Gradierwerke im Salinental und im Kurpark Bad Münster am Stein beenden Saison

Der Solezerstäuber läuft noch weiter.

02.11.2022
BAD KREUZNACH / BAD MÜNSTER AM STEIN-EBERNBURG (red). Am Mittwoch, 2.November wird der Betrieb der Gradierwerke im Salinental und des Gradierwerks im Kurpark Bad Münster am Stein für dieses Jahr eingestellt. Auch die beiden Kneipp-Becken werden bis zum nächsten Frühjahr stillgelegt. Der Solezerstäuber im Bad Kreuznacher Kurpark wird aber auch im November noch so lange in Betrieb bleiben, wie es die Witterung erlaubt.

ANZEIGE:

Nach der Trockenlegung der Gradierwerke erfolgen Wartungsarbeiten, die im Winter durchgeführt werden. So erfolgt eine Begutachtung der Holzkonstruktion, um den Sanierungsbedarf bei allen neun Anlagen zu ermitteln und die entsprechenden Maßnahmen bis zur neuen Saison durchzuführen.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Auch in der laufenden Saison wurde die Renovierung von Dornwänden angegangen. Das Gradierwerk im Kurpark Bad Münster wurde auf 140 Metern Länge komplett erneuert. Der zweite Abschnitt soll nächstes Jahr durchgeführt werden. Im Salinental wurde auf 40 Metern Länge eine schadhafte Dornwand erneuert. Die Sanierung in diesem Bereich muss in den nächsten Jahren umfänglich fortgeführt werden, teilt GuT-Geschäftsführer Michael Vesper mit.

ANZEIGE:

Für die Unterhaltung der neun Gradierwerke, der Heilquellen und aller anderen Anlagen der Saline wurden in diesem Jahr bis zum 30. September insgesamt 543.000 Euro ausgegeben. Die neue Salinensaison startet Anfang April 2023 – traditionell sind alle Berieselungswerke bis Ostern in Betrieb.

 

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter