19.6 C
Bad Kreuznach
21. Juni 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachKurz Notiert Meldungen vom 20. Januar 2023

Kurz Notiert Meldungen vom 20. Januar 2023

20.01.2023
Vollsperrung bleibt bestehen
SCHWEPPENHAUSEN (red).
Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Bad Kreuznach teilt mit, dass sich der Ausbau der Kreisstraße K29 in der Ortsdurchfahrt von Schweppenhausen (Gaustraße) auf Grund der Witterungsverhältnisse verzögert und die Arbeiten erst bei anhaltenden, geeigneten Witterungsverhältnissen fortgesetzt werden können. Das Bauende wird für Ende Frühjahr 2023 erwartet. Die derzeitige Umleitung bleibt bis auf Weiteres bestehen.


Pflegeberatung der sozialstation nahe gGmbH
REGION.
Für alle Ratsuchenden rund um das Thema Pflege bietet die sozialstation nahe gGmbH in Hargesheim ein neues Informations– und Beratungsangebot in den Regionen Stromberg, Waldböckelheim und Rüdesheim an:

Pflegebedürftigkeit kann einen Menschen völlig unerwartet- oder auch allmählich treffen. Tritt ein Pflegefall ein, sieht man sich mit einer Vielzahl von Fragen konfrontiert. Viele Menschen wissen nicht, wie welche Leistungen beantragt werden können, welche Leistungen Ihnen zustehen und wie die Pflege organisiert werden kann. Anträge müssen gestellt, Entscheidungen getroffen- und die Finanzierung der Pflege gesichert werden. Darüber hinaus ist die Pflegebedürftigkeit als solche sowohl für die Betroffenen als auch für die Pflegenden oftmals hoch belastend.

Die erfahrene Pflegeberaterin, Doris Schrahe setzt an der individuellen Situation an und berät sie vertraulich und kompetent. Die Beratungen sind kostenfrei. Sie leistet zudem konkrete Hilfe bei Antragstellung und informiert über Entlastungsmöglichkeiten und komplementären Hilfen. „Wenn möglich folgen wir der Prämisse- lieber zu Hause versorgt – als stationär“, so Schrahe.

Das Angebot richtet sich sowohl an Personen, die bereits von Pflegebedürftigkeit betroffen sind, als auch an diejenigen, die sich vorab unverbindlich über Hilfen und Unterstützungsangebote im Alter informieren möchten.

Sie erreichen Frau Schrahe mittwochs, donnerstags und freitags unter der Rufnummer: 0671 – 844 644. Die Beratung rund um das Thema Pflege findet nach telefonischer Vereinbarung auch gerne im häuslichen Umfeld statt.


ANZEIGE:


Listenregistrierung für Second-Hand-Basar
HARGESHEIM (red).
Für den Second-Hand-Verkauf der Kita Hargesheim am 11. März beginnt am 29. Januar  um 20 Uhr die online Listenregistrierung bei „easybasar.de“. Die Warenannahme wird am 10 März in der Gräfenbachhalle sein. Alle näheren Informationen erhalten Sie bei „easybasar“ nach der Listenregistrierung.


800 Kilo Wachs für die Ukraine
BAD KREUZNACH (red).
Evangelische Kirchengemeinden sammeln Kerzenreste, die in der Ukraine zu „Büchsenlichter“ zum Heizen, Kochen und Beleuchten umgegossen werden. In Bad Kreuznach wurden in einer Woche 500 Kilogramm zusammengetragen, in Guldental 300 Kilo. Ralf Link, der für den Kölner Verein „Life Cologne“ die Aktion organisiert, zeigte sich beeindruckt: „In keiner andere Sammelstelle kamen bisher solche Mengen zusammen. Im Namen von vielen hilfsbedürftigen Ukrainern bedanke ich mich herzlich für Ihre Unterstützung!“. Das Wachs wird mit anderen Hilfsgütern in die Ukraine transportiert und mit Konservendosen und Wellpappe zu Büchsenlichtern verarbeitet.

Wachs kann weiterhin im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in der Kurhausstr. 6 in Bad Kreuznach oder bei Familie Kluschat, Naheweinstr. 16 in Guldental abgegeben werden, bis die Kriegshandlungen in der Ukraine beendet sind. LIFE Cologne bittet auch um Geldspenden für die Transportkosten auf IBAN DE85 3705 0299 0138 2799 49, Verwendungszweck: Hilfe Ukraine.


Anmeldung für die Klasse 5 der RS plus
IDAR-OBERSTEIN (red).
Anmeldungen für das zukünftige fünfte Schuljahr der Realschule plus Idar-Oberstein in der Rostocker Straße nimmt das Sekretariat der Schule von Montag, 30. Januar, bis Dienstag, 28. Februar 2023, nach vorheriger telefonischer Terminabsprache entgegen. Für die Terminabsprache ist das Sekretariat montags von 7 bis 15 Uhr sowie dienstags bis freitags von 7 bis 13 Uhr geöffnet.

Zum vereinbarten Anmeldetermin sind folgende Unterlagen mitzubringen:

  • die von der Grundschule übergebenen Formulare
  • das Stammbuch oder die Geburtsurkunde
  • das letzte Halbjahreszeugnis
  • ein Passbild Ihres Kindes
  • den Nachweis über die Masernimpfung (Impfbuch)

Weitere Informationen gibt es unter Telefon 06781/64710 oder auf der Homepage der Schule unter https://rsplus-idar-oberstein.de.


Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!


Fahrten der Opernfreunde Langenlonsheim nach Wiesbaden
LANGENLONSHEIM (red).
Die Opernfreunde Langenlonsheim fahren im 1. Halbjahr 2023 insgesamt dreimal nach Wiesbaden.  Am Mittwoch, 8. Februar findet die erste Fahrt statt. Man geht zur Oper „Rusalka“ ein lyrisches Märchen von Antonin Dvorak in das Opernhaus nach Wiesbaden.
Weiterhin besucht man am Mittwoch, 8. März ein Sinfoniekonzert des Orchesters des hessischen Staatstheaters im Kurhaus in Wiesbaden. Es werden Werke von Darius Milhaud, Igor Strawinsky und Maurice Ravel aufgeführt.
Die dritte Reise geht zur Operette „Die lustige Witwe“ von Franz Lehar in das Wiesbadener Opernhaus. Die Vorstellung ist am Mittwoch, 14. Juni 2023.

Anmeldungen zu allen Fahrten der Opernfreunde Langenlonsheim nimmt Vorsitzender Peter Schmitt, Telefon 06704/1500, entgegen. Mitfahren können nicht nur die Mitglieder der Opernfreunde, sondern auch alle anderen Interessenten, soweit die Buskapazität es erlaubt. Der Bus hält in Bad Kreuznach, Bretzenheim, Langenlonsheim und Bingen. Weitere Haltepunkte können nach Bedarf an der Fahrtroute eingerichtet werden.


Vorführung in der Naturstation
BAD MÜNSTER AM STEIN/EBERNBURG (red).
Der Dokumentarfilmer Steffen Krones hat mit GPS-Bojen den Weg unseres Plastikmülls von der Elbe bis zu den Lofoten verfolgt und dabei neue Erkenntnisse über die oftmals noch unbekannten Endstationen dieser Reise gewonnen. In einem Film zeigt er am Montag, 23. Januar um 19.30 Uhr in der „Naturstation Lebendige Nahe“ nicht nur die negativen Seiten unseres Konsumverhaltens, sondern auch die Schönheit der Arktis und ihrer Lebewesen, also genau das was wir schützen wollen! Der Greenpeace Gruppe Bad Kreuznach ist es gelungen Vorführrechte für den Film zu erhalten und nimmt uns mit auf diese besondere Filmreise. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.


ANZEIGE:


Wohngeldstelle verkürzt Öffnungszeiten
IDAR-OBERSTEIN (red).
Ab sofort ist die Wohngeldstelle der Stadtverwaltung Idar-Oberstein nicht nur mittwochs, sondern auch dienstags für den Publikumsverkehr geschlossen. Der zusätzliche Schließtag ist notwendig, um die aktuell hohe Zahl von Neu- und Änderungsanträgen adäquat bearbeiten zu können.

Durch die Neufassung des Wohngeldgesetzes zum 1. Januar 2023 hat sich die Zahl der Anspruchsberechtigten bundesweit von bisher rund 600.000 auf nunmehr etwa 2 Millionen Haushalte erhöht. Zudem wird das neue „Wohngeld Plus“ deutlich höher sein, im Schnitt wird sich das Wohngeld verdoppeln.

Im Hinblick auf die anstehenden Änderungen und die zu erwartende Antragsflut hat sich die Stadtverwaltung Idar-Oberstein bereits frühzeitig um die Einstellung von zusätzlichem Personal für die Wohngeldstelle gekümmert. Trotzdem ist zur Kompensation des stark erhöhten Arbeitsaufkommens ein weiterer Schließtag erforderlich. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für diese Maßnahme.

Die Wohngeldstelle im Stadthaus, Georg-Maus-Straße 1, ist montags und donnerstags von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr für den Publikumsverkehr geöffnet; sie ist unter Telefon 06781/64-605, -628, -629, -634 und -627 sowie per E-Mail unter wohngeld@idar-oberstein.de erreichbar.


Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis sucht engagierte Pflegeeltern
RHEIN-HUNSRÜCK-KREIS (red).
Nicht jedes Kind hat die Möglichkeit, in einem behüteten und liebevollen Zuhause aufzuwachsen. Für Kinder und Jugendliche, die vorübergehend oder auf Dauer nicht bei ihrer Familie bleiben können, sucht der Pflegekinderdienst des Jugendamtes der Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis engagierte Pflegeeltern.

Doch was genau bedeutet die Tätigkeit als Pflegeeltern oder das Leben in einer Pflegefamilie? Um mehr darüber zu erfahren, lädt der Pflegekinderdienst der Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis am Donnerstag, 2. Februar in das Pro-Winzkino in Simmern zum Film „Mütter, Väter, Pflegekinder“ ein. Ein Film des Medienprojekts Wuppertal aus einer Filmreihe über das Leben in Pflegefamilien. Parallel zum Film bietet das Pro-Winzkino eine Veranstaltung für Kinder an. Im Anschluss an den Film gibt es bei Snacks und Getränken Gelegenheit zum offenen Austausch.
Die Veranstaltung wird finanziert von der Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis und ist für Interessierte kostenfrei. Anmeldungen bitte bis zum 26. Januar 2023 per E-Mail an Mail: lisa.schindel@rheinhunsrueck.de.


Kulturpreis 2023: Kurzgeschichten zum Thema „Reisen“ gesucht
KREIS MAINZ-BINGEN.
Mit dem Thema „Reisen“ assoziiert jeder von uns etwas ganz Unterschiedliches. Der eine verbindet damit Eindrücke aus fernen Ländern und Kulturen, für den anderen bedeutet es eine persönliche oder auch spirituelle Reise. Der Vielfalt dieses Themas soll beim Kulturpreis 2023 der Stiftung „Kultur im Landkreis“ Mainz-Bingen der entsprechende Raum gewährt werden. Gesucht sind Kurzgeschichten, die diese Herausforderung in kreativer Weise umsetzen.

Zur Teilnahme sind alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, die im Landkreis geboren, aufgewachsen, wohnhaft sind oder arbeiten. Die Teilnahme ist mit einem einzelnen Beitrag möglich. Dieser darf maximal fünf Normseiten mit je maximal 2000 Zeichen inklusive Leerzeichen umfassen. Bis zum Freitag, 7. April, nimmt das Kulturbüro postalisch oder per Mail Bewerbungen entgegen. Eine fünfköpfige Jury aus Experten wird die eingereichten Werke im Anschluss beurteilen sowie die entsprechenden Platzierungen vornehmen. Im Rahmen der Kulturpreisverleihung am Mittwoch, 3. Mai, werden die drei Siegbeiträge gekürt.

Der Kulturpreis ist mit insgesamt 3000 Euro dotiert und gliedert sich wie folgt: erster Preis 1500 Euro, zweiter Preis 1000 Euro, dritter Preis 500 Euro. Der Ausschreibungstext sowie der miteinzureichende Teilnahmebogen sind auf der Homepage der Kreisverwaltung Mainz-Bingen in der Rubrik „Leben im Landkreis“ unter dem Schlagwort „Kultur“ zu finden. Nähere Informationen gibt es im Kulturbüro des Landkreises Mainz-Bingen, telefonisch unter 06132/787-1013 oder per E-Mail an kultur@mainz-bingen.de.


Vorlesegeschichten zum Träumen
INGELHEIM (red).
Am Dienstag, 24. Januar, um 16 Uhr gibt es Geschichten zum Träumen in der Vorlesestunde der Mediathek Ingelheim, Friedrich-Ebert-Straße 16. Die kleinen Zuhörer sind eingeladen, es sich in der Kinderecke gemütlich zu machen und einfach zu lauschen. Wer mag, kann auch ein Kuscheltier mitbringen.

Eingeladen sind Kinder von vier bis sechs Jahren und jeweils eine Begleitperson. Die Veranstaltung ist kostenlos, aber da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, wird um vorherige Anmeldung gebeten, per E-Mail unter mediathek@ingelheim.de oder telefonisch unter 06132 782-782.


Landtagsabgeordneten Dr. Helmut Martin sprechen
BAD KREUZNACH (red).
Am Dienstag, 24. Januar lädt der Landtagsabgeordnete Dr. Helmit Martin (CDU) von 18 – bis 20 Uhr interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Bürgersprechstunde ein. Die Sprechstunde findet im Wahlkreisbüro (Freiherr-vom-Stein-Str. 16 in Bad Kreuznach statt. Jeder Termin umfasst ein Zeitfenster von 30 Minuten. Um einen Termin zu reservieren, melden Sie sich bitte vorab unter der Telefonnummer 0671/920 650 92 oder per Mail u.lorenz@helmut-martin.de an.


Aktualisierung der Vereinsdaten auf www.bingen.de
BINGEN (red).
Aktuell finden interessierte Bürgerinnen und Bürger auf der städtischen Homepage www.bingen.de/vereine  Daten zu 219 Vereinen aus den verschiedensten Bereichen wie Musik, Sport oder Brauchtumspflege. Die Vereine sorgen dafür, dass die Freizeitaktivitäten, die in Bingen möglich sind, ein breites Spektrum abdecken und für fast jede Interessensrichtung etwas bieten.

„Gerade nach der für die meisten Vereine schwierigen Corona-Zeit ist es wichtig, dass diese Daten aktuell sind, sodass Vereinsverantwortliche und interessierter Bürgerinnen und Bürger unkompliziert zusammenfinden. Daher bitten wir die Verantwortlichen der Vereine, uns die aktuellen Daten wie Vereinsname- und Anschrift, Ansprechpartner, Homepage, Telefonnummer und E-Mail-Adresse zuzusenden oder die uns bekannten Angaben zu prüfen und zu aktualisieren“, so Oberbürgermeister Thomas Feser.  Datenänderungen können per E-Mail an vereine@bingen.de gemeldet werden.


FWG lädt zur Winterwanderung ein
HACKENHEIM (red).
Die traditionelle Winterwanderung der FWG Hackenheim findet am Sonntag, 5. Februar statt. Treffpunkt ist um 13:30 Uhr am Dorfplatz in Hackenheim. Eine Zwischenstation mit Glühwein ist eingeplant. Um nach der Wanderung wieder aufzutauen, gibt es gegen 16:30 Uhr im Weintreff Grünewald-Schima in der Ringstraße 13 einen gemütlichen Abschluss.


Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Überwiegend bewölkt
19.6 ° C
20.7 °
18.8 °
95 %
1.6kmh
65 %
Fr
21 °
Sa
15 °
So
22 °
Mo
24 °
Di
20 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de