18.7 C
Bad Kreuznach
16. Juli 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachKita-Novelle sehr arbeitsintensiv: Landrätin blickte auf ihr 5. Amtsjahr zurück

Kita-Novelle sehr arbeitsintensiv: Landrätin blickte auf ihr 5. Amtsjahr zurück

KREIS BAD KREUZNACH. In ihren Garten in Bad Sobernheim lud Landrätin Bettina Dickes am Dienstag die Journalisten ein, um auf ihr fünftes Amtsjahr zurückzublicken. Natürlich war auch noch Corona ein Thema für die Kreischefin gewesen, allerdings war dies nicht mehr unter den Top 3. Ganz groß war das Arbeitsaufkommen für die Umsetzung der vom Land verordneten Kita-Novelle. „Es mussten viele Gespräche geführt werden, die auch sehr zeitintensiv waren“, so Dickes.

ANZEIGE:

Ein Hauptproblem in den meisten Kitas sind die fehlenden ausgebildeten ErzieherInnen. Denn für den Kita-Alltag sind vom Land mindestens zwei ausgebildete ErzieherInnen vorgeschrieben. Da viele Kitas durch den Fachkräftemangel darüber nicht verfügen, kommt es manchmal zu unerwarteten Schließzeiten. Ganz besonders davon war in den letzten Monaten die Kita in Hallgarten betroffen. An 60 Prozent der geplanten Öffnungszeiten war der Betrieb zu oder eingeschränkt. Denn viele Kita-Aufgaben dürfen nicht von jeder Arbeitskraft durchgeführt werden. „Den Ärger bekommen vor allem die Kita-Leitungen und ehrenamtlichen Ortsbürgermeister ab“, so Dickes.

Die Landrätin erwähnte auch, dass es vor einigen Wochen eine Videoschalte zwischen der Verwaltung, Kitaleitern und dem zuständigen Staatssekretär gab. „Bei dieser Schalte flogen die Fetzen“, erinnert sich Dickes

Etwas erfreulicher ging es bei der Vorbereitung des neuen ÖPNV zu, der am 17. Oktober startet. Da es das „Baby“ der Landrätin war, ist Dickes auch froh darüber, dass sie zum Start den Vorsitz in der neuen Gesellschaft übernahm. „Wenn das Projekt scheitert, dann scheitert es auch mit mir“, gibt Dickes zu. Sie betonte in dem Gespräch auch, dass die Verhandlungen mit der Stadt Bad Kreuznach nicht gerade einfach waren. Bettina Dickes: „Ohne die Stadt wäre es tiefenentspannt gewesen.

Erfreut zeigte sich die Landrätin, dass die Vorbereitungen sehr gut laufen. Unter anderem haben sich genügend Personen auf die ausgeschriebenen Arbeitsstellen beworben haben. „Wir scheinen ein attraktiver Arbeitgeber zu sein“, so Dickes.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite „Stellenangebote“ bei Nahe-News – KLICK MICH!

Drei Wochen vor dem Start werden die ersten Fahrpläne in den Gemeinden aufgehängt. Der allererste Fahrplan wird die Landrätin persönlich am 26. September in Otzweiler im Kirner Land aufhängen. Denn bis zum heutigen Zeitpunkt fahren dort keine Linienbusse.

Eine Änderung wird es für die Bürger in Bad Münster am Stein/Ebernburg geben. Sie werden zum 1. Januar 2023 in die Buswabe der Stadt Bad Kreuznach integriert.

Ein weiteres Thema in den vergangenen Monaten war der Kreisentwicklungsplan. Die Bürgerbeteiligung bei den verschiedenen Veranstaltungen in den Gemeinden im Kreis waren sehr überschaubar gewesen. „Auch die Beteiligung mit den Kreistagsmitgliedern war bisher sehr überschaubar“, so Dickes.

 

Um die Meinung von den Jugendlichen zu bekommen, wurden seit Dezember die Schüler der 10. Klassen in den Schulen im Kreis besucht.

Hier erfuhr die Landrätin, dass sich die Jugend vor allem um die Sicherheit am Bad Kreuznacher Bahnhof Gedanken macht. Aber auch mehr Treffpunkte für das soziale Miteinander wünscht sich die Jugend. So könnten sie sich zum Beispiel die Belebung der Roseninsel in Bad Kreuznach vorstellen.

ANZEIGE:

Zum Abschluss stellte die Landrätin noch ihr aktuelles Projekt „LANDrätinTour – Urlaub daheim“ vor. Bis Dezember haben die Bürger die Möglichkeit, mit der Landrätin auf Entdeckungs- Genussreise im Landkreis zu gehen.

Zum Flyer – KLICK MICH!

pdw – 21.07.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Mäßig bewölkt
18.7 ° C
19.8 °
17.3 °
94 %
5.3kmh
45 %
Di
21 °
Mi
23 °
Do
26 °
Fr
29 °
Sa
28 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de