15 C
Bad Kreuznach
29. Mai 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachBislang einmaliger Rekord: Michelin Mitarbeiter spendet 500. Thrombozyten-Einheit

Bislang einmaliger Rekord: Michelin Mitarbeiter spendet 500. Thrombozyten-Einheit

31.07.2023
BAD KREUZNACH (red). Markus Lerge, bei Michelin in Bad Kreuznach für die Vorproduktsteuerung zuständig, leistete kürzlich beim DRK Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland seine fünfhundertste Thrombozyten-Spende. Dabei handelt es sich um Blutplättchen, die aus Vollblut gewonnen werden.

ANZEIGE:


Besonders Patienten mit Krebserkrankungen, nach Organtransplantationen oder nach schweren Unfällen sind auf Thrombozyten-Spenden angewiesen. Laut Dr. Alexander Carbol, ärztlicher Direktor des DRK-Blutspendedienstes am Standort Bad Kreuznach, ist der Spenden-Meilenstein von Markus Lerge bislang einmalig und keinesfalls selbstverständlich. Lerge kommt hierbei auch die Flexibilität seines Arbeitgebers Michelin entgegen. Thrombozyten sind nämlich nur wenige Tage haltbar. Deshalb stellt sich Lerge bei einem akuten Bedarf für Patienten auf Anfrage gelegentlich auch kurzfristig für eine Spende zur Verfügung. Bei dem Reifenhersteller an der Nahe sehen die Verantwortlichen Lerges soziales Engagement sehr positiv.

„Bei Michelin ermutigen und unterstützen wir unsere Mitarbeitenden, sich für gemeinnützige Zwecke einzusetzen und einen positiven Beitrag zur Gesellschaft zu leisten. Herrn Lerges Einsatz ist beeindruckend und zeigt, in welchem Umfang einzelne Personen helfen können. Wir sind stolz darauf, einen solch engagierten Mitarbeiter in unseren Reihen zu haben“, sagt Cyrille Beau, Direktor des Michelin Standorts Bad Kreuznach“.

Das Team des DRK-Blutspendediensts Rheinland-Pfalz und Saarland dankte Markus Lerge für seinen außergewöhnlichen Einsatz und seine kontinuierliche Unterstützung. „Wir sind zutiefst dankbar für Menschen wie Herrn Lerge, die ihre Zeit und ihr Blut spenden, um anderen zu helfen. Seine 500. Thrombozyten-Spende ist ein Zeugnis für sein Engagement und seine Hilfsbereitschaft. Wir sind stolz darauf, ihn als Unterstützer und regelmäßigen Spender in unserem Zentrum zu haben“, betont Dr. Alexander Carbol. “

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Markus Lerge (6. v. l.) hat im Laufe der Jahre ein familiär-freundschaftliches Verhältnis zum Team des DRK-Blutspendedienstes entwickelt: Dr. Svenja Woestmann, Petra Dindorf, Elke Löscher, Jürgen Hess, Dr. Alexander Carbol, Dr. Andreas Opitz, Tabea Kuppe-Rapp, Petra Bach, Selin Mese.

Lerge selbst betont die Bedeutung der Thrombozyten-Spende und ermutigt andere, sich ebenfalls zu engagieren: „Ich habe die Notwendigkeit meiner Spenden hautnah erlebt und weiß, wie wichtig sie sind. Oft sogar durch spontane Anrufe, wenn mal wieder dringend Blut benötigt wurde. Ich möchte andere ermutigen, sich ebenfalls zu engagieren.“ Seit dem 13. November 1997 fährt er für diese Spenden bis zu 26-mal im Jahr zum Blutspendedienst ins Bad Kreuznacher Salinental.

ANZEIGE:


Thrombozyten sind kleine, zellähnliche Bestandteile des Blutes, die eine entscheidende Rolle bei der Blutgerinnung und der Aufrechterhaltung eines gesunden Kreislaufsystems spielen. Am Standort Bad Kreuznach verfügt der DRK-Blutspendedienst über eine moderne technische Ausrüstung, um Thrombozyten zu gewinnen. Dabei wird Vollblut aus der Armbeuge entnommen. Das Blut gelangt über einen Schlauch in eine sogenannte Apherese-Maschine und wird zentrifugiert. Die so separierten Blutplättchen (Thrombozyten) werden zurückbehalten. Die restlichen Blutbestandteile gelangen zurück in den Körper. Einschließlich der vorherigen ärztlichen Untersuchung und einer anschließenden Ruhepause dauert eine Spende etwa zwei Stunden. Mehr Informationen findet man im Internet beim „blutspendedienst-west.de“ oder bei der kostenlosen Telefon-Hotline 0800 11 949 11.


Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
15 ° C
15.7 °
14 °
83 %
3.2kmh
100 %
Mi
15 °
Do
17 °
Fr
17 °
Sa
14 °
So
14 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de