Kreuznacher Badgesellschaft und Rheumazentrum Rheinland-Pfalz kooperieren

Jürgen Sprekelmeyer, Rheumazentrum Rheinland-Pfalz und Klaus-Dieter Dreesbach, Kreuznacher Badgesellschaft (v.li.)

20.10.2022
BAD KREUZNACH (red). Die Kreuznacher Badgesellschaft und das Rheumazentrum Rheinland-Pfalz haben einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Seit September 2022 werden die Therapien der Karl-Aschoff- Klinik im Thermalbecken in den crucenia thermen durchgeführt. Die Rehabilitanden können die Einrichtungen der crucenia thermen auch nach den Therapieeinheiten nutzen.

ANZEIGE:

Imke Lahrmann, Rehabilitandin in der Karl-Aschoff Klinik: „Für mich als Patientin ist die Therapie in der Therme ein Segen. Ich bin schon seit Jahren hier in Bad Kreuznach zur Behandlung und lerne die Möglichkeiten der Kurstadt kennen. Schön, dass das Rheumazentrum dies möglich machen konnte.”

ANZEIGE:Jürgen Sprekelmeyer, Geschäftsführer des Rheumazentrums, freut sich: „Wir sind über das Angebot in den crucenia thermen und die vielen positiven Rückmeldungen unserer Rehabilitanden begeistert und freuen uns auf die Zusammenarbeit”.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Auch Geschäftsführer Klaus-Dieter Dreesbach ist über die Kooperation glücklich und ergänzt: „Über die tolle Wahrnehmung des Angebots sind wir erfreut und wünschen allen Rehabilitanden eine wohltuende Entspannung in unseren crucenia thermen”.

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter