15 C
Bad Kreuznach
29. Mai 2024
StartNachrichtenKreis Mainz-BingenWechsel im Vorstand der Kreisvolkshochschule

Wechsel im Vorstand der Kreisvolkshochschule

08.06.2023
KREIS MAINZ-BINGEN (red). Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der Kreisvolkshochschule (KVHS) Mainz-Bingen verabschiedete sich Christine Winkler nach 20-jährigem Engagement aus dem Vorstand. Ihre Nachfolgerin ist Daniele Darmstadt, die sich gleichzeitig als Fachbereichsleiterin Beruf und Gesundheit der KVHS verabschiedete.

Im Kreistagssaal des Ingelheimer Kreishauses wurde der Jahresbericht vorgelegt und von den Mitgliedern verabschiedet. Zudem beschloss die Mitgliederversammlung den Rechnungsabschluss des Haushaltsjahres 2022 sowie den Finanzplan für 2023.

ANZEIGE:

Trotz pandemiebedingter Einschränkungen zu Beginn des letzten Jahres verzeichnete die Einrichtung für das Jahr 2022 weitreichende Steigerungen im Kursangebot gegenüber 2021.

„Wir sind stolz, das KVHS-Schiff so gut durch die tobenden Wellen gebracht zu haben“, sagte Leiterin Petra Strehle.

Christine Winkler aus dem Vorstand verabschiedet
Seit 2003 war Christine Winkler im Vorstand der Kreisvolkshochschule tätig. Sie lenkte, unterstützte und entschied 20 Jahre lang mit über die Geschicke der KVHS-Mainz-Bingen. „Das ist eine großartige Leistung. Es zeugt von immenser Loyalität, Leidenschaft und Kompetenz“, sagte Landrätin Dorothea Schäfer.

Landrätin Dorothea Schäfer (rechts), KVHS-Leiterin Petra Strehle (2.v.l.) und die ehemalige Leiterin Monika Nickels (links) verabschiedeten Christine Winkler nach 20 Jahren im Vorstand.

Christine Winkler stand dem gesamten Team stets mit Rat und Tat zur Seite und hat die Zentrale maßgeblich unterstützt. Mitgebracht in die Vorstandsarbeit hat sie ihr ganzes Wissen als Leiterin der Volkshochschule Guntersblum, später dann auch für die Berggemeinden.

Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Seite “Stellenangebote” bei Nahe-News – KLICK MICH!

Seit 2000 prägt sie in diesen Orten die Erwachsenenbildung. Bunt, kreativ, vielfältig ist das VHS-Programm, inklusive der Kooperationen, die sie entwickelt hat. Dabei wurde die örtliche VHS zu einem wichtigen Bestandteil der Gemeinde. Kontinuierlich hat Christine Winkler das Kursprogramm vorangetrieben und erweitert. Immer wieder hat sie neue Orte, neue Referenten und neue Angebote gefunden. Als Mitglied der LQW-Arbeitsgruppe hat sie zudem zwölf Jahre lang den Qualitätsentwicklungsprozess begleitet und bereichert. Zuverlässigkeit, Neugierde und Netzwerken gehören zu ihren Charaktereigenschaften, die alle sehr vermissen werden.

Daniele Darmstadt als Fachbereichsleiterin verabschiedet und im Vorstand begrüßt
Daniele Darmstadt kam bereits 1984 zur Kreisverwaltung. Damals startete sie als Sozialarbeiterin im Allgemeinen Sozialen Dienst im Jugendamt. Nach diversen Stationen machte sie 2010 den Sprung zur Kreisvolkshochschule Mainz-Bingen. Als bekannte Netzwerkerin und Kooperationspartnerin entwickelte sie eine Vielzahl an Weiterbildungsprodukten. „Mit viel Lebensfreude, Energie, Humor und Zuversicht ging Daniele Darmstadt neue Wege, probierte neue Strategien aus und eroberte das Fremde. Immer mit dem Ziel, Weiterbildungsangebote zu verstetigen und den Teilnehmenden interessante und zukunftsgerichtete Lerninhalte zu präsentieren“, sagt Petra Strehle. „Ihre Leidenschaft waren die Qualifikationsangebote für die Kita-Landschaft, die Pflege und den Bereich der Inklusion. Dabei dürfen wir nicht vergessen, ihre Aufbauarbeit im Bereich der „Jungen VHS“ zu erwähnen und vieles, vieles mehr.“ Mit Daniele Darmstadt verlässt eine Fachbereichsleiterin die Kreisvolkshochschule, die 13 Jahre lang im Weiterbildungssektor als Energiebündel wirkte, entwickelte und große Fußstapfen hinterlässt.

ANZEIGE:

Als örtliche Leitung der VHS Oppenheim wird Daniele Darmstadt weiterwirken und verstärkt ab sofort den Vorstand auf Kreisebene. Landrätin Dorothea Schäfer und die ehemalige Leiterin Monika Nickels dankten Daniele Darmstadt für ihr jahrelanges Engagement.

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:


Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Newsletter zu registrieren.

WhatsApp-Newsletter: Schicken Sie einfach eine WhatsApp mit dem Stichwort:
„Newsletter“ an 06755 96 99 026!

Registrierung Mail-Newsletter:
Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

Aktuelle News erfahren Sie auch auf folgenden Seiten:
Facebook-Fanseite, Instagram und Twitter

Nahe News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie haben die Möglichkeit, sich beim Mail-Newsletter oder bei unserem WhatsApp-Kanal zu registrieren.
Link zum WhatsApp-Kanal: https://whatsapp.com/channel/0029VaDB6kI1iUxeE1cGoV1T

Mit der Anmeldung für die Newsletter stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen
von www.nahe-news.de zu.

ÄHNLICHE ARTIKEL

DAS WETTER WIRD PRÄSENTIERT VON

spot_img
Bad Kreuznach
Bedeckt
15 ° C
15.7 °
14 °
83 %
3.2kmh
100 %
Mi
15 °
Do
17 °
Fr
17 °
Sa
14 °
So
14 °
- Werbung -

HÄUFIG GELESEN

Professionelles Webdesign aus Bad Kreuznach und Umgebung bei Werbeagentur Bad Kreuznach www.bad-kreuznach-webdesign.de