19.8 C
Bad Kreuznach
15. Juni 2024
StartFastnacht 2024Ausgelassene Stimmung bei der Jubiläumssitzung der Lustigen Schuppesser

Ausgelassene Stimmung bei der Jubiläumssitzung der Lustigen Schuppesser

BAD KREUZNACH-PLANIG. Dass die Lustigen Schuppesser aus Planig Fastnacht können, ist auch außerhalb von Planigs Grenzen bekannt. In der 88-jährigen Vereinsgeschichte haben Narren aus dem Stadtteil schon einige Feuerwerke in der Nahetalhalle entzündet. Zuletzt am vergangenen Samstag bei der ersten von zwei Sitzungen. Pünktlich um 19:11 Uhr ertönte nicht der Narrhallamarsch, sondern sozusagen die inoffizielle Nationalhymne der Schuppesser: „Heit Ohmend stelle mir die Hall‘ uff de Kopp“ sang Sitzungspräsident Torsten „Rossi“ Roßkopf, welcher im zweiten Jahr dem närrischen Auditorium vorsaß. Und wie die Hall‘ auf den Kopf gestellt wurde! Unter den Klängen des Spielmanns- und Fanfarenzuges (Leitung Andreas Pichl und Keith Fulcher) präsentierten die Majoretten unter der Leitung von Lisa Schröder einen schmissigen Tanz zu „High School Cadets“, ehe die Musiker mit dem Böhmischen Traum und Country Roads das Publikum zu den ersten Gesangsübungen des Abends einluden. Es sollten noch viele weitere Gesangseinlagen folgen. Anschließend schloss sich die Garde des Elferrates unter der Leitung von Marie Röhlinger und Lena Keber dem Fastnachtsreigen an. Hohe Beinschläge, tolle Schrittkombinationen und abwechslungsreiche Formationen zeigten die Damen in grün-weiß unter den Klängen des Musikvereins „Gemütlichkeit“ Hackenheim. Der erste Vortrag des Abends gehört traditionell dem Protokoller: Andreas Pichl nahm gekonnt die Vorkommnisse des vergangenen Jahres in Planig und der Stadt unter die Lupe „von der Weltpolitik gibt’s von mir nichts, ich weiß es ist kurios – doch in Kreuznach und Pleenich war wesentlich mehr los!“.

Ein Comeback feierte Sabrina Gaul – zuletzt vor 21 Jahren als Vortragende auf der Faschingsbühne: Als wäre sie nie weg gewesen schilderte sie, wie sie als Engel in der Fastnachtshölle landete – und wurde vom Publikum mit tosendem Applaus belohnt. Das Showtanzduo Estrella (Tatjana Pfeiffer und Daisy Balzer) entführte die Sitzungsgäste anschließend in die 20er der 1900er und 2000er Jahre. Andre Meisenheimer, seines Zeichens Meistertrainer des 1.FC Schuppesser, dem Triplesieger des Narrecup-Fußballturniers, liebäugelte mit dem Posten des Bundestrainers und berichtete vom Trainingscamp und der harten Vorbereitungszeit, mit der er seine Mannschaft zum Erfolg führte.

Albert Knodel

Ein weiteres Comeback auf der Schuppesserbühne: Reiner Kappes, alias Ehrensitzungspräsident Albert Knodel, stieg erneut in seine Zinkbütt und begeisterte das Publikum mit seinem geschliffenen Vortrag. Die Tänzerinnen der Showtanzgruppe Mariposa (Leitung Sarah Schäfer und Joanna Bilinska) bewiesen, dass es Hexen wirklich gibt. „Es geht immer alles schief!“, Daniel Meisenheimer und Dominik Schröder beklagten im Zwiegespräch, wie sie mit den Tücken des Alltages zu kämpfen haben – hat sie doch scheinbar jegliches Glück verlassen. „Ready for takeoff – Ready to Party!“: Die Showtanzgruppe Cocoon (Leitung Tatjana Pfeiffer und Leslie Zeller) entführte das Publikum auf eine Reise nach St. Tropez – ganz klar, dass dieser Flug turbulent wird.

Das Ehepaar „Erna und Kall“ (Kimberly Fulcher und Manuel Lenz, musikalische Begleitung Alexander Radzio) gaben einige Anekdoten aus ihrem Eheleben zum Besten, da blieb kein Auge trocken! Der erste Vorsitzende Thomas Gaul lieferte sich als Oberförster vun de Muhl mit dem Hirsch, auf den er es seit vielen Jahren abgesehen hat (Friedhelm Meisenheimer) einen herrlich hitzigen Schlagabtausch. Um die Gunst der lieblichen Prinzessin buhlten die Prinzen des Männerballetts TeamXDream: Spätestens jetzt gab es für das Publikum kein Halten mehr. Zum krönenden Abschluss präsentierte die Playbackshow (Leitung Lena Keber) die Jubiläumsgala zum 88-jährigen Jubiläum des Karnevalvereins: Dort gaben sich Stars wie Harpo (Movie Star), Guns n Roses (Welcome to the Jungle) oder Maite Kelly (Ich brauch‘ einen Mann) die Klinke, beziehungsweise das Mikrofon, in die Hand. „Wir sind die Schuppesser und darauf sind wir stolz!“: Gemeinsam mit allen Aktiven beendeten Daniel Hermes und Torsten Roßkopf das bunte Sitzungsprogramm.

Auch verdiente Mitglieder wurden im Rahmen der Sitzung ausgezeichnet: Denise Eder mit dem Narrenspiegel in Gold, Thomas Schröder und Keith Fulcher mit dem Orden des Ehrenrates. Albert Knodel und Georg Roth wurden in den Stand des Ehrenrates berufen.

FOTOALBUM:

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Überwiegend bewölkt
19.8 ° C
22 °
18.3 °
68 %
5kmh
56 %
Sa
20 °
So
18 °
Mo
19 °
Di
24 °
Mi
23 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de