6.3 C
Bad Kreuznach
23. Februar 2024
StartNachrichtenKreis BirkenfeldSieben Azubis bestanden Drohnenführerschein

Sieben Azubis bestanden Drohnenführerschein

REGION. Sie fliegen Stromleitungen und -masten ab, erkennen Fehlerstellen, dokumentieren Baustellen aus luftiger Höhe und entfernen Fremdkörper aus Leitungen: Die Einsatzmöglichkeiten von Drohnen im Verteilnetz sind vielfältig. Zudem sorgen sie für mehr Versorgungssicherheit, mehr Arbeitssicherheit, mehr Klimaschutz. Daher setzt Westnetz immer häufiger Drohnen im Verteilnetz ein. In einem zweitägigen Lehrgang lernten erstmals sieben Auszubildende und zwei Ausbilder aus der Ausbildungsstätte Idar-Oberstein den richtigen und sicheren Umgang mit Drohnen – inklusive abschließender Prüfung zum Erhalt des Drohnenführerscheins.

- Werbung -

Bereits im Vorfeld legten alle Teilnehmenden bei einer Online-Schulung des Luftfahrtbundesamtes die erste Prüfung zum Drohnenführerschein A1/A3 ab. Auf diese Grundlagen baute die Theorieschulung mit den Besonderheiten und Eigenschaften von Drohnen, Meteorologie und Vorschriften der Luftfahrtgesetze, durch einen Drohnenexperten der Firma u-rob auf. Dieses Wissen wurde dann in der Praxisschulung eingesetzt. Dort lernten die Azubis den Umgang mit verschiedenen Drohnentypen kennen. Sogar Notlandemanöver standen auf dem Programm. Im Anschluss absolvierten alle erfolgreich die Abschlussprüfung für den Drohnenführerschein A2.

Bereits in der Ausbildung sind Drohnen ein Thema. „In Idar-Oberstein haben die Auszubildenen zum Elektroniker für Betriebstechnik die Möglichkeit einen Drohnenführerschein zu erlangen. Somit schaffen wir bereits bei den Nachwuchskräften das Know-how für die moderne Technologie und Anwendungsfelder“, erläutert Volker Lorenz, Ausbildungsleiter bei Westnetz.

Die Westnetz GmbH bietet allen technischen Auszubildenden die Möglichkeit, einen Drohnenführerschein zu erlangen. Der Drohnenführerschein kann somit direkt nach Ausbildungsende genutzt werden. Die fliegenden Helfer kommen beispielsweise bei Freileitungskontrollen zum Einsatz.

- Werbung -

Neue Ausbildungsplätze für 2024

Alle, die sich für die Ausbildung bei Westnetz interessieren, können sich ab sofort und ausschließlich online für einen Ausbildungsplatz im Jahre 2024 bewerben. Über den Link Karriere bei Westnetz gelangt man direkt zum Bewerbungsportal.

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!
Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
6.3 ° C
6.8 °
5 °
75 %
6.2kmh
87 %
Fr
8 °
Sa
6 °
So
8 °
Mo
8 °
Di
9 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de