13.6 C
Bad Kreuznach
13. April 2024
StartBlaulicht ReportBlaulicht-Meldungen vom 20. März 2023

Blaulicht-Meldungen vom 20. März 2023

20.03.2023
Tödlicher Verkehrsunfall auf der B9
ALSHEIM (red).
Am Sonntag, den 19. März, gegen 10:45 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B9. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 76-jähriger Bischofsheimer mit seinem PKW die B9 von Guntersblum kommend in Fahrtrichtung Worms. Auf Höhe der Ortschaft Alsheim kam der 76-jährige aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit dem PKW einer 64-jährigen Frankenthalerin, welche die Strecke in Richtung Mainz befuhr. Durch den Unfall wurde der 76-jährige derart verletzt, dass er trotz sofort eingeleiteter Erste-Hilfe-Maßnahmen noch an der Unfallstelle verstarb.

Die 64-jährige Frankenthalerin und ihr 68-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Im Einsatz befanden sich neben Polizei auch Kräfte der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Eich sowie des Rettungsdienstes inklusive Rettungshubschrauber. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Mainz wurde zur Klärung der genauen Unfallursache ein Gutachter hinzugezogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die B9 in beide Richtungen voll gesperrt.

Die weiteren Ermittlungen werden durch die Polizeiinspektion Worms in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Mainz getätigt.


ANZEIGE:



Zu schnell in der Baustelle unterwegs
A61 / DAXWEILER (red).
Mit fast 90 Stundenkilometer deutlich zu schnell war ein Autofahrer am Samstag, 18. März gegen 12:10 Uhr auf der A 61 in der Baustelle auf der A 61 bei Rheinböllen unterwegs. Dort fiel der PKW des 52-Jährigen Beamten der Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim auf, die mit einem Zivilfahrzeug, das über eine entsprechende Messtechnik verfügt, unterwegs waren. Erlaubt sind in dem Baustellenbereich 60 Stundenkilometer. Dem Mann, der bei der Kontrolle einräumte, dass er zu schnell war, droht nun ein Bußgeldverfahren.


Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!


Scheunenbrand
FISCHBACH. (red).
Zu einem Scheunenbrand kam es am Samstag, 18. März gegen 14:40 Uhr in einem ehemaligen Sägewerk gegenüber des Fischbacher Sportplatzgeländes. Durch einen aufmerksamen Passanten konnte zunächst von der B41 aus starke Rauchentwicklung wahrgenommen werden. Mithilfe eines mitgeführten Feuerlöschers konnte er das Feuer eigenständig weitestgehend löschen und somit Schlimmeres verhindern. Die hinzugerufene Feuerwehr war insgesamt mit 25 Kräften im Einsatz und bekämpfte das Feuer final.

Erste Ermittlungen der Polizeiinspektion Idar-Oberstein erhärteten den Verdacht der Brandstiftung. Zudem ließen sich drei Tatverdächtige identifizieren. An der Scheune entstand, nicht zuletzt durch den beherzten Eingriff des Passanten, lediglich geringer Sachschaden.


Mit 3,35 Promille auf der Autobahn unterwegs
A63 / WÖRRSTADT (red).
Am Sonntagabend, 19. März um 21:19 Uhr, stellte die Autobahnpolizei einen PKW fest, der sehr unsicher und mit nur etwa 40 Stundenkilometer von der Autobahn A63 abfuhr. Da der VW anschließend in der Ausfahrt ohne ersichtlichen Grund bis zum Stillstand abbremste, wurde das Fahrzeug an der Anschlussstelle Wörrstadt einer Verkehrskontrolle unterzogen. Sofort konnten die Beamten bei dem männlichen Fahrer Alkoholgeruch wahrnehmen. Die Gau-Bickelheimer Autobahnpolizisten staunten nicht schlecht, als das Ergebnis des Alkoholtest vorlag. Das Gerät zeigte einen Wert von 3,35 Promille an. Dem 45-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde einbehalten und sichergestellt. Der Mann aus dem Landkreis Alzey-Worms muss mit einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und dem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen.


Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!
Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
13.6 ° C
15.9 °
10 °
85 %
1.3kmh
100 %
Sa
22 °
So
19 °
Mo
12 °
Di
9 °
Mi
10 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de