20.6 C
Bad Kreuznach
21. Juni 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachNahe-News "Kurz Notiert Meldungen" vom 31. August

Nahe-News „Kurz Notiert Meldungen“ vom 31. August

Bürgersprechstunde der Landrätin
KIRN. Landrätin Bettina Dickes lädt zur offenen Bürgersprechstunde am Samstag, 4. September von 10 bis 11 Uhr auf dem Marktplatz in Kirn ein. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, mit der Landrätin direkt ins Gespräch zu kommen und ihre Fragen und Anliegen im Rahmen dieser Sprechstunde zu diskutieren.


Vortrag über Pupertät
BAD KREUZNACH. „Pubertät – ist das noch normal?!“ – Das fragen sich wohl nicht wenige Eltern angesichts ihrer pubertierenden Kinder. Tipps für den Umgang mit den Heranwachsenden verspricht ein kostenfreier Vortrag am Montag, 27. September, um 17:30 Uhr in der Caritas-Familienbildungsstätte Bad Kreuznach (FBS), Bahnstraße 26.
Der Besuch des Vortrags ist kostenfrei. Anmeldung im Sekretariat der Caritas-Familienbildungsstätte (Tel.: 0671/83828-40; E-Mail: FBS@caritas-rhn.de) oder auf www.caritas-rhn.de/kursangebote ist allerdings erforderlich.


ANZEIGE:



Simon für barrierefreien Übergang am Bahnhof in Bretzenheim
BRETZENHEIM. Im Rahmen eines Ortstermins in der Gemeinde Bretzenheim hat der SPD-Landtagsabgeordnete Michael Simon gemeinsam mit Ortsbürgermeister Olaf Budde auch den Bahnhof besucht. Wie der Abgeordnete vor Ort sehen konnte, ist zum Erreichen des gegenüberliegenden Gleises Richtung Bingen eine Brückenüberquerung notwendig. Leider ist mit Blick auf die bestehende Brücke keine Barrierefreiheit gegeben, die auch aus Simons Sicht zwingend notwendig ist, damit auch körperlich eingeschränkte und beeinträchtigte Menschen die Brückenüberquerung wirklich nutzen können. Dies ist derzeit objektiv nicht möglich.

Vor diesem Hintergrund hat sich der Abgeordnete nach Rücksprache mit Ortsbürgermeister Budde an den Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Süd gewandt und um eine aktuelle und zeitnahe Mitteilung des Sachstandes sowie zu den Planungen zur Herstellung des barrierefreien Übergangs gebeten.


Jahrmarktskalender wieder erhältlich
BAD KREUZNACH. Der Jahrmarktskalender 2021 des Freundeskreises „Kreiznacher Johrmarkt“ ist wieder verfügbar.

Er war auf Grund der großen Nachfrage zeitweise vergriffen. Die von Kreuznacher Künstlern gestalteten Kalenderblätter erfreuen sich trotz des ausgefallenen Jahrmarktes großer Beliebtheit bei den Fans des Volksfestes. Restexemplare sind bei der Hauptstelle der Sparkasse Rhein Nahe am Kornmarkt und in ihren Zweigstellen sowie bei Augenoptik Wagner, Mannheimer Str. 174, zu erhalten.


Erlös des Kuchenverkaufs für die Ahr
BAD KREUZNACH. SPD-Landtagsabgeordneter Michael Simon ist total begeistert. Er freut sich über den Betrag von 360 Euro, die am Wochenende im Rahmen seines Kuchen- und Waffelverkaufs in seinem Bürgerbüro in der Beinde 50 zusammengekommen sind und nun vollumfänglich in die Ahrregion fließen werden, wo die Menschen und auch die Einrichtungen lokaler Hilfsorganisationen bekanntlich durch die verheerende Flutkatastrophe Mitte Juli massiv betroffen sind. Neben dem Verkaufserlös gab es noch zahlreiche Spenden von Besuchern, die diese stolze Summe ergaben. Das Geld kommt an, es wird nun für ein konkretes Projekt des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) vor Ort gespendet, wie Simon in einer Pressemitteilung mitteilt.


ANZEIGE:


Vertretung des Ortsbürgermeisters
HERGENFELD. In der Zeit vom 2. September ist 9. September ist Ortsbürgermeister Theis in Urlaub. Er wird vom 1. Beigeordneten Rainer Link vertreten. Telefon: 06706/8521


Sitzung der Ortsvereine
HERGENFELD. Zu einer Sitzung der Ortsvereine lädt die Ortsgemeinde am Donnerstag, 16. September um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt. Auf der Tagesordnung steht unter anderem die Planung der Kirmes. Alle Interessierten zur Planung der Kirmes 2021 sind ab 19.30 Uhr ebenfalls herzlichst eingeladen.


Kultur- und Weinbotschafter
BAD KREUZNACH. Am Mittwoch, 1. September gibt es wieder eine Führung im Rahmen der Führungsreihe “Immer Mittwochs 18 Uhr”. Kultur- und Weinbotschafterin Bettina Lorenz führt über den Kreuznacher Hauptfriedhof. Treffpunkt ist am Haupteingang Mannheimer Strasse. Anmeldung unter Telefon 06703 3075874 oder b.lorenz@kuweibo-nahe.de

Die ausgefallene Führung von Kultur- und Weinbotschafter Helmut Roos “Durch enge Gassen zum Wein” durch die historische Neustadt von Bad Kreuznach wird am Donnerstag, 2. September, nachgeholt. Treffpunkt: Prieger-Denkmal vor der Pauluskirche. Anmeldung unter Tel. 0176 43051891 oder h.lroos@kuweibo-nahe.de

Die Führungen sind – wie es sich für Kultur- und Weinbotschafter gehört – mit einer kleinen Weinverkostung verbunden. Weitere Informationen zu Dauer und Kosten der Führungen sowie zur Anmeldung finden sich auf der Homepage der Kultur- und Weinbotschafter (www.kultur-und-weinbotschafter-nahe.de).


Kein Wasser wegen Reparaturarbeiten
BIEBELSHEIM. Die Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke werden in Biebelsheim an der Hauptleitung des Wasserrohrnetzes Reparaturarbeiten durchführen. Für die Maßnahmen wird am Donnerstag, 2. September von 8 Uhr bis 14 Uhr für ganz Biebelsheim das Wasser abgestellt. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten für diesen Zeitraum rechtzeitig vorher einen ausreichenden Wasservorrat zu entnehmen. Es ist möglich, dass bei Inbetriebnahme der Leitung Druckschwankungen und Trübungen des Wassers auftreten. Bitte lassen Sie in solchen Fällen das Wasser erst ablaufen.

Bei Fragen zur Unterbrechung der Wasserversorgung können sich die Bürgerinnen und Bürger gerne an die Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke wenden unter der Telefonnummer 0671 99-1918.


ANZEIGE:



Telefon-Bürgersprechstunde am 9. September
KREIS MAINZ-BINGEN. Landrätin Dorothea Schäfer bietet den Bürgerinnen und Bürgern aus dem Landkreis Mainz-Bingen eine telefonische Sprechstunde an. Am Donnerstag, 9. September 2021, steht die Landrätin von 15 bis 17 Uhr telefonisch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Eine Terminvergabe ist nur nach vorheriger Anmeldung bis spätestens 7. September bei der Bürgerbeauftragten Elke Bill-Prasuhn unter 06132/7871010 oder bill-prasuhn.elke@mainz-bingen.de möglich.


Briefwahl
BAD KREUZNACH. Die Stadtverwaltung Bad Kreuznach bietet Menschen mit Beeinträchtigungen die Möglichkeit an, nach vorheriger Terminvereinbarung unter Telefon 0671/800-323 oder -324 die Briefwahlunterlagen im Stadthaus, Hochstraße 48, abzuholen und direkt vor Ort per Briefwahl zu wählen. Das Briefwahlbüro im Else-Liebler-Haus in der Stromberger Straße ist nur bedingt barrierefrei.


Ampel in Tiefenstein beschädigt
IDAR-OBERSTEIN. Bei Wartungsarbeiten wurde festgestellt, dass eine der Ampeln an der Kreuzung Wagner im Stadtteil Tiefenstein beschädigt wurde. Es handelt sich um den Mast, der auf der linken Seite der Hettenrodter Straße in Fahrtrichtung Herrstein steht. Dieser wurde bereits Ende vergangenen Jahres gerammt und musste repariert werden. Schadenstag und Verursacher der aktuellen Beschädigung sind bisher unbekannt, die Höhe des Sachschadens beträgt rund 5.000 Euro.

Wer sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben kann wird gebeten, sich unter Telefon 06781/64-672 mit dem städtischen Tiefbauamt oder unter Telefon 06781/561-0 mit der Polizeiinspektion Idar-Oberstein in Verbindung zu setzen.


Start nach den Sommerferien in der Kunstwerkstatt
BAD KREUZNACH. Das neue Programm der Kunstwerkstatt Bad Kreuznach ist online. Es gibt ein vielseitiges Angebot: Zeichnen, Malen, Holzarbeiten, Nähen und vieles mehr für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Alle Angebote sind auf der Website unter www.kunstwerkstatt-kh.de zu finden. Das Programm startet nächste Woche mit den ersten Kursen. Der erste Kreativnachmittag findet am 6. September um 16 Uhr statt. Anmeldungen für alle Kurse und Workshops sind möglich unter 0671-92031480, Mobil 0179-9959233 oder per Mail: info@kunstwerkstatt-kh.de.


Müll im Rhein-Selz-Park: Sanierungskonzept erstellt
NIERSTEIN. Für Bauschutt und Müll im Rhein-Selz-Park wird ein Sanierungskonzept erarbeitet, auf dessen Grundlage die Abfälle zeitnah entsorgt werden sollen. Da das Gelände umzäunt und somit vor unbefugtem Zutritt geschützt ist, ist die für eine ordnungsgemäße Sanierung erforderliche Zeit gegeben, teilt die Untere Abfallbehörde des Kreises Mainz-Bingen mit. Das Gelände wird zudem engmaschig kontrolliert und beobachtet.
Die Behörde hat die erforderlichen Schritte bereits in die Wege geleitet: Bei einer Begehung mit einem Sachverständigen, einem Entsorgungsfachunternehmen, der Abfallbehörde und den Grundstückseignern wurde das betreffende Areal genauestens unter die Lupe genommen. Das danach erstellte Gutachten mündet schließlich in das Sanierungskonzept.


 

JETZT NEU!
Erhalten Sie die aktuellen Nahe-News ab sofort auch per WhatsApp!
Interesse? Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

red – 31.08.21

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Mäßiger Regen
20.6 ° C
21.4 °
20 °
94 %
2.5kmh
100 %
Fr
22 °
Sa
15 °
So
21 °
Mo
24 °
Di
17 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de