Fußball-Relegation in Kaiserslautern: Polizei bittet FCK-Fans um Unterstützung

KAISERSLAUTERN. Die Vorbereitungen für den Polizeieinsatz rund um das Relegationsspiel des 1. FC Kaiserslautern gegen Dynamo Dresden am Freitag, 20. Mai, laufen. Für die Polizei hat die Sicherheit aller Besucher höchste Priorität.

Anzeige:

Deshalb verfolgt das Polizeipräsidium Westpfalz das Konzept der strikten Fan-Trennung. Das heißt: Ein Aufeinandertreffen der Anhänger beider Mannschaften soll möglichst vermieden werden.

An die heimischen FCK-Fans hat die Polizei deshalb zwei wichtige Bitten:

– FCK-Fans, die auf die Nordtribüne möchten, werden gebeten, ausschließlich über die Malzstraße zum Stadion zu gehen.

– Gleichzeitig empfehlen sie FCK-Fans, statt der Fritz-Walter-Straße hinter der Osttribüne alternative Strecken über die Malzstraße oder die Hegelstraße als Zugang zum Stadion zu wählen.

„Auch wenn das vielleicht für den einen oder anderen Fan bedeutet, dass er nicht auf seinem gewohnten Weg zum Stadion kommt oder vielleicht sogar einen kleinen Umweg in Kauf nehmen muss, bitten wir um Verständnis und hoffen auf Ihre Unterstützung.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Mit diesen kleinen Maßnahmen kann jeder dazu beitragen, die Abläufe am Freitag vor und nach dem Spiel zu vereinfachen – damit jeder auf dem besten und schnellsten Weg ins Stadion und anschließend wieder nach Hause kommt. Wir sagen schon jetzt: Danke für Ihre Mithilfe“, teilte die Polizei mit.

red / 20.05.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter