Weitere Infos zu dem Unglück mit dem rollenden Anhänger gegen eine Hauswand

BAD KREUZNACH. Die Feuerwehr teilte am Abend weitere Informationen zu dem Unglück mit einem rollenden Anhänger im Ortegaweg mit.

Demnach rollte der abgestellte der Tieflader gegen 16.30 Uhr im Neubaugebiet, selbständig bergab in die Hauswand einer Neubauimmobilie. Dabei überfuhr er eine Straßenlaterne, beschädigte das am Haus angebrachte Gerüst und durchstieß mit der Deichsel die Hauswand im Erdgeschoss, so dass die Deichsel in der noch leerstehenden Küche herausragte. Ein Handwerker wurde durch umherfliegende Trümmerteile leicht verletzt und bereits vom Rettungsdienst versorgt. Sonst wurden keine weiteren Personen verletzt.

ANZEIGE:

Die angerückten Kräfte des Löschbezirks Süd sicherten die Einsatzstelle ab. Mit der Seilwinde eines Rüstwagens und Unterlegkeilen wurde der Tieflader gesichert. Der verletzte Handwerker kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Mitarbeiter der Baufirma des Tiefladers, der Hausbaufirma, der Bergungsfirma, der Gerüstfirma, der Stadtwerke, ein Fachberater des Technischen Hilfswerks und die Hauseigentümer kamen vor Ort.

Nachdem die Mitarbeiter der Stadtwerke den zerstörten Laternenmast stromlos geschaltet hatten, wurde dieser mit einem Trennschleifer entfernt. Nach der Prüfung des Fachberaters wurde vereinbart, dass am heutigen Tag das Gerüst zusammen mit der Bergefirma und der Baufirma abgebaut und dann der Tieflader geborgen wird.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Was genau den Unfall ausgelöst hat, wird die Polizei mit ihren vor Ort aufgenommenen Ermittlungen herausfinden. Die Einsatzstelle wurde nach fast zwei Stunden an die Bergefirma übergeben, die sich um alles Weitere kümmert.

red / 18.05.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter