Wichtige Infos zu Genesenenbescheinigungen und Johnson&Johnson Impfungen

KREIS BAD KREUZNACH. Zu den Änderungen beim Genesenenstatus und den Impfungen mit Johnson&Johnson teilt die Kreisverwaltung Bad Kreuznach folgendes mit:
„Zwar konnten wir mit unserer Konkretisierung zur neuen Corona-Bekämpfungsverordnung viele Fragen sehr schnell und unkompliziert klären, andere Fragen stehen aber noch im Raum“, so Landrätin Bettina Dickes.

ANZEIGE:


Eine sehr häufig in den vergangenen Tagen aufgekommene Frage sein die nach der Laufzeit von Genesenenbescheinigungen. „Nach dem Beschluss des Bundes zählen diese inzwischen nur noch drei Monate“, erklärt die Landrätin. Zuvor lag die Frist, die den Genesenenstatus darlegt, bei sechs Monaten. „Auch für Personen, in deren Bescheinigungen noch sechs Monaten stehen, müssen nun spätestens nach drei Monaten eine Auffrischungsimpfung erhalten, um weiterhin die 2G-Regel zu erfüllen“.

Eine weitere sehr weitreichende Änderung, die der Bund beschlossen hat, ist der künftige Umgang mit Impfungen, die mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson durchgeführt wurden. Der vollständige Impfstatus im Sinne des Status „geimpft“ wurde bei diesem Impfstoff bisher bereits nach einer Impfung erfüllt. „Dies ist künftig nicht mehr der Fall. Eine Einfachimpfung mit diesem Vakzin gilt künftig nur noch als Erstimpfung, die eine Zweitimpfung nach sich ziehen muss, um den Status „geimpft“ erreichen zu können“. Vier Wochen nach der Impfung mit Johnson&Johnson ist die weitere Impfung möglich. Die Impfungen erfolgen dann mit einem mRNA-Impfstoff (Biontech für Personen unter 30 und Moderna für Personen ab 30 Jahren).

*** Sie sind begeistert von NAHE-NEWS und möchten unser kostenloses Medium mit einer Paypal-Spende als Anerkennung für unsere täglich Arbeit unterstützen?
Zur Paypal-Spende! ***

Die Landrätin bittet darum, diese vom Bund beschlossenen Regeln umzusetzen. „Auch in der Gastronomie, in Spielhallen oder an anderen Stellen ist dringend darauf zu achten, dass diese neuen Regelungen Anwendung finden“.

Die genannten Änderungen ergeben sich auf Grundlage der Schutzmaßnahmen-Ausnahme-Verordnung des Bundes. Diese verweist in der neuen Fassung hinsichtlich der Laufzeit der Genesenenbescheinigungen auf das Robert-Koch-Institut. Hinsichtlich des vollständigen Impfschutzes verweist sie an das Paul-Ehrlich-Institut.

red – 18.01.22

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatssApp-Newsletter zu registrieren.

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter