Identität von verbrannter Frau geklärt – Polizei nahm Partner fest

20.10.2022
MÜNSTER-SARMSHEIM / NIEDERLANDE (red).
Die Identität der verbrannten Frau, die am 15. Juni 2022 gegen 1.31 Uhr unterhalb der Autobahnbrücke A61 nahe der Bundesstraße B 48 bei Münster-Sarmsheim (Kreis Mainz-Bingen) aufgefunden wurde, ist geklärt.

ANZEIGE:

Das Fachkommissariat für Kapitaldelikte der Mainzer Kriminalpolizei hatte im Auftrag der Staatsanwaltschaft Mainz mit einer eigens gegründeten Sonderkommission die Ermittlungen aufgenommen. Neben einer internationalen Öffentlichkeitsfahndung wurden intensive Ermittlungen im In- und Ausland, sowie umfangreiche forensisch technische Untersuchungen durchgeführt. Letztlich konnte die Verstorbene durch einen Spurenabgleich identifiziert werden.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Es handelt sich um eine 35-jährige niederländische-tunesische Staatsangehörige aus Reuver/Niederlande, welche zuvor bei der niederländischen Polizei als vermisst gemeldet wurde.

ANZEIGE:

In Folge der engen Zusammenarbeit zwischen den deutschen und niederländischen Behörden, wurde am Mittwochmorgen, in den Niederlanden, der Partner der Verstorbenen durch niederländische Polizeikräfte festgenommen. Die Rolle des Festgenommenen ist derzeit noch nicht abschließend geklärt und Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter