15.7 C
Bad Kreuznach
13. Juli 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachKurz Notiert vom 24. Juni 2024

Kurz Notiert vom 24. Juni 2024

Kunstkreis Bingen feiert seinen 50. Geburtstag
BINGEN.
Mit einer großen Mitgliederausstellung feiert der Kunstkreis Bingen 2024 seinen 50. Geburtstag. Am 30. Juni um 17.00 Uhr wird die Jubiläumsausstellung im Foyer des Heilig-Geist-Hospitals in Bingen feierlich eröffnet.

Mit dieser Ausstellung würdigt der Kunstkreis Bingen sein langjähriges Engagement für die Förderung der bildenden Kunst in der Region. Seit der Gründung im Jahr 1974 hat der Verein mit z. T. provokanten Ausstellungen, Wiederentdeckungen und vielfältigen Aktivitäten die Binger Kulturlandschaft maßgeblich geprägt. Die Ausstellung gibt einen Einblick in die vielfältige künstlerische Schaffenskraft der Vereinigung.

Nach der Eröffnungsfeier am 30. Juni ist die Jubiläumsausstellung bis zum 28. Juli täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Eintritt ist frei. Interessierte sind herzlich eingeladen, die Jubiläumsausstellung zu besuchen und in die faszinierende Welt des Kunstkreises Bingen einzutauchen. Lassen Sie sich von der Kreativität und Leidenschaft der Künstler inspirieren und feiern Sie 50 Jahre künstlerisches Engagement in der Region.


Musikertreff mit Rafaela Stein am 28. Juni
BAD MÜNSTER AM STEIN-EBERNBURG.
Seit Anfang 2024 gibt es diesen zwanglosen Musikertreff in Bad Münster am Stein-Ebernburg. Dieser ist gedacht für Menschen, die lieber gemeinsam mit anderen musizieren als alleine. Immer am letzten Freitag im Monat treffen sich Musikliebhaber, die ein eigenes Instrument und gerne auch einen Notenständer mitbringen, um 18 Uhr in der barrierefreien Begegnungsstätte Vielfalt.


Einladung zum Frauenfrühstück
WALDLAUBERSHEIM.
Am 4. Juli um 9.00 Uhr findet im Gemeindezentrum Waldlaubersheim das Frauenfrühstück statt. Als Gast begrüßen wir: Frau Pfr. Sabine Richter zum Thema:“Jetzt ist die Zeit“. Anmeldung erbeten bis Dienstag 02.07.24, 11.00Uhr bei Monika Benthin Tel.06721-1595915


Infoabend für werdende Eltern und Säuglingspflegekurs für Großeltern
BAD KREUZNACH.

Infoabend mit Kreißsaal-Besichtigung im Diakonie Krankenhaus am Mittwoch, 27. Juni
Jeden zweiten und vierten Mittwoch lädt das Diakonie Krankenhaus werdende Eltern zu Informationsabenden ein, bei denen die Räumlichkeiten und Angebote rund um die Geburt vorgestellt werden. Der nächste Termin ist am Mittwoch, der 27. Juni, um 18 Uhr. Treffpunkt ist die Personalcafeteria im Diakonie Krankenhaus, Ringstraße 64, 55543 Bad Kreuznach (Erdgeschoss), im Anschluss finden Führungen über die Station und durch den Kreißsaal statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Kursangebote der Elternschule gibt es unter www.kreuznacherdiakonie/Elternschule.de
Säuglingspflegekurs für Großeltern am 27. Juni
Speziell für Großeltern bietet die Elternschule des Diakonie Krankenhauses am Donnerstag, 27. Juni, um 17.30 Uhr einen Säuglingspflegekurs an. Der Kurs richtet sich an werdende oder frisch gebackene Großeltern, die ihr Wissen zum Thema Säuglingspflege auffrischen bzw. auf den neuesten Stand bringen möchten. Die Anmeldung erfolgt bei Kerstin Weber, Familien- Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin: www.entwicklungsgarten.de, Telefon: 0176/56 99 00 46. Der zweistündige Kurs findet in den neuen Räumen der Elternschule, im Mutterhaus der Stiftung kreuznacher diakonie, Ringstraße 58 in Bad Kreuznach statt und kostet 25 Euro (40 Euro pro Paar). Weitere Kursangebote der Elternschule gibt es unter www.kreuznacherdiakonie/Elternschule.de


Monster-Lesespaß für Große und Kleine – LESESOMMER 2024
BAD KREUZNACH.
In der Stadtbibliothek Bad Kreuznach findet ab dem 1. Juli wieder der LESESOMMER statt! Neue und aktuelle Bücher stehen exklusiv für LESESOMMER-Club-Mitglieder bereit. Mitmachen dürfen Lesebegeisterte aber auch Lesemuffel zwischen 6 und 16 Jahren. Wer nachweislich mindestens drei Bücher gelesen hat, erhält eine Urkunde.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer geben zu den gelesenen Büchern ihre Bewertung entweder im Interview mit Ehrenamtlichen oder per Buchcheck ab. Zu jedem gelesenen Buch gibt es einen Stempel in die LESESOMMER-Clubkarte und eine Bewertungskarte. Jede der ausgefüllten Bewertungskarten nimmt am landesweiten Gewinnspiel teil. Je mehr man liest, desto höher sind die Gewinnchancen. Auch in der Stadtbibliothek werden für erfolgreiche Leserinnen und Leser Preise verlost. Die Bibliothek organisiert für alle Teilnehmenden außerdem eine Abschlussfeier mit den Clowns Rosina & Babo, den aktuellen Preisträgern des Förderpreises Kunst und Kultur der Stadt Bad Kreuznach. Viele Schulen würdigen die Teilnahme am LESESOMMER außerdem mit einem positiven Vermerk im nächsten Halbjahreszeugnis.

Auch für Kinder im Vorlesealter gibt es ein eigenes Angebot. Im VORLESESOMMER wird das Vorlesen zuhause belohnt. Wer sich drei Bücher vorlesen lässt und ein Bild zu einem der Bücher malt, erhält eine Urkunde und nimmt an einer landesweiten Preisziehung teil.

Interessierte Kinder und Jugendliche können sich ab sofort mit ihren Eltern während der Öffnungszeiten in der Stadtbibliothek Bad Kreuznach anmelden: Montag 14-18 Uhr, Dienstag bis Freitag 10-18 Uhr, Samstag 10-13 Uhr. Weitere Infos zum Ablauf erhalten Eltern, Kinder und Jugendliche direkt in der Stadtbibliothek und auf deren Website oder unter www.lesesommer.de.

Ziel des LESESOMMERS und des VORLESESOMMERS ist es, bei Kindern und Jugendlichen die Leselust zu fördern. Auch diejenigen, die nicht viel oder nicht so gern lesen, werden durch die Teilnahme zum Bücherlesen motiviert, jüngere Kinder auf das Selbstlesen vorbereitet. An der Leseförderaktion beteiligen sich Bibliotheken in ganz Rheinland-Pfalz.


Stadt Bad Kreuznach am 26. Juni eingeschränkt erreichbar
BAD KREUZNACH.
Aufgrund des diesjährigen Betriebsausflugs ist die Stadt Bad Kreuznach am Mittwoch, 26. Juni, nur sehr eingeschränkt erreichbar. Die Stadtbibliothek Bad Kreuznach und die Museen im KulturViertel sind wie gewohnt geöffnet. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für die Einschränkungen. Am Donnerstag, 27. Juni, stehen die Dienststellen wieder wie gewohnt den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung.


Wirtschaftsförderung lädt zum Social Media-Workshop für Einzelhändler
BAD KREUZNACH.
Die Wirtschaftsförderung der Stadt Bad Kreuznach veranstaltet den Workshop „Social Media und Visual Merchandising für den Einzelhandel“ am Mittwoch, 10. Juli, ab 18.30 Uhr im BC Hotel Bad Kreuznach, Mühlenstraße 10. Durch den Workshop führt Steffen Henkel von „Das Medienkartell“ aus Bad Kreuznach.
Themen des Workshops sind:
• Umgang mit dem Web/Facebook/Instagram
• Wie kann Social Media dem Einzelhandel helfen?
• Was kann ich als Einzelhändler tun?
• Visual Merchandising – vom Schaufenster bis zum Produkt
Interessierte melden sich bis spätestens 27. Juni an: E-Mail sabine.zimmermann@bad-kreuznach.de oder Telefon 0671/800-414
„Gerade die unternehmensgeführten kleineren Einzelhandelsgeschäfte in unserer Stadt werden durch diesen Workshop unterstützt, ihre Leistung über Social Media herauszustellen. Der Kunde muss auch digital angesprochen werden, um in unserer Stadt und nicht im Onlinehandel einzukaufen“, sagt Wirtschaftsdezernent Markus Schlosser. Die Veranstaltung wird über das Förderprogramm Innenstadt-Impulse des Landes Rheinland-Pfalz gefördert.


Lese- und Medienchallenge Summer readING startet am 3. Juli
INGELHEIM.
Ab dem 3. Juli heißt es wieder: „Lesen, was das Zeug hält!“ Die Mediathek Ingelheim lädt ein zur Lese- und Medienchallenge „summer readING“!  Teilnehmen können alle Schüler*innen aus Ingelheim und Umgebung ab der ersten Klasse. Zwischen dem 3. und dem 20. Juli können die zur Teilnahme erforderlichen Spielpläne in der Mediathek, Friedrich-Ebert-Straße 16, abgeholt werden.
Zunächst wird das ganz persönliche Leseziel gesetzt: Schaffe ich es, täglich zehn, zwanzig oder noch mehr Minuten zu lesen? Jeder Tag, an dem man das Leseziel erreicht, wird auf dem Spielplan markiert. Die Mediathek bietet in Zusammenarbeit mit der WBZ-factory außerdem interessante Medienworkshops an.  Die gelesenen Bücher müssen nicht unbedingt in der Mediathek entliehen werden – auch Medien aus anderen Büchereien oder gekaufte Bücher können in die Wertung einfließen.
Spätestens am 30. August müssen die Spielpläne in der Mediathek abgegeben werden, denn bereits am Samstag, dem 31. August, steigt die große Abschlussparty für alle erfolgreichen Teilnehmer*innen im Ingelheimer Kino. Alle, die das Leseziel erreicht haben, erhalten außerdem eine Urkunde und nehmen an der Verlosung attraktiver Preise teil, die von der Rheinhessischen sowie von der IkUM gestiftet wurden.
Nähere Informationen gibt es in der Mediathek Ingelheim, telefonisch unter 06132-782782 oder im Blog der Mediathek unter www.medientheke-ingelheim.de/summer-reading-2024


Vorlesestunde in der Mediathek
INGELHEIM.
Am
Dienstag den 2. Juli findet um 16 Uhr die nächste Vorlesestunde in der Mediathek Ingelheim, Friedrich-Ebert-Str. 16, statt. Das Team „Vorlesespaß“ der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ hat diesmal die Geschichte „Der Dachs hat heute schlechte Laune“ von Moritz Petz ausgewählt. Eingeladen sind Kinder von vier bis sechs Jahren und jeweils eine Begleitperson. Die Veranstaltung ist kostenlos.


Unterwegs mit Julia Valerie
Vom Urmeer zum Römischen Imperium in 100 Minuten
Weinsheim.
Zu einer besonderen Erlebnis- und Tunikaführung in und um Weinsheim lädt Museumsführerin Petra Kiefer für Samstag, 6.Juli, um 16.00 Uhr ein. Die Römerin Julia Valeria führt ihre Gäste zu besonderen Orten. Die Tour beginnt am Ellerbach und führt durch Reilchen und über verschlungene Wege zu einem wunderschönen Panoramablick über das Tal des einst fränkischen Ortes Wigmundisheim. Hier findet sich der aufmerksame Beobachter am Rande des einstigen Urmeeres mit seinen erloschenen Vulkanen wieder. Spannend erzählt Julia die eindrucksvolle Geschichte der Kelten, die einst hier lebten. Sie kennt auch den Ort an dem die Römer eine villa rustica erbauten und gibt das Geheimnis der gläsernen Weinsheimer Einhenkelkanne preis. Festes Schuhwerk und gute Mobilität sind erforderlich. Treffpunkt: Heeschte-Buwe-Platz, Hundsgasse in Weinsheim, um 15.40 Uhr. Anmeldungen bis Donnerstag, 4. Juli, bei Petra Kiefer, E-Mail: schatzmeister@heimatkundeverein-kh.de oder Tel.: 06758/8462 (Anrufbeantworter) Teilnehmerbeitrag: 9,- Euro, Dauer der Führung ca. 100 Minuten.


Monatliches Beratungsangebot für pflegende Angehörige
„sich entlasten und wirksam helfen“
BAD KREUZNACH.
Gemeinsam mit der Kinaestheticstrainerin und Fachkrankenschwester für Intensivpflege Antoinette Ender bietet das Krankenhaus St. Marienwörth und die Pflegekasse der Barmer Bad Kreuznach dieses kostenfreie Beratungsangebot an. Kinaesthetics ist ein praktisches Angebot an pflegende Angehörige, wie sie sich während der täglichen Aktivitäten ergonomisch und rückenschonender bewegen können. Die hier erlernten Bewegungsunterstützungen sind zugleich für die betroffene Person hilfreich für deren Gesundheits- Bewegungs- und Lernentwicklung.
Der nächste Termin findet statt am 4. Juli 2024 von 15.30 bis 17.00 Uhr im Schulungsgebäude auf dem Gelände St. Marienwörth, Mühlenstr. 83, 55543 Bad Kreuznach. Anmeldung wird erbeten unter Tel. (0157) 32706039 bis spätestens 12.00 Uhr am Beratungstag. Weitere Informationen zum Thema unter www.wir-pflegen-zuhause.de


„Summ Summ…“ heißt es in der Vorlesestunde für Kinder
Leseaktion findet im NABU Naturschutzzentrum Rheinauen statt
BINGEN.
Am Donnerstag, 27. Juni, findet die Vorlesestunde der Bücherei³ im NABU-Na-turschutzzentrum Rheinauen, Mainzer Straße 302, statt.

Der Nachmittag steht ganz im Zeichen von Bienen und Wespen. Es wird eine Geschichte von der Biene Hermine vorgelesen. Sie lebt friedlich im Wald und ist mit dem Sammeln von Pollen beschäftigt. Doch eines Tages kommt ein großer Bagger und zerstört ihre schöne Blumenwiese. Also muss sich die Biene auf die Suche nach einem neuen zu Hause machen. Ob Hermine eine Wiese findet, wird um 16 Uhr vorgelesen. Die Veranstaltung ist kostenlos, um Anmeldung bei der Bücherei³ wird gebeten. Diese ist per Mail an stadtbibliothek@bingen.de, telefonisch unter 06721-184-644 oder vor Ort möglich. Die Vorleseaktion ist eine Kooperation der Bücherei³, des NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen und Inner Wheel Bingen.


Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
15.7 ° C
17.5 °
14.7 °
79 %
1kmh
88 %
Sa
21 °
So
23 °
Mo
25 °
Di
23 °
Mi
17 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de