4.7 C
Bad Kreuznach
25. April 2024
StartNachrichtenKreis Birkenfeld2. Netzwerktreffen in Idar-Oberstein: Veranstaltungen sollen die Innenstädte beleben

2. Netzwerktreffen in Idar-Oberstein: Veranstaltungen sollen die Innenstädte beleben

IDAR-OBERSTEIN. Vor kurzem fand das zweite Netzwerktreffen im Rahmen des Citymanagements Idar-Oberstein statt. Insgesamt sind der Einladung um die 50 Interessierte, darunter Gastronomen, Gewerbetreibende sowie wichtige Akteure innerhalb der beiden Zentren ins Eckstein gefolgt. Ebenfalls waren Oberbürgermeister Frank Frühauf sowie Stadtbürgermeister Friedrich Marx anwesend und standen für Fragen rund um die Innenstädte zur Verfügung.

Samira Brächer stellte gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Stadt, die für dieses Jahr bereits geplanten Veranstaltungen vor. Unter anderem wird es in den Sommermonaten eine Wiederholung der Aperitivo-Nächte in Oberstein geben. Weitere Events wie ein Kinderfest in Idar sind außerdem geplant. Neben Veranstaltungen in den Sommermonaten wurde insbesondere das Thema „Weihnachtsmarkt in Idar“ angesprochen. Hier wird nun gemeinsam mit den lokalen Akteuren vor Ort überprüft, was in diesem Jahr auf die Beine gestellt werden kann und wer hier welche Aufgaben übernehmen wird.
ANZEIGE:

Auch wurden weitere Pop-Up-Ideen aufgegriffen, wie beispielsweise Leerstände in den beiden Fußgängerzonen durch eine engere Kooperation zwischen der Hochschule Trier und den dort studierenten Künstlern und Künstlerinnen temporär zu befüllen und diesen eine Plattform für Ihre Schmuck- und Kunststücke zur Verfügung zu stellen. Außerdem wurde von den Anwesenden der Vorschlag eingebracht, Jugendliche für das Thema mehr zu interessieren und die Bedarfe gemeinsam mit der dezentralen Jugendarbeit zu erfragen und zu analysieren.

Das zweite Netzwerktreffen wurde außerdem dazu genutzt, um den ab Mai 2024 zur Verfügung stehenden Stadtgutschein vorzustellen. Dieser wird im Rahmen des Förderprogramms „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ in Kooperation mit dem Stadtmarketing Verein und dem Citymanagement unterstützt und durch das aus St. Wendel stammende Unternehmen „Keep Local“ umgesetzt. Der Gutschein löst die bisherigen ausschließlich in Papierform erhältlichen Gutschein ab und wird ab dem Starttermin im Mai ebenfalls im Papier- beziehungsweise Checkkarten-Format sowie digital erhältlich und einlösbar sein. Die bisherigen Stadtgutscheine sind noch für die Dauer der gesetzlichen Fristen einlösbar. Hierzu werden in den nächsten Wochen weitere Informationen folgen und im März ist eine Infoveranstaltung zu diesem Thema geplant.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Es gilt nun weiterhin im Rahmen des Citymanagements die angebrachten Ideen, Vorschläge sowie Probleme in den beiden Zentren anzugehen und gemeinsam mit den lokalen Akteuren vor Ort die Fußgängerzonen zukunftsfähig zu gestalten. Das nächste Netzwerktreffen findet aller Voraussicht nach im April statt.

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!
Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
4.7 ° C
5.3 °
3.3 °
95 %
2.5kmh
85 %
Do
10 °
Fr
12 °
Sa
19 °
So
15 °
Mo
18 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de