15.1 C
Bad Kreuznach
30. Mai 2024
StartNachrichtenKreis Bad KreuznachRettungsschwimmer zeigten Rettungsfähigkeiten beim Felke-Cup

Rettungsschwimmer zeigten Rettungsfähigkeiten beim Felke-Cup

06.07.2023
BAD SOBERNHEIM (red). Beim Felke-Cup und den Vereinsmeisterschaften der DLRG-Ortsgruppe Bad Sobernheim im Freibad am Rosenberg, die vor einigen Tagen ausgetragen wurden, hat der sportliche Vergleich eher Nebenbedeutung. Die Wettkämpfe garantieren vielmehr einen hohen Ausbildungsstand im Rettungsschwimmen.

ANZEIGE:
Wer hier aufs Treppchen kommt, beherrscht neben dem klassischen Freistil-, Rücken- und Brustschwimmen Disziplinen wie Hindernisschwimmen, kombiniertes Schwimmen, das Retten einer Puppe mit und ohne Flossen, sowie „Lifesaver“ und „Super-Lifesaver“. Diese Fähigkeiten werden mehr denn je bei der Aufsicht und dem Einsatz am Wasser benötigt, wie die zunehmende Zahl von Nichtschwimmern und Unfallzahlen am Wasser zeigen.

Das die DLRG-Ortsgruppen hier einen Kontrapunkt setzen können, zeigte eindrucksvoll die Leistungsschau der rund 90 Rettungsschwimmerinnen und -schwimmer bei den Wettkämpfen, an denen neben den Bad Sobernheimern auch Ortsgruppen aus Kirn, Idar-Oberstein, Rheinböllen, Kastellaun, Kusel, St. Wendel und Völklingen teilnahmen. Nachwuchs von den Minis (unter 9 Jahren) bis ins Erwachsenenalter zeigten ihr Können in den Rettungsschwimmdisziplinen.

Ein Beispiel hierfür ist die Disziplin Super Lifesaver: Die Rettungsschwimmer schwimmen 75 m Freistil und tauchen dann zu einer am Beckenboden liegenden Puppe ab, bringt sie innerhalb eines Bereichs von fünf Metern an die Wasseroberfläche und schleppt sie zur 100-Meter-Marke an den Beckenrand. Hier lassen sie die Puppe los, ziehen die Flossen an, legen als Rettungsgerät einen Gurtretter an und schwimmen 50 Meter Freistil. An der Wende legen sie den Gurtretter einer bis zum Brustring im Wasser befindlichen Puppe um und ziehen diese mit Hilfe des Rettungsgeräts bis zum Ziel.

Wenn die Jugend dann am Ende wie in Bad Sobernheim gut ausgebildet – geprüft und geformt in Wettkämpfen – bei der Aufsicht am Beckenrand steht oder Wachdienst an der Ostseeküste leistet, ist dies ein unschätzbarer Gewinn für alle: für die Jugendlichen selbst, für die DLRG-Ortsgruppenarbeit und alle Menschen, die ihre Freizeit am Wasser genießen.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Schwimmer aller Ortsgruppen standen beim Felke-Cup auf dem Treppchen ganz oben. Besonders erfolgreich waren die Gastgeber aus Bad Sobernheim mit sechs ersten (Paula Barth, Emilio Lorenz, Lia Malu Schäfer, Jonas Grimm, Maximilian Frick, Benjamin Rauth) und vier zweiten Plätzen (Amelie Schönleber, Kauan Lohr, Tessa Nikodemus, Lewin Melcher).

Vereinsmeister der Bad Sobernheimer Rettungsschwimmer wurden bei den Minis Paula Barth, Sophia Schönleber und Emilio Lorenz, in der Altersklasse (AK) 9/10 Lia Malu Schäfer und Max Zauner, in der AK 11/12 Amelie Schönleber und Luan Hillenbrand, in der AK 13/14 Elisabeth Maier und Jonas Grimm, in der AK 15/16 Tessa Nikodemus und Lewin Melcher, in der AK 17/18 Lara Jachmann und Maximilian Frick sowie Marie Hayer und Benjamin Rauth in den AKs über 18 Jahre.

ANZEIGE:

Der Felke-Cup ist nicht zuletzt wegen seines traditionellen Unter-Wasser-Bierfassrollens bei den befreundeten DLRG-Ortsgruppen beliebt. Bei diesem sportlichen Spaßwettkampf wird in Mannschaften mit vier bis fünf Teilnehmern getaucht und gerollt. Von 10 Jahren bis einschließlich 16 Jahren vier Bahnen quer durch das Schwimmerbecken, ab 17 Jahren aufwärts vier Bahnen längs durch das Becken. Auch hier hatten die Bad Sobernheimer die meiste Atemluft und Erfahrung und siegten vor den beiden Teams der Bad Sobernheimer Feuerwehr, was den freundschaftlichen Zusammenhalt der Blaulichtfamilie in Bad Sobernheim demonstriert.


Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Mäßiger Regen
15.1 ° C
15.9 °
13.9 °
87 %
2.7kmh
100 %
Do
19 °
Fr
18 °
Sa
17 °
So
19 °
Mo
10 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de