18.7 C
Bad Kreuznach
16. Juni 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachNeugeborenenstation der Diakonie freut sich über 6000 Euro Spenden

Neugeborenenstation der Diakonie freut sich über 6000 Euro Spenden

BAD KREUZNACH. Die Ossig-Stiftung freut sich über Spenden in Höhe von insgesamt 6000 Euro. Sie unterstützt damit die Neugeborenen- und Kinderintensivstation (Neonatologie) der Kreuznacher Diakonie. Die Stadtverwaltung Bad Kreuznach spendet ebenso wie die Verbandsgemeinde Rüdesheim jeweils 1000 Euro an die Stiftung.

ANZEIGE:

Die Idee zu dieser Spende von der „kommunalen Familie“ kam während der Nockherberg-Sitzung der Fidelen Wespen im letzten Jahr auf. Das anwesende Vorstandsmitglied der Sparkasse Rhein-Nahe, Jörg Brendel, verdoppelte die Spende dann spontan auf insgesamt 4000 Euro und die Gewobau Bad Kreuznach erhöhte auf insgesamt 6000 Euro. Die Ossig-Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, einen Beitrag zum Erhalt und der Weiterentwicklung der Neonatologie in Bad Kreuznach zu leisten.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite „Stellenangebote“ bei Nahe-News – KLICK MICH!

„Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass Kinder in unserer Stadt und unserer Region gut aufwachsen können. Unsere Spende soll den Schwächsten in unserer Gesellschaft, den Frühgeborenen und kranken Babys, zugutekommen und ihre Chancen auf dem weiteren Lebensweg sichern“, betonen Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und Verbandsbürgermeister Markus Lüttger. Man wolle sich weiter politisch für den Erhalt der Neonatologie einsetzen.

„Für die Spenden bedanke ich mich sehr. Die Neugeborenen- und Kinderintensivstation ist aus unserer Sicht in Bad Kreuznach unverzichtbar und ein wichtiger Standortvorteil. Wir werden alles unternehmen, diese aufrechtzuerhalten“, sagt Stiftungsvorsitzender Dr. Karlheinz J. Ossig.

ANZEIGE:


Die Unterstützung von Seiten der Stadt Bad Kreuznach, der VG Rüdesheim und der weiteren Spender sei wichtig für die Motivation, Wertschätzung und Anerkennung der Mitarbeiterinnen und ihrer essenziellen Arbeit.
Die Ossig-Stiftung möchte die Spenden dazu verwenden, einen neuen, insgesamt rund 30.000 Euro teuren Ikubator für Frühgeborene anzuschaffen.

red – 10.02.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
18.7 ° C
19.9 °
18.5 °
61 %
4.2kmh
100 %
So
19 °
Mo
20 °
Di
25 °
Mi
21 °
Do
24 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de