15 C
Bad Kreuznach
29. Mai 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachWohnung von elfköpfiger Familie nach Brand nicht mehr bewohnbar

Wohnung von elfköpfiger Familie nach Brand nicht mehr bewohnbar

BAD KREUZNACH. Ein Wohnungsbrand in der Bosenheimer Straße / Ecke Dürerstraße sorgte am Samstag gegen 15 Uhr für einen Großeinsatz der Feuerwehren. Eine starke Rauchentwicklung wies den Einsatzkräften bereits den Weg. Aus zwei Fenstern im 2. Obergeschoss schlugen Flammen bis unter die Dachkante. Alle Bewohner hatten das Gebäude bereits unverletzt verlassen.

ANZEIGE:


Die angerückten Kräfte der Löschbezirke Süd und Nord nahmen ein C-Rohr über den Treppenraum im Innenangriff unter Atemschutz und ein C-Rohr im Außenangriff für kurze Löschimpulse durch die beiden Fenster vor. Über die Drehleiter wurde auf der Bosenheimer Straße ein Wenderohr in Stellung gebracht, um das Dach zu schützen.

Der Angriffstrupp konnte zügig in die Brandwohnung vordringen und die Löscharbeiten beginnen. Dabei mussten sie über zwei Steckleiterteile auch in den Dachstuhl vorgehen, da sich die Flammen bereits bis dorthin ausgebreitet hatten. Der Brand war damit gerade noch rechtzeitig schnell unter Kontrolle gebracht worden. Über den Korb der Drehleiter wurde mit einem C-Rohr Brandnester an der Dachkante abgelöscht.

Das Wenderohr musste nicht eingesetzt werden. Insgesamt vier Trupps unter Atemschutz wurden nach und nach eingesetzt. Mitarbeiter der Stadtwerke schalteten das gesamte Gebäude stromlos. Mit einem Belüftungsgerät wurde das Gebäude entraucht. Die Wasserversorgung wurde über einen nahen gelegenen Hydranten sichergestellt. Der Verkehr wurde im Bereich Dürerstr. Höhe Ernst-Barlach-Str. bis zum Schneider-Kreisel gesperrt, was zu einem erheblichen Stau führte.

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

Die elfköpfige Familie der Brandwohnung kam bei Familienangehörigen unter. Die Eltern und sieben Kinder aus dem 1. Obergeschoss wurden in der Jugendherberge untergebracht, da das Gebäude derzeit nicht bewohnbar ist. Die Kriminalpolizei nahm ihre Ermittlungen zur Brandursache bereits an der Einsatzstelle auf. Der Einsatz war nach über 2 Stunden beendet.

ANZEIGE:

JETZT NEU!
Erhalten Sie die aktuellen Nahe-News ab sofort auch per WhatsApp!
Interesse? Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

red – 13.06.21

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
15 ° C
15.7 °
14 °
83 %
3.2kmh
100 %
Mi
15 °
Do
17 °
Fr
17 °
Sa
14 °
So
14 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de