19.6 C
Bad Kreuznach
21. Juni 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachKreisjugendring unterstützt Tierparks

Kreisjugendring unterstützt Tierparks

REGION. Die Arbeit der Jugendverbände ruhte im vergangenen Jahr in vielen Bereichen. So überlegte sich der Vorstand des Kreisjugendringes, dass mit seinen Mitteln die Arbeit der hiesigen Tierparks (Rheinböllen und Bell) in diesen Zeiten unterstützt werden sollte.

ANZEIGE:


„Unsere Arbeit fand – nicht nur derzeit – kaum, verändert oder gar nicht statt. So werden wir mit den Mitteln des KJR erst wieder in der Zukunft Projekte unserer Jugendverbände unterstützen können. Wir möchten mit unseren Spenden einen Impuls geben, sich mit den eigenen Möglichkeiten für andere auch in Corona-Zeiten einzusetzen.“, erklärte der Vorsitzende Alfred Gras die Spenden.

„Wir wollen zum Nachdenken und Planen anregen, ob wir als Jugendverbände nicht auch ein kleines Projekt für oder in den Tierparks in den nächsten Monaten umsetzen können, in dem sich die Kinder und Jugendlichen aktiv einbringen können.“, ergänzt seine Stellvertreterin Viola Hasselbach.  Eine Idee war, ob es möglich sein wird, bei der ersten Heuernte hier in der Region mit Jugendlichen selbiges zu ernten und an die Tierparks abzugeben. Es liegt an den jeweiligen Jugendverbänden, die sich im Kreisjugendring e.V. zusammengeschlossen haben, ein entsprechendes Projekt umzusetzen.

Alexandra Taetz vom Toerpark Bell freit sich über die Spende, die ihr Viola Hasselbach überreichte.

Der erste Schritt war die Übergabe der Spenden in den beiden Parks durch den Vorstand. Dabei wurde vereinbart, dass gemeinsame Projekte und Aktionen mit den Jugendverbänden umgesetzt werden sollen. Grundsätzlich sollen aber auch JuLeiCa-Inhaber eine Ermäßigung des Eintritts erhalten können. Die JuLeiCa (Jugendleitercard) wird Ehrenamtlichen ausgestellt, die sich mit verschiedenen Schulungen und Seminaren für die Arbeit als Gruppenleiter qualifiziert haben.

ANZEIGE:


Jeweils einen Scheck in Höhe von 500 Euro überreichten Viola Hasselbach und Alfred Gras. „Ihr Engagement und die Bereitschaft den Tierpark zu unterstützen werden uns nicht nur weiter helfen, sondern sind ein tolles Signal und eine moralische Stütze für das ganze Team. Dafür vielen herzlichen Dank!“ reagierte Kristof Fröhlich vom Tierpark Rheinböllen. Ebenso dankbar und erfreut waren Remo Müller und Alexandra Taetz vom Tier- und Erlebnispark in Bell.

JETZT NEU!
Erhalten Sie die aktuellen Nahe-News ab sofort auch per WhatsApp!
Interesse? Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Mit der Anmeldung stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Zur Paypal-Spende – KLICK MICH!

red – 09.06.21

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Aktuelle News erfahrten Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Überwiegend bewölkt
19.6 ° C
20.7 °
18.8 °
95 %
1.6kmh
65 %
Fr
21 °
Sa
15 °
So
22 °
Mo
24 °
Di
20 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de