4.7 C
Bad Kreuznach
25. April 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachBad Kreuznacher Museen werden Mitglied im Verein „Museum-Pass-Musées“

Bad Kreuznacher Museen werden Mitglied im Verein „Museum-Pass-Musées“

BAD KREUZNACH.Die drei städtischen Museen werden Mitglied im Verein „Museum-Pass-Musées“ (MPM). Das Museumsnetzwerk mit Sitz in Basel gewährt Freunden der Kunst und Kultur dank einer Jahreskarte freien Zugang zu mehr als 345 Museen, Ausstellungshallen, Schlössern, Klöstern und Gärten in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Der Museumspass ist ab 1. März in den Museen Schlosspark und Römerhalle sowie im Museum für PuppentheaterKultur (PuK-Museum) erhältlich.

Wer einen Museumspass erwirbt, erhält ab dem ersten Museumsbesuch für ein Jahr freien Eintritt in die Dauer-, Wechsel- und Sonderausstellungen der teilnehmenden Museen. Das Angebot ist außerdem sehr familienfreundlich, da mit jedem Pass bis zu fünf Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, auch ohne verwandtschaftliche Beziehung, kostenlos ins Museum dürfen. Die Jahreskarte ist für 123 Euro an den Museumskassen erhältlich. ANZEIGE:

Der Museumspass lohnt sich nicht nur für Inhaber, er bietet auch den Museen viele Vorteile. Der Verein Museums-Pass-Musées bewirbt seine Mitgliedshäuser aktiv über seine Webseite, den Newsletter, soziale Netzwerke und die Jahresbroschüren. Er trägt damit dazu bei, die Museen bekannter zu machen und letztlich mehr Besucherinnen und Besucher nach Bad Kreuznach zu locken. Zudem erhalten die Museen für jeden verkauften Pass eine Verkaufsprovision von 25 Prozent.

„Der Museumspass schafft ein attraktives, grenzüberschreitendes Kulturangebot für die Besucherinnen und Besucher und kann das Ansehen und die Bekanntheit unserer Museen über unsere Region hinaus erheblich steigern. Das Netzwerk stärkt das kulturelle Erbe der Stadt und der Region und trägt letztlich zur Förderung des Tourismus bei“, freut sich Oberbürgermeister Emanuel Letz über die Mitgliedschaft im „Museum-Pass-Musées“.

Den Anstoß für die Mitgliedschaft gab der Bad Kreuznacher Künstler und Rotarier Gernot Meyer-Grönhof, der während eines Aufenthalts in der Schweiz auf das Angebot aufmerksam wurde und sich daraufhin mit einem Empfehlungsschreiben an den Oberbürgermeister wandte. Der Stadtrat stimmte im vergangenen Oktober dem Vorhaben zu. Finanziell unterstützt wird die Teilnahme am Museumspass durch den Lions Club sowie die Rotary Clubs Bad Kreuznach und Nahetal. Insgesamt 2700 Euro spenden sie für die einmalige Aufnahmegebühr der drei Museen sowie die Mitgliedschaft für die Jahre 2024 und 2025.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

„Die großzügigen Spenden des Rotary Clubs Bad Kreuznach, des Rotary Clubs Nahetal sowie des Lions Club Bad Kreuznach vereinfachen die Teilnahme an diesem gewinnbringenden Museumsnetzwerk erheblich. Ebenso herzlich möchte ich mich bei Herrn Meyer-Grönhof für seine Initiative und sein unermüdliches Engagement für die Kunst und Kultur in unserer Stadt bedanken“, so Oberbürgermeister Letz.

Mehr Informationen zum Museumspass unter: www.museumspass.com

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!
Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
4.7 ° C
5.3 °
3.3 °
95 %
2.5kmh
85 %
Do
10 °
Fr
12 °
Sa
19 °
So
15 °
Mo
18 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de