20 C
Bad Kreuznach
23. Mai 2024
StartNachrichtenKreis Mainz-BingenRhein in Flammen® Comeback feierte fulminanten Auftakt in Bingen und Rüdesheim

Rhein in Flammen® Comeback feierte fulminanten Auftakt in Bingen und Rüdesheim

BINGEN. Sehnsüchtig erwartet und begeistert gefeiert – am Samstag konnte endlich wieder das wohl bekannteste Feuerwerks-Spektakel des Mittelrheintals mit tausenden Besuchern begangen werden.

ANZEIGE:


27 Personenschiffe, darunter fünf neu konzeptionierte Binger Themenschiffe mit Livemusik und köstlichen Menüs lichteten die Anker für den Schiffskorso entlang beeindruckender Höhenfeuerwerke, Bengalos und Illuminationen. An Land bot Bingen bereits Freitag eine Warm-Up Party neben dem bekannten, vielfältigen wie kostenfreien Landprogramm.

Am Sonntag ging es am Binger Ufer nahtlos mit dem Kulturuferfest, einem kostenfreien Straßentheaterfestival für die ganze Familie, weiter. Es war das erfolgreiche und sehnsüchtig erwartete Comeback, das sich Besucher und Veranstalter erhofft hatten! Rhein in Flammen® – das Original fand erstmals seit 2019 wieder statt. Gemeinsam richteten Bingen und Rüdesheim den Auftakt des jährlich rund 100.000 Besucher an den Mittelrhein lockenden Großereignisses aus. Bereits seit 1977 gehört die Großveranstaltung so untrennbar zur Region wie deren Weine.

„Bei bestem Sommerwetter präsentiere sich die volle Schönheit des UNESCO Welterbes Oberes Mittelrheintal – ein Happening für auswärtige und regionale Gäste an Bord und an Land“, resümiert die Binger Veranstaltungsmanagerin Patricia Neher.

In Bingen fand erstmals am Freitagabend eine Opening-Party am Rhein-Nahe-Eck statt, die mit chilliger elektronischer Musik von „recharge“, einem Food-Court und guten Drinks die Vorfreude steigerte.

Neue Themenschiffe
Das neue Konzept der fünf Binger Themenschiffe wurde vor Ort begeistert von den Gästen angenommen: Auf der „MS Vater Rhein“ konnte man eine „Weinreise“ mit den Binger Majestäten und einer Weinprobe zwischen den beeindruckenden Steillagen des Mittelrheintals antreten und mit der Band Crossroad ein schwimmendes Winzerfest erleben.

Beim „Seemannsgarn“ lauschten die Gäste den Erzählungen des Kapitäns und der ehemaligen Lotsen, den stürmischen & rauen Geschichten der Seeleute, über Klabautermänner, wilde Gischt & Rheinschifffahrt. Dazu erklang stilecht das Akkordeon auf der „MS Petersberg“.

Varieté & Akrobatik, ein köstliches Showbuffet und ein exklusives Eventschiff erlebten die Gäste auf der „Jules Verne“. Die beeindruckenden Showeinlagen wurden mit Acoustik-Pop der beliebten Formation „Menna und Gio“ bis zum Start der Höhenfeuerwerke umrahmt.

Und auch auf der „True Colour“ und der „Rock ’n‘ RHEINGOLD“ wurde mit Livebands kräftig zu Livemusik getanzt. Der perfekte Sound für eine unvergessliche Sommernacht mit wunderschönem Sonnenuntergang.

Spektakuläre Höhenfeuerwerke
In Trechtingshausen passierte der Schiffskonvoi das erste Höhenfeuerwerk des Abends. Vorbei an den bengalisch beleuchteten Romantikburgen Reichenstein und Rheinstein sowie der Clemenskapelle erwartete die Gäste am Rheinufer gleich das nächste Höhenfeuerwerk.

Der Binger Mäuseturm leuchtete geheimnisvoll mit Bengalos, bevor das Feuerwerk im Park am Mäuseturm begann. Im Anschluss wurde gewohnt gekonnt die Burg Klopp beeindruckend in Szene gesetzt bevor die Weinberge Rüdesheims im Lichterglanz erstrahlten.

ANZEIGE:

Um 23.30 Uhr feierten alle Besucher – auf dem Wasser wie an Land – schließlich das spektakuläre 30-minütige Abschlussfeuerwerk in der Mitte des Rheins. Erstmalig wurde dieses musikalisch begleitet und live über Radio Rhein FM an alle Bühnen und im Radio übertragen.

Die perfekte Aussichtsplattform an Land
Der Soundtrack zum Abschlussfeuerwerk kam von DJane DieMaren, die wie der bekannte DJ Tonka die beiden kostenfreien Landbühnen am Samstagabend bespielte. Flanierend entlang der Uferpromenade bis zum Rhein-Nahe-Eck mit Foodtrucks und Weinständen sowie einem großartigen Blick auf die Feuerwerke im Park am Mäuseturm und an der Burg Klopp, genossen ebenso die an Land gebliebenen Gäste Rhein in Flammen 2022 ausgiebig!

red – 04.07.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Ein paar Wolken
20 ° C
21.8 °
17.3 °
58 %
2.5kmh
12 %
Do
19 °
Fr
17 °
Sa
21 °
So
21 °
Mo
20 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de