Waldrandgestaltung durch Realschulklasse

Die 6a der Ida-Purper-Schule hat entlang der K33 insgesamt 200 Sträucher gepflanzt.

IDAR-OBERSTEIN. Vor einigen Wochen wurde unterhalb der Tennisplätze an der K33, Flugplatzstraße vom Forstamt Birkenfeld eine Verkehrssicherungsmaßnahme durchgeführt. Nunmehr haben rund 20 Schüler der Ida-Purper-Schule dort unter Anleitung von Mitarbeitern des Forstamtes 200 Sträucher gepflanzt und zusätzlich das Areal von Müll gesäubert.

ANZEIGE:

Im Zuge der Verkehrssicherungsmaßnahme wurde entlang der K33 eine ganz Reihe von Bäumen entnommen. Die derzeit kahlen Flächen werden zwar durch Naturverjüngung und Stockausschlag zügig wieder begrünt, trotzdem hat man sich seitens des Forstamtes dazu entschlossen, den Waldrand um eine Strauchschicht zu erweitern.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Als Partner für die Pflanzaktion konnte die 6a der Kooperativen Realschule plus in der Vollmersbachstraße, der Ida-Purper-Schule, gewonnen werden. Einen Vormittag lang waren Schüler gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Christian Kraemer im Einsatz und pflanzten Weißdorn, Schwarzdorn, Weidenstecklinge, Roten Hartriegel und Pfaffenhütchen.

„Unsere Schule hat sich um die Zertifizierung als Nationalparkschule beworben, da passt dieses Projekt ganz gut“, erklärt Christian Kraemer. Er unterrichtet die Schüler in den naturwissenschaftlichen Fächern, dazu gehört auch die Umwelterziehung.

ANZEIGE:

Martin Döscher, Leiter des Forstreviers Idar-Oberstein, war begeistert vom Einsatz der Schüler: „Sie waren sehr motiviert bei der Sache und habe das sehr gut gemacht.“ Sorge bereitet ihm die Menge an Unrat, die von den Kindern gesammelt wurde. „Es gibt noch viele stark vermüllten Stellen im Wald und entlang von Straßen, da wären noch etliche solcher Aktionen erforderlich, um für Abhilfe zu schaffen.“ Entlang der Flugplatzstraße ist es jetzt aber erst mal sauber.

red / 15.04.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter