird komplett an das eigens für Marcel eingerichtete Spendenkonto bei der Verbandsgemeinde Rüdesheim eingezahlt werden und kommt somit Marcel komplett zugute.

Am Ende dieses erfolgreichen Tages konnten die DKMS und das Hüffelsheimer Organisationsteam um Elmar Silbernagel, Christopher Keiper und Alexander Roßkopf stolz verkünden, dass 550 Registrierungen für DKMS und somit auch für Marcel durchgeführt wurden.

„Wir sind völlig geflasht, total begeistert und unglaublich dankbar: 550 Menschen haben sich für eine Stammzellenspende für Marcel heute in Hüffelsheim registriert! Das ist der Wahnsinn und wir sind sehr zufrieden und danken allen Helferinnen und Helfern herzlich für ihre Unterstützung!“, so Alexander Roßkopf am Abend.

Weitere Registrierungen finden am 24. und 25. Juni 2023 auf dem Feuerwehrfest in Kempfeld (Landkreis Birkenfeld) und am 02. Juli 2023 in allen Feuerwachen der Berufsfeuerwehr Frankfurt am Main und in allen Gerätehäusern der Freiwilligen Feuerwehr Frankfurt am Main statt.

 


Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Klarer Himmel
16.4 ° C
18.1 °
14.5 °
78 %
2.3kmh
4 %
Do
18 °
Fr
17 °
Sa
21 °
So
21 °
Mo
20 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de