5.3 C
Bad Kreuznach
02. März 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachWegen starken Brückenschäden wurden Poller auf der „Pouilly-Brücke“ aufgebaut - Radfahrer ignorieren...

Wegen starken Brückenschäden wurden Poller auf der „Pouilly-Brücke“ aufgebaut – Radfahrer ignorieren Durchfahrtsverbot

BAD MÜNSTER AM STEIN / EBERNBURG. In den letzten Tagen gab es in dem Stadtteil nur ein Thema. Die kurzfristig aufgestellten Poller an der „Pouilly-Brücke“. Viele Bürger:innen schüttelten den Kopf, als sie von dieser Maßnahme erfuhren. Die Bürger:Innen dachten, damit wolle man etwas Ruhe erreichen, da die meisten Radfahrer trotz Verbots über die Brücke fahren und Lärm verursachen. Teilweise wurden auch die Mitarbeiter der Stadtverwaltung in den Social-Media-Kanälen übelst beschimpft.

- Werbung -

ANZEIGE:

Bürgermeister Thomas Blechschmitt entschuldigte sich für die verspätete Informationspolitik bezüglich der aufgestellten Poller.

Am heutigen Mittwoch lud Bürgermeister Thomas Blechschmidt die Presse zu einem Vor-Ort-Termin ein, um die Sachlage einmal genauer darzustellen. Zu Beginn entschuldigte sich der Bürgermeister, dass man die Öffentlichkeit nicht im Vorfeld informierte.

Philipp Geib zeigt den schlechten Zustand der Brücke.

Grund für die Sperrung der Brücke ist der desolate Zustand der Brücke. Diese ist dringend sanierungsbedürftig. Um weiteren Schaden zu verringern, wurden die Poller aufgestellt, damit die Radfahrer gezwungen werden abzusteigen, denn ein Großteil der Holzbohlen sitzt nicht mehr richtig fest. Sobald Radfahrer über die Brücke fahren, bewegen sich die Bohlen. Wie schlimm der Zustand ist, zeigten Bürgermeister Blechschmidt und der Abteilungsleiter Tiefbau- und Grünflächen, Philipp Geib, unter der Brücke. Teilweise sind die Schrauben schon so verrostet, dass diese durch eine Erschütterung abfallen können.

- Werbung -
Links udn rechts der Brücke werden jetzt Holzlatten befestigt.

Da eine Sanierung nicht so schnell erfolgen kann, werden jetzt an den Brückenseiten Holzlatten befestigt. Die ersten wurden schon angebracht. Diese sorgen dafür, dass sich beim Überqueren der Brücke die Holzbohlen kaum oder gar nicht bewegen und damit eine Erschütterung ausbleibt.

ANZEIGE:

„Dies ist vorübergehend die einzige Maßnahme, um eine komplette Sperrung der Brücke für alle zu verhindern“, so Philipp Geib.

Die Sanierung wird sehr aufwendig sein, da die komplette Brücke „eingepackt“ werden muss, um den bleihaltigen Lack der Brücke zu entfernen. Diese dürfen auf keinen Fall in die Nahe gelangen. Die Sanierungskosten werden auf circa zwei Millionen Euro geschätzt.

- Werbung -

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite „Stellenangebote“ bei Nahe-News – KLICK MICH!

Nachdem Bürgermeister Blechschmidt am Montag von den aufgestellten Pollern erfuhr, fuhr er sofort zur „Pouilly-Brücke“ um sich dies anzuschauen. Der Bürgermeister gab zu, dass in den letzten zwei Tagen die Poller teilweise verbreitert wurden, damit auch alle Rollstuhlfahrer und Personen mit Kinderwägen die Brücke passieren können. Für die Ausrichtung der Poller stand den Mitarbeitern der Stadtverwaltung ein Rollstuhlfahrer zur Verfügung.

Die Poller wurden so aufgebaut, dass auch die Rollstuhlfahrer vorbeikommen.

Dass es die Radfahrer, ob jung oder alt nicht interessiert, ob es ein Durchfahrtsverbot gibt, das sah man beim Vor-Ort-Termin.

Vorschlag der Nahe-News-Redaktion:
Vielleicht sollte das Ordnungsamt ihre Mitarbeiter auch an einigen Tagen an die Brücke entsenden, um die Radfahrer zu verwarnen, anstatt zur gleichen Zeit die Fahrzeughalter an den Parkplätzen zu überprüfen, ob diese ihr Parkticket gelöst haben. Sicherlich wären die Verwarnungen auch eine Einnahmequelle für den städtischen Haushalt.

pdw – 31.08.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!
Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
5.3 ° C
7.2 °
2.7 °
89 %
2.1kmh
100 %
Sa
12 °
So
13 °
Mo
11 °
Di
7 °
Mi
7 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de