5.5 C
Bad Kreuznach
21. April 2024

„Das Auge der Wildenburg“ – Lesung und Diskussion mit Autorin Ulrike Piechota

Eine kleine Feriensiedlung in der Nähe von Idar-Oberstein ist der Handlungsort des neuen Romans der Bad Kreuznacher Autorin Ulrike Piechota. Am Freitag, den 5. April wird sie um 19.00 Uhr in der Stadtbibliothek Bad Kreuznach aus ihrem Buch „Das Auge der Wildenburg“ lesen und anschließend mit dem Publikum darüber sprechen.

Ein tödlicher Schuss lässt die ungewöhnlichen Urlaubspläne der Feriengäste zunächst in den Hintergrund rücken. Das Motiv des Mordes: Hass auf Andersdenkende. Unvermutet dringt die Spaltung der Gesellschaft in der Coronazeit bis zu den Ferienhäusern vor. Teils lebensbedrohliche Anfeindungen lassen die Urlauber nicht zur Ruhe kommen. Valentina, die der Wildenburg ein Auge angedichtet hat, stellt am Ende dieses Urlaubs fest: das Auge hat im Laufe der Jahrhunderte Gutes und Böses gesehen, Krieg und Frieden. Und jetzt gefährlichen Fanatismus. Aber auch Freundschaft, die Gegensätze akzeptiert und auf der Habenseite des Lebens steht.

Die Schriftstellerin und Musikerin Ulrike Piechota publiziert seit Jahrzehnten Bücher für Erwachsene und Kinder.

Eintrittskarten für diese in Kooperation mit den „Freunden der Stadtbibliothek“ durchgeführten Veranstaltung gibt es zum Preis von 7,- € im Vorverkauf in der Stadtbibliothek, online über www.ticket-regional.de und an der Abendkasse.

Datum

05.04.2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

19:00 - 21:00

Standort

Stadtbibliothek
Bad Kreuznach
Kategorie

Veranstalter

Stadtbibliothek Bad Kreuznach