10.6 C
Bad Kreuznach
24. April 2024
StartBlaulicht ReportFlächenbrände sorgen für Dauereinsätze der Feuerwehren

Flächenbrände sorgen für Dauereinsätze der Feuerwehren

09.07.2023
REGION (pdw/red). Durch die anhaltende Trockenheit und die heißen Temperaturen kommt es im Moment täglich zu zahlreichen Flächenbränden in der Region.

ANZEIGE:

Wie der der Leiter der Unternehmenskommunikation des DRK-Rettungsdienst-Nahe, Philipp Köhler auf Nahe-News Anfrage mitteilte, wurden zwischen Freitag, 7.Juli und Samstag, 8. Juli (19 Uhr) die Feuerwehren in den Kreisen Bad Kreuznach, Birkenfeld und dem Rhein-Hunsrück-Kreis zu 17 Flächenbränden alarmiert.

Hier eine kleine Zusammenfassung der Flächenbrände:
Am Samstagnachmittag wurden die Feuerwehren Warmsroth, Daxweiler und Stromberg zu einem großen Flächenbrand zwischen Warmsroth und Waldalgesheim alarmiert.

Während der Ernte war das Feld in Brand geraten, angefacht durch den Wind breitete sich der Brand schnell über das Feld in ein angrenzendes Wäldchen aus. Zur Unterstützung wurde daher die Feuerwehr Waldalgesheim sowie unter anderem Tanklöschfahrzeuge aus der Verbandsgemeinde Rüdesheim, Rheinböllen und Langenlonsheim zur Einsatzstelle geordert. Nach kurzer Zeit konnte das Feuer von den über 80 angerückten Kräften unter Kontrolle gebracht werden.

Der Einsatz dauerte einschließlich der Nachlöscharbeiten fast zwei Stunden. Neben der Feuerwehr, deren Einsatz Wehrleiter Bernhard Schön leitete, war auch die Polizei vor Ort. Betroffen waren rund 1000 Quadratmeter Feld, sowie etwa 50 bis 100 Quadratmeter Waldboden.

Ein Video zum Einsatz ist auf dem YouTube-Kanal der Feuerwehr Stromberg zu sehen – Klick mich!

Gegen 16:25 Uhr kam es zu einem Böschungsbrand in der Gemarkung Trechtingshausen, in Höhe der Hartsteinwerke. Aus ungeklärter Ursache entzündete sich zwischen der Bahntrasse und dem Radweg (Leinpfad) trockenes Gestrüpp. Aufgrund der starken Rauchentwicklung erfolgte eine etwa zweistündige Vollsperrung der B9, der Bahntrasse sowie des Radweges. Der Brand wurde durch die Feuerwehren der VG Rhein-Nahe und der Stadt Bingen schnell unter Kontrolle gebracht.

ANZEIGE:


Am Freitag, 7. Juli kam es zu einem Flächen- und Wiesenbrand in der Gemarkung Odernheim am Glan, Nähe Charlottenhof / L234. Dort brannte eine Wiesenfläche. Durch das Feuer verbrannten mehrere Rundballen Heu sowie etwa 500 Quadratmeter Wiesengelände. Ebenso verbrannte ein etwa 30 Meter langer Heckenstreifen, welcher an die Brandfläche angrenzt. Durch die Löschmaßnahmen der Feuerwehren aus Odernheim, Staudernheim, Bad Sobernheim und Waldböckelheim konnte ein Übergreifen des Brandes auf angrenzende Äcker verhindert worden. Die Brandursache konnte bislang noch nicht geklärt werden. Eine Selbstentzündung durch Gärung ist nicht auszuschließen, erscheint aber in der Gesamtbetrachtung des Brandverlaufes und der Nähe zur Straße / Wirtschaftsweg eher wenig wahrscheinlich.

Zeugen, welche Beobachtungen oder Wahrnehmungen gemacht haben, die mit dem Brand in Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich bei der Polizei in Kirn zu melden. Telefon: 06752 – 1560.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Im Zeitraum vom 07.07.2023 – 08.07.2023 kommt es zu mehreren Brandereignissen im Bereich der VG Alzey-Land, sowie der VG Wörrstadt. Am 7. Juli wurden der Polizei insgesamt zwei Brände im Bereich der VG Alzey-Land gemeldet. Hierbei handelt es sich jeweils um Brände, welche auf einem Feld, beziehungsweise einer Grünfläche entstanden sind. Durch die eingesetzten Feuerwehren können die Brände schnell unter Kontrolle gebracht werden, sodass keine Gefahr für Dritte besteht.

Am 8. Juli um 12:16 Uhr wurde der Polizei ein Brand in der Gemarkung Wörrstadt gemeldet, welcher sich auf einem Weizenfeld ereignen soll. Durch die Feuerwehr kann die Brandstelle ausfindig gemacht und der Brand gelöscht werden. Hierbei sind ca. 40.000 Quadratmeter Fläche des Weizenfeldes von dem Brand betroffen.

Um 14:23 Uhr wird ein Brand auf einem Stoppelfeld in Albig im Bereich der K7 / L401 gemeldet, welcher jedoch ebenfalls schnell gelöscht werden kann.

Eine weitere Brandmeldung geht um 14:45 Uhr bei der Polizei ein. Der Brand ereignet sich laut Mitteilung zwischen den Ortschaften Wallertheim, Gau-Weinheim und Gau-Bickelheim.  Durch die Feuerwehr kann der Brand, welcher mehrere Hektar Fläche betrifft, schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Ursächlich für die Brände, sind nach jetzigem Ermittlungsstand, die bestehenden Witterungsbedingungen, sowie die an den Tagen durchgeführten Mäharbeiten.

ANZEIGE:

Warn- und Verhaltenshinweise zu Wald- und Flächenbränden:

– Beachten Sie das Verbot für offenes Feuer in Wäldern; dies gilt auch für Grillfeuer –
nutzen Sie nur ausgewiesene Grillplätze.

– Ebenso ist es grundsätzlich nicht erlaubt, in den Wäldern zu rauchen. Werfen Sie keine
brennenden Zigaretten aus dem Autofenster. Benutzen Sie nur ausgewiesene Parkplätze
beim Ausflug in die Natur. Trockene Grasflächen unter Fahrzeugen können sich durch
heiße Katalysatoren und Auspuffrohre entzünden.

– Werfen Sie in Wald und Flur keine Flaschen weg.

– Halten Sie die Zufahrten zu Wäldern frei – sie sind wichtige Feuerwehrzufahrten und
Rettungswege für Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr und anderer Hilfsdienste.

– Beachten Sie unbedingt die Park- und Halteverbote.

– Versuchen Sie ein entstehendes Feuer selbst zu löschen, sofern für Sie keine Gefahr
besteht. Wählen Sie den Notruf 112

– Melden Sie Brände oder Rauchentwicklungen sofort über die Notrufnummer 112.

Wenn möglich, sollte bei der Abgabe des Notrufes die Nummer des nahegelegenen Rettungspunktes mit angegeben werden. Dadurch können die Einsatzkräfte wesentlich schneller an der Einsatzstelle eintreffen.


Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!
Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Leichter Regen
10.6 ° C
12 °
8.3 °
53 %
4.9kmh
100 %
Mi
9 °
Do
9 °
Fr
11 °
Sa
18 °
So
19 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de