20.6 C
Bad Kreuznach
21. Juni 2024
StartNachrichtenKreis Mainz-Bingen„Tourismus in Rheinland-Pfalz – undenkbar ohne Bingen und den Mittelrhein!“

„Tourismus in Rheinland-Pfalz – undenkbar ohne Bingen und den Mittelrhein!“

10.03.2023
BINGEN (red). Dass Tourismus in Rheinland-Pfalz ohne Bingen und den Mittelrhein nicht vorstellbar ist, darin sind sich die Vertreterinnen und Vertreter aus Bingen und dem Mittelrheintal – Oberbürgermeister Thomas Feser, die amtierende Loreley, Katharina Blanckart, und Mittelrheinweinprinz Gero Schüler – bei ihrem Besuch der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin einig.

„Nach der mehrjährigen Corona-Pause ist es extrem wichtig, auf der ITB präsent zu sein und unsere Region sowie unsere Produkte hier zu repräsentieren und zu bewerben. Genauso wichtig ist es aber auch, sich zu informieren, auszutauschen und neue Branchentrends zu identifizieren, um den Tourismus bei uns in Bingen bereits in der anstehenden Saison 2023 weiter zu stärken“, so Thomas Feser.

ANZEIGE:

Bereits am Vorabend der ITB kamen Politiker und Tourismus-Experten aus aller Herren Länder beim Treffen des Forums der Partnerstädte im Tourismus (englisch: Twin Cities World Tourism Forums; kurz: TCWTF) zusammen. Ziel des Forums ist es, Begegnungen und Freundschaften aber auch wirtschaftliche Beziehungen zwischen unterschiedlichen Städten, Gemeinden und Kulturen zu fördern und aufzubauen.

„Städtepartnerschaften spielen für mich eine wichtige Rolle“, wirbt Thomas Feser als Binger Oberbürgermeister und TCWTC-Präsident. „Sie fungieren als Verbindungen von Mensch zu Mensch, sind Friedensprojekte und tragen ganz entscheidend zu Toleranz und gegenseitigem Verständnis bei.“

ANZEIGE:

In seiner Rede vor den Teilnehmern kündigte Thomas Feser an, dass das Gipfeltreffen des Forums von nun an jedes Jahr am Tag vor der ITB in Berlin stattfinden werde und lud die Anwesenden bereits vorab zur geplanten Veranstaltung im folgenden Jahr ein.

Ein kurzes Video zum Besuch des ‚Teams Mittelrhein‘ auf der ITB finden Sie unter: www.bingen.de/ITB-23

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!


Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Mäßiger Regen
20.6 ° C
21.4 °
20 °
94 %
2.5kmh
100 %
Fr
22 °
Sa
15 °
So
21 °
Mo
24 °
Di
17 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de