Mehr Sicherheit für Fußgänger: Stadt kontrolliert Zweiradfahrer in der Innenstadt

BAD KREUZNACH. Die Stadtverwaltung Bad Kreuznach möchte für ein größeres Sicherheitsgefühlt bei Passanten in der Innenstadt sorgen.

Anzeige:

Daher wurde die Fußstreifenpräsenz des kommunalen Vollzugdienstes deutlich verstärkt. Eingesetzt werden auch Zivilstreifen.

Hintergrund der Maßnahme:
Oft wird die Fußgängerzone auch durch Fahrrad- und E-Scooter-Fahrer genutzt. Während es in einigen Bereichen keine zeitlichen Beschränkungen gibt, darf der stark frequentierte Abschnitt der Mannheimer Straße vom Kornmarkt bis zur Salinenstraße sowie der Kreuzstraße zwischen Turmstraße und Bourger Platz zwischen 9 und 19 Uhr nicht von diesen befahren werden. Wer trotzdem tagsüber mit seinem Rad oder Elektroroller dort unterwegs ist, gefährdet in hohem Maß die Sicherheit der Fußgänger und begeht eine Ordnungswidrigkeit.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Die Zivilstreife des Vollzugs legt daher bei ihren Kontrollen ein besonderes Augenmerk auf das widerrechtliche Befahren der Fußgängerzone durch E-Scooter und Fahrräder. An drei aufeinanderfolgenden Tagen wurden 22 Fahrradfahrer und fünf E-Scooter-Fahrer gebührenpflichtig verwarnt – für Radfahrer fallen 25 Euro Geldbuße an, für Fahrer von Elektrorollern 50 Euro. Das Ordnungsamt wird weiterhin Zivilstreifen durchführen.

 

red / 24.05.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:


Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter