22.3 C
Bad Kreuznach
15. Juli 2024
StartNachrichtenKreis Mainz-BingenRadeln für den Klimaschutz: Teilnehmende des kreisweiten Stadtradelns ausgezeichnet

Radeln für den Klimaschutz: Teilnehmende des kreisweiten Stadtradelns ausgezeichnet

09.11.2022
KREIS MAINZ-BINGEN (red). Mehr als siebeneinhalb Mal um die Erde: 1857 Mainz-Binger Bürgerinnen und Bürger legten beim Stadtradeln eine beeindruckende Wegstrecke zurück. In Zahlen waren dies 306.379 Kilometer und damit knapp 30.000 Kilometer mehr als im Vorjahr. Damit wird deutlich: Klimaschutz hat einen immer höheren Stellenwert im Landkreis. Denn wäre diese Strecke statt mit dem Fahrrad mit dem Auto zurückgelegt worden, wären insgesamt 47 Tonnen Treibhausgas in die Atmosphäre freigesetzt worden.

ANZEIGE:

In Ingelheim ehrten Landrätin Dorothea Schäfer und der Erste Kreisbeigeordnete Steffen Wolf die Teilnehmenden mit den meisten zurückgelegten Kilometern.
„Das Stadtradeln zeigt uns Jahr für Jahr, dass Klimaschutz eine Gemeinschaftsaufgabe ist. Die Kampagne lebt von der Kooperation der Verbandsgemeinden und Städte, vor allem aber vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger, denen die Thematik am Herzen liegt“, resümiert die Landrätin die diesjährige Kampagne.

Der Erste Kreisbeigeordnete Steffen Wolf fügt hinzu: „Aktuell entwickeln das UEBZ und die ehrenamtliche Umwelt- und Klimaschutzbeauftragte federführend den Masterplan Klimaschutz für den Landkreis. Dabei zeigt sich, dass insbesondere im Bereich der Mobilität erhebliche Einsparmöglichkeiten zu finden sind. Und gerade in diesem Bereich können die Bürgerinnen und Bürger einen großen Beitrag leisten, indem sie ihre täglichen Abläufe geringfügig ändern, zum Beispiel das Fahrrad statt dem Auto nutzen. Der Landkreis steht vollumfänglich hinter der Thematik und dankt allen Bürgerinnen und Bürgern für Ihre Teilnahme.“

ANZEIGE:


Die besten Radlerinnen und Radler wurden bei der Preisverleihung im Kreistagssaal in verschiedenen Kategorien gekürt: Ulla Paeseler ist mit 2157 zurückgelegten Kilometern die „beste Teilnehmerin“, João Carlos Cordeiro mit 1195 Kilometern der „beste Teilnehmer“. Doppelt abräumen konnte die IGS Nieder-Olm mit 24.352 Kilometern als „Beste Schule“ und „Bestes Team“. Die Grundschule Dietersheim knüpft an ihr gutes Ergebnis aus dem letzten Jahr an und sichert sich mit 5670 Kilometern den ersten Platz in der Kategorie „beste Grundschule“. Die „beste Kirchengemeinde“ kommt aus Nierstein (Kilianos mit 3239 Kilometern). „Beste Verwaltung“ ist erneut die Kreisverwaltung Mainz-Bingen (15.841 Kilometer); den zweiten Platz in dieser Kategorie belegt die Jugendpflege VG Sprendlingen-Gensingen (5500 Kilometer). Jürgen Schiffel von der Alternativen Liste Oppenheim darf sich ein weiteres Mal „bester Kommunalpolitiker“ nennen (1075 Kilometer). Innerhalb der Kreisverwaltung setzte sich das Jobcenter (5340 Kilometer) vor den Zentralen Diensten (2446 Kilometer) durch. LC Bingen Triathlon ist der „beste Sportverein“ (14.267 Kilometer), Rabenkopf BürgerEnergie das „beste Unternehmen“ (8631 Kilometer) und die Kindertagesstätte St. Bartholomäus aus Oppenheim die „beste KiTa“ (4587 Kilometer).

Zusätzlich gibt es vier „Stadtradeln-Stars“. Das sind Personen, die im dreiwöchigen Aktionszeitraum komplett auf ihr Auto verzichtet haben: Jessica Woell, Dr. Esther Brendel, Heiko Brendel, sowie Stefan Kern.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Seit 2013 nimmt das Umwelt- und Energieberatungszentrum (UEBZ) des Landkreises Mainz-Bingen an der Kampagne Stadtradeln teil. Diese hat sich seit 2016 auf den ganzen Kreis ausgedehnt. Von Jahr zu Jahr schließen sich weitere Verbandsgemeinden und Städte an. Im Jahr 2022 starteten die Verbandsgemeinden Bodenheim, Nieder-Olm, Rhein-Nahe, Rhein-Selz und Sprendlingen-Gensingen, die Stadt Bingen sowie erstmalig die verbandsfreie Gemeinde Budenheim mit dem Landkreis zusammen in die Kampagne. Die Stadt Ingelheim und die Verbandsgemeinde Gau-Algesheim traten separat an, sodass die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis insgesamt noch mehr Strecke per Fahrrad zurücklegten (571.836 Kilometer).

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Überwiegend bewölkt
22.3 ° C
23.9 °
21 °
64 %
1.6kmh
57 %
Mo
28 °
Di
22 °
Mi
23 °
Do
27 °
Fr
29 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de