Rückbau einer Behelfsbrücke durch das THW

31.10.2022
REGION (red). Bereits am 17. Juni 2022 errichtete das THW Bad Kreuznach gemeinsam mit den Ortsverbänden des THW Trier und Bitburg die Behelfsbrücke an der Bundesstraße B422 in Trier-Ehrang.

ANZEIGE:

Die Brücke war Teil der Maßnahme der Stadt Trier zur Beseitigung von Hochwasserschäden aus dem Starkregenereignis „Bernd“ vom Juli 2021.

Die Brücke des Typs „Krupp Delta”, kurz D-Brücke genannt, ist eine einspurige Brücke, welche zwischen der Bundesstraße B422 und dem Ufer „Kyllinsel“ für den Baustellenverkehr errichtet wurde.

Das Gelände wurde im Vorfeld durch die Brückenbau-Experten des THW Bad Kreuznach erkundet und anschließend mit der Stadt Trier, drei Ingenieurbüros und zwei Fachfirmen für Kranarbeiten und Erdbau geplant.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Am vergangenen Wochenende wurde die Brücke mit Hilfe eines Krans aus ihren Lagern gehoben, umgesetzt und anschließend durch das THW demontiert. Die 26 Tonnen schwere Stahlbrücke, welche eine Länge von 16 Meter und eine Breite von fünf Meter hatte, wurde mittels Druckluftschrauber und viele helfende Hände in 1.311 Einzelteile zerlegt und verladen. Die Einzelteile wurden anschließend zu einem Lager für THW-Brückenteile transportiert. Dort werden sie aufbereitet und für den nächsten Einsatz bereitgehalten.

Insgesamt waren 25 Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) aus den Ortsverbänden Trier, Bitburg und Bad Kreuznach im Einsatz.

ANZEIGE:


Der Ortsverband Bad Kreuznach, der nun schon seit 70 Jahren in Bad Kreuznach ansässig ist, freut sich immer über neue Helferinnen und Helfer, die sich gerne beim THW engagieren möchten.

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter