22.3 C
Bad Kreuznach
15. Juli 2024

Oster-Konzert für eine und zwei Orgeln mit zwei und vier Händen

Ein “Osterkonzert für eine und zwei Orgeln mit zwei und vier Händen” findet am Ostermontag, dem 1. April um 18 Uhr in der Evang. Saalkirche Ingelheim statt. Iris und Carsten Lenz spielen an diesem Abend ein Konzert mit festlicher und heiterer Musik, bei der beide Orgeln der Saalkirche zum Einsatz kommen.

Nur wenigen Kirchen besitzen mehrere größere Pfeifenorgeln. In der Saalkirche Ingelheim gibt es gleich zwei Instrumente: die historische Orgel des Mainzer Orgelbauers Bernhard Dreymann aus dem Jahr 1853 mit rund 1.500 Pfeifen und die große amerikanische Skinner-Orgel aus dem Jahr 1930 mit knapp 3.900 Pfeifen. Im Konzert erklingen gleichzeitig beide Orgeln mit rund 5.400 Pfeifen. Gerade durch den Wechsel zwischen Dreymann- und Skinner-Orgel bzw. Klängen, die einmal von vorne und einmal von hinten kommen ergibt sich für die Zuhörer ein außergewöhnliches Klangerlebnis.

Im Oster-Konzert sind beide Orgeln einzeln und auch gemeinsam zu hören mit Musik von der Barockzeit bis heute für einen und zwei Spieler. Auf dem Programm stehen u.a. von Müller: Oster-Sonate für 2 Orgeln, Gaul: Easter Morning on Mt. Rubidoux (Oster-Morgen), Harris: An April Day (April-Tag), Blanco: Concierto für 2 Orgeln, Ogden: Scherzo for the White Rabbit (weißer Hase), Dinda: Kiya Pup Strut (Swing-Stück für Hund Kiya), Busi: Sonata III für 2 Orgeln.

Die beiden Orgel-Spielanlagen wird per Video auf eine große Leinwand im Kirchenraum übertragen, so dass die Besucher den Organisten beim Spielen zuschauen können. Der Eintritt ist frei (Kollekte erbeten). Konzertdauer: ca. 1 Stunde.

Weitere Informationen zu den Konzerten sowie die Möglichkeit zur kostenfreien Sitzplatzreservierung für die Konzerte: www.lenz-musik.de, www.skinner-orgel.de.

Datum

01.04.2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

18:00 - 19:00

Standort

Evangelische Saalkirche
Ingelheim
Kategorie