10.6 C
Bad Kreuznach
24. April 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachOB Letz veranlasst umfassende Prüfung des „KUB“  und der Objekte „In den...

OB Letz veranlasst umfassende Prüfung des „KUB“  und der Objekte „In den Weingärten“ der Gewobau

BAD KREUZNACH. Auf Initiative von Oberbürgermeister Emanuel Letz hat die Gesellschafterversammlung der Gewobau am Dienstag, 27. Februar, eine umfassende Prüfung des Neubauprojekts „KUB“ (Klimapositiv und Barrierefrei) und der Objekte im Gebiet „In den Weingärten“ der Gewobau beschlossen. Eine externe Wirtschaftsprüfungsgesellschaft wird diese Prüfung vornehmen.

Das KUB wurde seit 2018 durch einen Generalunternehmer für die städtische Gewobau errichtet. In den vergangenen Wochen hat Oberbürgermeister Letz im Zusammenhang mit diesem Bauprojekt von Sachverhalten Kenntnis erlangt, die im Interesse aller Bürgerinnen und Bürger und auch im Interesse der Gesellschaft vollständig aufgeklärt werden müssen.

OB EmanuelLetz

Der Geschäftsführer der Gewobau stand zu diesen Sachverhalten mehrfach Rede und Antwort. Allerdings blieben einige Fragen offen, die nicht abschließend für alle Beteiligten zufriedenstellend geklärt werden konnten. Deshalb hat sich auch OB Letz dazu entschlossen, externe Prüfer hinzuzuziehen.
Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!
Der Oberbürgermeister erklärt: „Die Baubranche steckt in einer tiefen Krise, die inzwischen zu vielen Pleiten von Projektentwicklern und Immobilienunternehmen geführt hat. Anders als der allgemeine Markttrend steht unsere städtische Gewobau gut da. Wir können froh über das sein, was die Gewobau in den vergangenen Jahren für unsere Stadt geleistet hat. Damit das so bleibt, muss die Gesellschaft zu jeder Zeit optimal geführt werden.

In den letzten Wochen habe ich von Sachverhalten Kenntnis erlangt, die ich – wenn sie zuträfen – so nicht akzeptieren kann. Ich danke dem Geschäftsführer für seine Kooperation bei der Aufarbeitung und ich sehe der externen Prüfung mit großem Interesse entgegen.“ Im Anschluss wird Letz als Vertreter des Hauptgesellschafters das Ergebnis analysieren und zum Wohle der Stadt die nötigen Konsequenzen ziehen. Bis dahin bittet er alle Beteiligten, von Vorverurteilungen auf Basis von Mutmaßungen und Gerüchten abzusehen.

„Die Sache wird nun seriös, sachlich und transparent aufgeklärt – dafür werde ich sorgen! Ich werde nicht zulassen, dass persönliche Animositäten und Eitelkeiten den städtischen Gesellschaften und dadurch am Ende den Bürgerinnen und Bürgern schaden“, teilte Letz mit.

Auf eine heutige Nahe-News Anfrage nahm der Geschäftsführer der Gewobau, Karl-Heinz Seeger Stellung zu den aktuellen Entwicklungen bei der Gewobau. Ein wichtiges Thema ist die bisherige Zusammenarbeit mit FUTUREhaus. Die Gewobau hat zwei Projekte mit FUTUREhaus umgesetzt, bis auf Restarbeiten erfolgreich: Das KUB in der Schuberstraße 19-21 und das Solarquartier in den Weingärten. Im Solarquartier wurden 6 von insgesamt 28 Einheiten für die Gewobau errichtet, die zu 98% fertiggestellt sind.

Karl-Heinz Seeger

„Verzögerungen bei den Restarbeiten an den Außenanlagen resultierten aus Baustraßenarbeiten zwischen den Gärten zu den privaten Anliegern“, teilte Seeger mit.
Das Projekt KUB, das bezahlbaren Wohnraum für Menschen mit Behinderungen und Senioren schafft, wurde von FUTUREhaus zu 95% fertiggestellt und war im November 2023 bezugsfertig.
Karl Heinz Seeger: „Ursprüngliche Planungen für ein Holzhaus wurden aufgrund von Nachhaltigkeits- und Schallschutzproblemen überarbeitet. Ein externes Architekturbüro wurde beauftragt, das Projekt neu zu planen, und im November 2021 erhielt FUTUREhaus im Aufsichtsrat den Zuschlag aufgrund des günstigsten Angebots.

Auch zu der Zukunft der begonnen Projekte mit FUTUREhaus nahm der Gewobau-Geschäftsführer Stellung. „Nach dem tragischen Tod des Geschäftsführers vom Generalunternehmer der FUTUREhaus stehen die Projekte vor unerwarteten Herausforderungen, da kein weiterer Geschäftsführer vorhanden ist. Es gibt Unsicherheit darüber, ob FUTUREhaus Teil der aktuellen Insolvenzwelle sein wird. Trotz gesetzter Fristen für Restarbeiten haben sich Schwierigkeiten ergeben, und die Gewobau hat vorsorglich Strafanzeige gegen unbekannt gestellt, um mögliche Täuschungen im Zusammenhang mit einer Bürgschaft zu klären. Einzelne Nacharbeiten in den Wohnungen hat die Gesellschaft zeitnah beauftragt“, so Seeger.

Die Restarbeiten betreffen im Wesentlichen die Außenanlagen und einen Teil der Loggien und sollen bis Ende März abgeschlossen sein. „Die Gewobau bleibt im Dialog mit relevanten Partnern und sorgt dafür, die laufenden Projekte erfolgreich abzuschließen“, verspricht Seeger. Er teilte auch mit, dass die Gewobau eine externe Prüfung der Geschäftsführerhandlungen, die bereits beauftragt wurde, unterstützt. Seeger begrüßt ausdrücklich auf diesem Weg Vorwürfe zu klären und zum geordneten Tagesgeschäft zurückkehren zu können. Trotz der aktuellen Herausforderungen betont der Geschäftsführer das langjährige Vertrauen des Aufsichtsrats, der Gesellschafter und der Stadtspitze.

„Die Gewobau verzeichnet seit beinahe zwei Jahrzehnten einen kontinuierlichen Erfolg, dokumentiert durch wiederholte Spitzenpositionen in Betriebsvergleichen des Verbands der Wohnungswirtschaft (VdW). Diese positive Entwicklung setzt sich im Übrigen fort. Für das Jahr 2023 rechnet die Gesellschaft mit einem Ergebnis, das etwa 850.000 Euro über dem Wirtschaftsplan und damit bei 1,4 Millionen Euro liegt.

Die Geschäftsführung stand während der gesamten Bauphase und steht auch jetzt im kontinuierlichen Austausch zu den jetzt diskutierten Projekten, sowohl mit dem Hauptgesellschafter als auch dem ehemaligen Vorsitzenden des Aufsichtsrats“, teilte Seeger abschließend mit.

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!
Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Leichter Regen
10.6 ° C
12 °
8.3 °
53 %
4.9kmh
100 %
Mi
9 °
Do
9 °
Fr
11 °
Sa
18 °
So
19 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de